LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter WHSv1 werden hier beantwortet
Stefan1100
Foren-Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 6. Apr 2012, 18:18

LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Stefan1100 » 6. Apr 2012, 18:35

Hallo,

eigentlich sage der Titel schon alles, ich kann in den LO-Einstellungen unter den erweiterten Überwachungsfeatures den Haken für Freigabe zwar setzen.
Egal, ob ich Übernehmen oder OK drücke, in beiden Fällen schliesst sich die Konsole anstelle nur der Einstellungen und der Haken ist beim nächsten Start wieder draussen.
Ebenso kann ich bei den Windows Home Server Computer die Überwachung nicht mehr rausnehmen.
Nach dem nächsten Start ist er wieder drin.

Neu installiert hab ich den LO-Client auch, hat gar nix gebracht.

Da ich Squeezeboxen, einen Mediaplayer ohne WOL und iPods habe, wäre diese Freigabeüberwachung sicher eine praktische Geschichte.
Wenn es denn funktionieren würde...

Bisher fahre ich mit den Netzwerkgeräten eigentlich ganz gut, leider läuft der Server immer wieder mal, wo eigentlich alles aus ist.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21117
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Nobby1805 » 6. Apr 2012, 19:00

Ich habe das mal zu Lightsout verschoben
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9504
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Martin » 7. Apr 2012, 18:39

Bitte aktualisier mal auf Service Pack 2 Beta: viewtopic.php?f=36&t=17078

Wenn es damit auch passiert brauche ich die Logs vom Server. Dazu das Verzeichnis C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\LightsOut zippen. Dann am Server Start->Ausführen anklicken und %qlogs% eingeben. Dort alle HomeServerConsole.xxx.log zippen. Beide Archive an support at homeserversoftware punkt com senden.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Stefan1100
Foren-Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 6. Apr 2012, 18:18

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Stefan1100 » 8. Apr 2012, 09:31

Hallo Martin,

leider bricht die Installation der Beta ab mit der Fehlermeldung "cannot connect to internet information server".
Braucht die Beta tatsächlich den IIS?
Ich kann den Server auch von Hand nicht starten: "Server kann nicht gestartet werden", danach hängt sich die Computerverwaltung auf. Einträge im Log sind nicht vorhanden.

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9504
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Martin » 9. Apr 2012, 20:17

Ja, der IIS wird benötigt (für einen Webservice der vom Mac und mobilen Geräten benötigt wird).

Hast du die Standardwebseite modifiziert?

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Stefan1100
Foren-Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 6. Apr 2012, 18:18

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Stefan1100 » 10. Apr 2012, 08:30

Nein, ich hab ihn nicht mal aktiviert.
Er lässt sich auch nicht aktivieren, somit bin ich mit einer neueren Version von LO erstmal aussen vor.

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von larry » 10. Apr 2012, 08:39

Dann bist du aber nicht nur bei LightsOut außen vor.
Der IIS wird an verschiedenen Stellen benötigt. z.B. auch für die Connectorinstallation an einem Client.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9504
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Martin » 10. Apr 2012, 10:54

Mach mir mal bitte von deinen IIS Einstellungen einen Screenshot genau wie dieser hier:
en_01_2012-04-10 10-49-26.png
en_01_2012-04-10 10-49-26.png (33.62 KiB) 3978 mal betrachtet
Nachtrag: Bitte genau den Knoten "Websites" auswählen!

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Stefan1100
Foren-Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 6. Apr 2012, 18:18

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Stefan1100 » 10. Apr 2012, 20:49

Mein IIS-Manager ist leer, ich habe keinen Server eingerichtet.
Ich kann auch nichts aktivieren.
Wenn ich in der Computerverwaltung auf die Internetinformationsdienste gehe, kommt der Fehler "Starten des Servers fehlgeschlagen", dann hängt sich die Computerverwaltung auf.
Wenn ich in Software und dort zu "Windowskomponenten hinzufügen" gehe (für IIS-Neuinstallation), kommt ein Setup-Fenster "Bitte warten" und hängt sich wieder auf.

Ich nutze keinen Connectorclient mehr, ich gehe per RDP auf den Server und nutze dort die Homeserverconsole, wenn's denn sein muß.
Ich arbeite an einem MacBook.
Daher waren mir die Fehler im System gar nicht bekannt, jetzt holt's mich aber gewaltig ein...

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9504
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Martin » 11. Apr 2012, 10:42

Das klingt nicht gut, wie schon von Larry geschrieben ist der IIS integraler Bestandteil vom WHS.
Was hattest du denn am System geändert/installiert/deinstalliert?

Du solltest auf jeden Fall versuchen, das Problem zu lösen. Ob es ohne Neuinstallation des Servers geht kann ich nicht beurteilen.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Stefan1100
Foren-Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 6. Apr 2012, 18:18

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Stefan1100 » 11. Apr 2012, 11:19

Ich hab gar nichts geändert, der Server läuft von der Konfiguration her seit langem unberührt.
Seit einiger Zeit hatte ich das Problem, daß sich der Server manchmal nach exakt einer Stunde während des Zugriffes eines überwachten Netzwerkgerätes abgeschaltet hat. Ich hab LightsOut neu installiert und dabei eben diese Freigabeüberwachung in den Features gelesen. Zum Einen als Problemlösung, zum Anderen als Alternative zur Überwachung der Netzwerkgeräte, da ich derzeit alle Apple-Produkte wie auch die Squeezebox aussen vor habe.

Vermutlich seit der LO-Neuinstallation ist es mir auch nicht mehr möglich, den Server per WOL zu wecken. Ich habe auf den iPods RDP installiert, damit lässt sich auch ein Magic Packet senden, das hat absolut zuverlässig funktioniert. Das geht nun nicht mehr. Ebensowenig die Netzanbindung vom MacBook aus, wodurch wohl auch ein Magic Packet gesendet wurde. Ich muß den Server von Hand einschalten. Einstellungen der LAN-Karte hab ich gestern überprüft, alles unverändert und OK. :nw

Ich wollte die sysoc.inf suchen, um die installierbaren Windowskomponenten zu erreichen, dabei fiel mir auf, daß die Suche im Windows Explorer nur noch im Netzwerk funktioniert, nicht auf lokalen Datenträgern. Ich hab auch schon zu scannen begonnen, leider scannt er aufgrund der Shareverweise unter C alle 4TB, einen Virenbefall kann ich daher auch nicht ausschliessen.

Derzeit suche ich verzweifelt nach einem Weg, eine Neuinstallation zu vermeiden, da ich aufgrund der Datenmenge gar kein Backup machen kann.
Es sind nicht alles lebenswichtige Daten, ich will sie deswegen aber auch nicht aufs Spiel setzen.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21117
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Nobby1805 » 11. Apr 2012, 11:36

Schau mal bitte ob der Dienst gestartet ist .... vergleiche mit diesem Thread viewtopic.php?f=29&t=16741&p=128654&hilit=xml#p128625 ... und dann schau bitte ob die dort erwähnet XML existiert bzw. die alten Versionen davon


PS da der IIS ein integraler Bestandteil der Server 2003 / WHS Installation ist musst du irgendetwas verändert haben ;)
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von larry » 11. Apr 2012, 12:55

Stefan1100 hat geschrieben: Derzeit suche ich verzweifelt nach einem Weg, eine Neuinstallation zu vermeiden, da ich aufgrund der Datenmenge gar kein Backup machen kann.
Für das Backup gibt es keine Größenbeschränkung.
Bei mir werden alle wichtigen Daten auf einen 2. Server gespeichert.
Muss aber halt jeder selbst abwägen, was einen seine Daten wert ist...

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Stefan1100
Foren-Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 6. Apr 2012, 18:18

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Stefan1100 » 11. Apr 2012, 17:23

Neuer Status:

IIS ist erfolgreich repariert, LightsOut hab ich deinstalliert, neu gestartet, dann Version 1.5.1.1656 installiert und erneut neu gestartet.
Freigabe lässt sich wieder nicht aktivieren, ebensowenig Konsolenüberwachung, bei Speicherung beendet sich die Konsole.

Edith: Ich kann überhaupt keine Einstellung im LightsOut verändern, selbst die Standby-Einstellung kann ich nicht abändern.
Das scheint ein grundsätzliches Problem der Konsole zu sein, es betrifft scheinbar nicht nur LO.

@Martin

Ich hab dir die Logs wie gewünscht per Mail geschickt, ich hoffe zumindest, daß du sie noch kriegst:

SMTP error from remote mail server after RCPT TO:<support@homeserversoftware.com>:
host aspmx.l.google.com [173.194.70.26]: 550-4.2.1 The user you are trying to contact is receiving mail at a rate that
450-4.2.1 prevents additional messages from being delivered. Please resend your
450-4.2.1 message at a later time. If the user is able to receive mail at that
450-4.2.1 time, your message will be delivered. For more information, please
450 4.2.1 visit http://support.google.com/mail/bin/answ ... nswer=6592 m8si2978212wed.2

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9504
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: LightsOut lässt keine Freigabeüberwachung konfigurieren

Beitrag von Martin » 11. Apr 2012, 23:00

Bis jetzt kam nichts an. Schick es bitte nochmals los.

Und bitte schick auch die HomeServerConsole.xxx.logs mit, die liegen im Verzeichnis %qlogs% (einfach Start->Ausführen, %qlogs% eingeben).

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Antworten