Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Probleme oder Fragen zu Lights-Out unter Synology DSM werden hier beantwortet
mr77
Foren-Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 21. Dez 2010, 18:29

Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von mr77 » 24. Mär 2019, 11:24

Hallo

schön das Lights-Out weiter entwickelt wird und das es dies jetzt auch für die Synology gibt.
Ich habe nach langen hin und her Lights-Out 3 Beta auf der Synology DSM am laufen und auch die Lights-Out 3 Konsole funktioniert jetzt.
Aber was nicht funktioniert ist der Windows 10 Client, wenn ich direkt die IP-Adresse der Synology angebe bekomme ich ein Loggin Fenster aber egal was ich dort eingebe es funktioniert nicht.

Was kann ich machen :?:

Danke
Gruß

HarryPotter
Foren-Einsteiger
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mär 2019, 17:45

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von HarryPotter » 24. Mär 2019, 14:22

Das geht auch nicht mit der IP Adresse weil kein Zertifikat dafür besteht.

Eigentlich sollte der Server bereits im ersten Feld eingetragen sein. Sonst musst du den NetBIos Namen für den das Zertifikat ausgestellt wurde verwenden.

Diese ganzen Zertifizierungsgeschichten haben mich auch Zeit und Nerven gekostet. Nicht nur bzgl. LO.
Gruss
Matthias

mr77
Foren-Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 21. Dez 2010, 18:29

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von mr77 » 24. Mär 2019, 16:49

mmmhhh das Funktioniert auch leider nicht

Hier mal mit dem NetBIos Namen
Lights-Out2.JPG
Lights-Out2.JPG (43.04 KiB) 1432 mal betrachtet
Hier mit der IP-Adresse
Lights-Out1.JPG
Lights-Out1.JPG (41.98 KiB) 1432 mal betrachtet
es will einfach nicht funktionieren :( . Ich hab jetzt mal auch ein Zertifikat für die IP-Adresse ausgestellt, geht aber auch nicht.

noch eine Idee :?:
Dateianhänge
SYSTEM-LightsOut.Client.Service.2019-03-24.log
(23.95 KiB) 22-mal heruntergeladen
Familie-LightsOut.Client.UI.X.Wpf.2019-03-24.log
(2.64 KiB) 23-mal heruntergeladen
Familie-LightsOut.Client.JoinServer.X.2019-03-24.log
(15.07 KiB) 23-mal heruntergeladen

HarryPotter
Foren-Einsteiger
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mär 2019, 17:45

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von HarryPotter » 24. Mär 2019, 16:59

Was gibst du denn bei der Konsole ein? Dort müsste sowohl die externe Adresse (also zum Beispiel deinserver.synology.me) als auch der Servername stehen.
Wie gesagt, der Server sollte im ersten Feld bereits stehenn Ih bin fast sicher es liegt an der Zertifizierung. Ich jatte tagelang dasselbe Problem, bis das mit den Zertifikaten wirklich gepasst hat. Ohne Martin's Hilfe hätte ich längst aufgegeben.

client.png
client.png (20.96 KiB) 1430 mal betrachtet
Gruss
Matthias

mr77
Foren-Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 21. Dez 2010, 18:29

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von mr77 » 24. Mär 2019, 17:29

Danke für die Info.

Ich verwende zwei Netze. Eins zu Hause, wo auch die Synology steht und einmal bei meinen Eltern wo der Rechner eine Sicherung auf die Synology machen soll.
Im Heimnetz funktioniert das auch so weit jetzt aber bei meinen Eltern eben nicht.

Ich bekomme da einfach keinen Zugriff.

Beide Netze sich über eine VPN-Verbindung mit den Fritz!Boxen verbunden und bilden ein Netzwerk.

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1171
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von JoachimL » 24. Mär 2019, 19:14

mr77 hat geschrieben:
24. Mär 2019, 17:29
Beide Netze sich über eine VPN-Verbindung mit den Fritz!Boxen verbunden und bilden ein Netzwerk.
Dann trag doch mal auf den Rechner bei Deinen Eltern die Synology "ds718" mit der entsprechenden IP-Adresse in die c:\windows\System32\drivers\etc\hosts Datei ein, und versuch es nochmal mit dem Namen "ds718".
Gruß Joachim
WHS 2011 r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen.
Bei mir laufen drei Dell T20, teils mit Hyper-V-2016 (noch, 2019 in Planung), teils mit Windows 10 Pro. Einer läuft 7*24 und stellt u.a. Mailcow-Dockerized und einen Samba-Domain-Controller bereit. Klingt vielleicht seltsam, aber so ist das System mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig und konsistent gesichert werden - beides sonst unter Linux schwierig bis unmöglich.
Die anderen dienen der Softwareentwicklung und als Backup-Server - eigene Software.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

mr77
Foren-Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 21. Dez 2010, 18:29

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von mr77 » 25. Mär 2019, 12:11

Danke Joachim für den Tipp.

Leider konnte ich es noch richtig testet, heute früh hab ich auf der Synology ein Update von Mono gemacht und seid dem läuft Lights-Out 3 nicht mehr. Das Paket startet zwar wird aber immer wieder automatisch angehaltet.

Da muss ich wohl erst auch ein Update wartet....

HarryPotter
Foren-Einsteiger
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mär 2019, 17:45

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von HarryPotter » 25. Mär 2019, 18:01

Also mit dem Beta Paket von Mono hat LO bei mir auch nicht funktrioniert.
Gruss
Matthias

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9323
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von Martin » 26. Mär 2019, 12:12

Das Mono-Update (5.8 auf 5.18) von heute morgen hat ein paar Nebenwirkungen unter DSM, ich mache gerade dafür einen Update. Kommt im Laufe des Tages raus. Bitte prüfen, ob ihr die Lights-Out Url als Paketquelle eingetragen habt, dann geht das Update mit einem Klick über den Paketmanager.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9323
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von Martin » 26. Mär 2019, 18:19

Das Update ist draussen. Änderungen seit Beta 1:

- Download-Seite neu geordnet (Verwaltungskonsole nach oben verschoben)
- Fehlende Symbole auf der Download-Seite behoben
- Warnung vor fehlenden Backups auf 8 Tage erhöht.
- Verbesserter UrBackp-Sicherungsanbieter
- Verwenden mehrerer IP-Adressen bei einer Verbindung über den Browser behoben
- Ungenutzter LAN-Port auf der DiskStation mit 2 oder mehr LAN-Ports behoben
- Erkennung von Synology Quick Connect hinzugefügt
- Verbindung über den Browser zu externen Server verbessert
- Unterstützung für Mono 5.18 auf DSM hinzugefügt

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9323
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von Martin » 26. Mär 2019, 18:22

@mr77: Wenn du eine Verbindung über die Konsole aufbauen kannst, dann muss auch am selben PC die Clientsoftware verbinden. Kannst du mal bitte sagen, was beim Anmelden in den Konsole unter Server steht?
Du kannst mir auch gerne deine Logs per PM zukommen lassen.

Konsole: Einfach den ganzen Ordner c:\programdata\LightsOut3\Logs zippen (per Rechtsklick, Senden an komprimierten Ordner). Falls der Ordner c:\programdata nicht zu sehen ist, dann die Explorereinstellungen öffnen und "Versteckte Ordner und Dateien" auf anzeigen setzen.

Client: Einfach den ganzen Ordner c:\programdata\LightsOut3Client\Logs zippen.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9323
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von Martin » 26. Mär 2019, 18:27

@mr77: Nachtrag, wie oben von Matthias und Joachim schon gesagt wurde, es klappt nicht mit der IP-Adresse, sondern nur über den Netbiosnamen. Du schreibst, dass es im Heimnetz klappt, aber nicht von deinen Eltern. Kannst du denn vom PC deiner Eltern auf die Synology über den Namen zugreifen? Falls nicht, dann wäre eine hosts Datei wohl die schnellste Lösung.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9323
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von Martin » 26. Mär 2019, 18:34

Und noch ein Nachtrag: Wenn ihr Mono auf 5.18 aktualisiert habt, empfiehlt es sich, Lights-Out im Paketzentrum einmal anzuhalten und dann neu zu starten.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

HarryPotter
Foren-Einsteiger
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mär 2019, 17:45

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von HarryPotter » 26. Mär 2019, 19:05

Hat geklappt hier. Habe zuerst Mono aktualisiert, danach LO.
Gruss
Matthias

mr77
Foren-Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 21. Dez 2010, 18:29

Re: Lights-Out 3 für Synology DSM - Windows 10 Client keine Verbindung

Beitrag von mr77 » 26. Mär 2019, 19:31

Das klappt jetzt soweit auch bei meinen Eltern.

Kann man Lights-Out auch so einstellen das die Synology auf keine Fall in in den Standby fährt, dies soll immer laufen. Ich brauche Lights-Out eigentlich nur für die Clients damit die immer zu Sicherung aufwachen und dann wieder in den Standby gehen.

Danke
Gruß
Michael

Antworten