Belinea o.center neuinstalation.

Hier bekommen neue Server-Administratoren ihre Fragen rund um den Einstieg mit Windows-Home-Server beantwortet.
Stephan K
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 9. Mär 2009, 20:17

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von Stephan K » 9. Mär 2009, 21:03

Danke für die schnelle Antwort.

woran erkenne ich denn das der Server hochgefahren ist?

Also ich habe: Netzstecker entfernt.
den USB-Stick angeschlossen.
Reset gedrückt gehalten den Einschalter betätigt.
bis Power LED blinkt und dann alles losgelassen. Power LED blinkt USB-Stick leuchtet konstant.
Ein Läppi steht bereit mit hochgefahrener Reco Software.
mein IP-Scanner meldet einen Namen minint-8991a62. (der Name ändert sich jedesmal wenn ich den Server ein und ausgeschaltet habe).

Also 10min sind jetzt um der Server Blinkt, USB leuchtet Konstant.

was jetzt :?:

KleMC
Foren-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 29. Okt 2008, 21:27

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von KleMC » 9. Mär 2009, 21:14

und was sagt die Recovery software, wenn man auf 'server finden' (oder so aehnlich) klickt?

bei mir hat es da immer den WHS gefunden...
belinea o.center + KVR800D2N6/2G RAM ## 300GB Samsung Spinpoint (System) ## 2 x 1TB WD Caviar Green (Daten)

Stephan K
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 9. Mär 2009, 20:17

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von Stephan K » 9. Mär 2009, 21:25

Hi

Die Reco SW meldet, Der Assy kann den Heimserver nicht finden...

Habe jetzt mal den Namen lt. IP-Scanner eingegeben. Die SW sucht und meldet dann... Ein Netzwerkfehler ist aufgetreten..

Stephan K
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 9. Mär 2009, 20:17

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von Stephan K » 9. Mär 2009, 21:51

Mache schluss für heute ...

grüsse Stephan..

Diver
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 25. Dez 2009, 19:02

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von Diver » 25. Dez 2009, 19:07

Hallo Zusammen,

bin neu hier und grabe den Thread mal wieder aus, da ich das gleiche Problem habe.
Nach Neuinstallation des Servers und der Aufforderung diesen neu zu starten, fährt dieser nicht mehr hoch.
Die Power-Led blinkt schnell. Was kann ich tun.
Server wurde schon 2x reklamiert.

Gruß und frohe Weihnachten
Diver
O.Center in orginal Konfiguration
mit zweiter interner 500 GB Platte

Baddy
Foren-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 7. Jun 2009, 10:26

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von Baddy » 5. Feb 2010, 22:01

hoffe is so alles richtig, habe die wiederherstellung gewählt, damit wird doch der whs an sich auch neu aufgesetzt oder?

halt nur so das aber alle daten (die andern drei platten d:) eingebunden bleiben mit den daten so das jene hinterher auch nutzba bleiben / sind.

ledeglich die user müssen neu angelegt werden so wie die conector sw auf allen rechner neu installieren, liege ich richtig?
Belinea o.center - AMD 5050e - 2x 2 GB RAM - 2x 1TB HDD 2x 0,5 TB HDD - WHS v1 SP2 PP3 - D-Link DGE-560SX LWL PCI Express Gigabite Fiber - PCI Cirrus Logic 5430/5440 kompatible Grafikkarte
- NFS-Server SFU 3.5
- WSUS geplant
-
Bild

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21104
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von Nobby1805 » 7. Feb 2010, 14:33

Der Connector auf den Clients muss nicht neu installiert werden, es reicht discovery.exe einmal (pro Client) zu starten.
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

soldo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 12. Feb 2010, 15:18

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von soldo » 16. Feb 2010, 15:41

Hallo, ich bin auch neu hier...

Habe mir auch ein o.center gekauft, allerdings OHNE Festplatte, USB-Stick und dazugehöriger Software. Das habe ich mir alles zusätlich gekauft und möchte nun das o.center neu aufsetzen.
Gibt es dabei auch diese hier erwähnten Probleme, oder baue ich einfach eine in NTFS formatierte FP in Schacht 1, baue eine Grafikkarte ein, schließe ein externes USB DVD-Laufwerk an, verbinde es mit einem Monitor, schließe auch noch Tastatut und Maus an und installiere dann meine neu gekaufte WHS-Software?
Denke ich da richtig? :o

Danke für Infos...

Benutzeravatar
madcowcamper
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 17. Dez 2015, 23:03
Wohnort: Overath

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von madcowcamper » 17. Dez 2015, 23:05

Hallo,
ich bin neu hier im Forum. Ich habe mir vor kurzen ein Beline O Center in der Bucht geschoßen. Leider ohne Software. Kann mir jemand von euch die USB Recovery Geschichte schicken?
LG
Madcowcamper

Benutzeravatar
madcowcamper
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 17. Dez 2015, 23:03
Wohnort: Overath

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von madcowcamper » 18. Dez 2015, 10:20

Hallo Zusammen,
ich möchte mich erstmal für die schnelle Hilfe hier bedanken. Ich habe nun die Software vom USB Stick. Wenn ich richtig gelesen habe, benötige ich noch für das Recovery Setup die Belinea Recovery DVD. Ist das richtig? Leider ist die, so wie ich das sehe im Internet nicht mehr zu bekommen (habe auch leider nichts bei Ebay gefunden). Besteht die Möglichkeit, die irgendwo bei euch zu bekommen?
Ich habe gelesen, dass Belinea und MAXDATA beide Insolvent sind und es für das O Center keinen Support mehr gibt. Wenn ich die Daten zusammenbekommen würde (also DVD und USB Software), wäre es dann legitim die Daten als Download zu Verfügung zu stellen?

LG Madcowcamper

hoehlie
Foren-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. Dez 2008, 20:36
Wohnort: Im Grünen Herzen Deutschland´s

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von hoehlie » 18. Dez 2015, 16:28

Hast PM Madcowcamper!

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
Belinea o.Center|AMD Sempron 64 LE-1100|2GB Ram|SSD 1x120GB|HDD´s 2x500GB 2x2TB|
D-Link DIR-615 "WOL"
HTC One X mit WHS Phone
TV Samsung UE46ES6340
Bild

Benutzeravatar
madcowcamper
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 17. Dez 2015, 23:03
Wohnort: Overath

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von madcowcamper » 22. Dez 2015, 08:18

Guten Morgen Zusammen,

Ich möchte euch erstmal für die Software DVD und USB Stick und die schnelle Hilfe danken. Aber irgendwie scheint es noch zu harken. Was ich bis jestzt gemacht habe:

Ich habe den USB Stick wie in der Anleitung erstellt (er bootet auch und meine Fritzbox zeigt mir das sich "minint-gsfiaqc" eine IP geholt hat) Ich bin mir auch sicher das das der Server ist
Der Server Berlinea O Center ist bis auf die HDD ein 160GB (Festplatte ist leer) im OE Zustand (also 512MB Ram und die OE CPU)
Da ich Windows 7 Ultimate verwende, habe ich mir einen XP VM gebaut um die Belinea DVD benutzen zu können. Das geht auch soweit
Ich kann minint-gsfiaqc, von meinen Win7 PC sowie vom XP VM aus auch anpingen. (Also ist er da und erreichbar)
Leider findet die Belinea Software den Server nicht.
Was mache ich falsch?
Gruß
Madcowcamper

Benutzeravatar
madcowcamper
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 17. Dez 2015, 23:03
Wohnort: Overath

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von madcowcamper » 22. Dez 2015, 08:32

Hallo Nochmal ich,
kann man auf das Belinea O Center auch andere Software aufspielen? Linux oder Xpenolegy?
Gruß Madcowcamper

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21104
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von Nobby1805 » 22. Dez 2015, 11:00

der Belinea ist letztlich ein ganz normaler PC und du kannst installieren was du willst

Ich kenne jetzt den Belinea nur dem Namen nach ... aber allgemein haben die WHS-Installationsprogramme das Problem, dass sie mit mehreren Netzwerkadaptern am Client nicht zurechtkommen ... in Fällen wie bei dir lautet die Empfehlung eigentlich den Client und den Server direkt miteinander zu verbinden (ohne Router oder Switch dazwischen), aber das ist ja bei XP in einer VM nicht möglich
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

hoehlie
Foren-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. Dez 2008, 20:36
Wohnort: Im Grünen Herzen Deutschland´s

Re: Belinea o.center neuinstalation.

Beitrag von hoehlie » 22. Dez 2015, 13:51

Da kann ich mich Nobby1805 anschließen! Der belinea ist da sehr zickig! Allerdings habe ich ihn auch schon über eine virtuelle Maschine installiert! Aber versuche es bitte mal direkt am Rechner!

Mfg hoehlie

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
Belinea o.Center|AMD Sempron 64 LE-1100|2GB Ram|SSD 1x120GB|HDD´s 2x500GB 2x2TB|
D-Link DIR-615 "WOL"
HTC One X mit WHS Phone
TV Samsung UE46ES6340
Bild

Antworten