Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Allgemeine Themen rund um WHS2011 (vormals Codename Vail).
testing
Foren-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 10. Aug 2010, 23:08

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von testing » 18. Mär 2018, 23:36

Jetzt schon ;-) Danke für den Hinweis!

Kaspersky habe ich nicht drauf. Im UpperFilters steht bei mir "volsnap" - scheint also was anderes zu sein.

Also doch die SharedServiceHost-BackupClientConfig.log. Mein Fehler momentan ist ja
Exception in CreateShadowVolume: ArgumentException Pfadangaben, die mit \\?\GlobalRoot beginnen, sind kernelintern und sollten nicht von verwalteten Anwendungen geöffnet werden.
Der Fehler kommt öfters vor, aber um beim erst genannten Beispiel zu sein, wäre das 180318.180824.0193. Im Procmon fange ich wie gesagt mit den Fehlermeldungen zu der Uhrzeit nicht so viel an.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20961
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von Nobby1805 » 19. Mär 2018, 13:18

Wieso werden eigentlich in den Systemeigenschaften nur 2 Platten (C und D) angezeigt? Deine Logs aus dem DISKPART zeigen doch viel mehr Platten an?

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20961
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von Nobby1805 » 19. Mär 2018, 13:43

Beim Versuch den PML-File down zu laden ist bei mir ein Trojaner aktiviert worden ... Bitte rufen Sie diese MS-Adresse an damit wir ihnen helfen können :-( wenn Sie ohne anzurufen diese Warnung beenden müssen wir ihr System sperren

Ich habe den Link aus deinem Beitrag entfernt

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20961
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von Nobby1805 » 19. Mär 2018, 17:09

Hast oder hattest du mal SharePoint oder SqlServer installiert? Sonst irgendwelche spezielle Software? Ich glaube ich habe irgendwo etwas wie DAEMON Tools gesehen ...

Edit: und dann habe ich noch Hinweise gefunden
- dass es an Partitionen ohne Laufwerksbuchstaben liegen könnte (weise doch einfcah mal testweise allen einen Buchstaben zu)
- dass es an symbolischen Links liegen könnte
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1809
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9887
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von larry » 19. Mär 2018, 20:32

Grundsätzlich kann hier jedes Programm, welches die Schattenkopien nutzt eine Problem verursachen.
Easeus Todo Backup Free wurd meines Wissens auch mal genannt.
Ist hier noch irgend ein Backup-Programm oder eine Security Suite installiert?

Gruß
Larry

testing
Foren-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 10. Aug 2010, 23:08

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von testing » 20. Mär 2018, 20:23

Sorry, dass ich mich früher nicht gemeldet habe. Bin leider nicht dazu gekommen.
Nobby1805 hat geschrieben:
19. Mär 2018, 13:18
Wieso werden eigentlich in den Systemeigenschaften nur 2 Platten (C und D) angezeigt? Deine Logs aus dem DISKPART zeigen doch viel mehr Platten an?
Die Diskpart Infos waren vom recoverten Backup Stand - leider nicht mehr vergleichbar. Mittlerweile wurde neue Komponenten verbaut und komplett neu aufgesetzt.
Nobby1805 hat geschrieben:
19. Mär 2018, 13:43
Beim Versuch den PML-File down zu laden ist bei mir ein Trojaner aktiviert worden ... Bitte rufen Sie diese MS-Adresse an damit wir ihnen helfen können :-( wenn Sie ohne anzurufen diese Warnung beenden müssen wir ihr System sperren

Ich habe den Link aus deinem Beitrag entfernt
Wahrscheinlich die eingeblendete Werbung vom Freehoster oder ein gefakter Downloadbutton. Ich hab einen AdBlocker, das merke ich dann nicht mehr. Ist hoffentlich nichts passiert? Bin für Vorschläge offen.
Nobby1805 hat geschrieben:
19. Mär 2018, 17:09
Hast oder hattest du mal SharePoint oder SqlServer installiert? Sonst irgendwelche spezielle Software? Ich glaube ich habe irgendwo etwas wie DAEMON Tools gesehen ...

Edit: und dann habe ich noch Hinweise gefunden
- dass es an Partitionen ohne Laufwerksbuchstaben liegen könnte (weise doch einfcah mal testweise allen einen Buchstaben zu)
- dass es an symbolischen Links liegen könnte
Software ist mittlerweile wieder einiges drauf.
Sharepoint: Nein
SqlServer: Nein
Easeus Todo Backup Free: Nein
Backup-Programm: müsste jetzt nachsehen. Acronis war mal drauf.
Security Suite: nein (außer Win 10 eigene)
Daemon Tools: Ja (Deinstallation hatte damals nichts gebracht, könnte das aber wieder probieren)

Wenn ich wieder Zugriff habe, werde ich das probieren. Das ist leider nicht mein Rechner ... Mein eigener Win10 Rechner hat aber auch nicht allen Partitionen einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen.

Edit:

Acronis war noch nicht drauf installiert. Daemon Tools wurde deinstalliert, hat aber nichts gebracht. Evtl. sind noch übrig gebliebene Reste vorhanden?

Laufwerksbuchstaben lassen sich nicht vergeben in der Datenträgerverwaltung. Bei der Wiederherstellungspartition kommt bei Rechtsklick nur "Hilfe", bei der EFI-Systempartition ist alles ausgegraut.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20961
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von Nobby1805 » 21. Mär 2018, 09:56

Lade mal dieses Script runter und führe es aus https://gallery.technet.microsoft.com/s ... 57#content

Dieser Fehler wurde 2012 mal ebenfalls in Kombination mit WHS2011 bei "we got served" angesprochen ... leider ist "we got served" inzwischen down, ich habe den 1. Eintrag in einem Internet-Archiv gefunden ... leider gab es entweder keine Antwort dazu oder ich finde diese nicht im Archiv :(

PS
Mittlerweile wurde neue Komponenten verbaut und komplett neu aufgesetzt.
damit meinst du die Hardware?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1809
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

testing
Foren-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 10. Aug 2010, 23:08

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von testing » 21. Mär 2018, 23:00

Aktuelle Stand:

.\Get-ShadowCopyStats.ps1 .

Code: Alles auswählen

SystemName             : NANOXIA
DriveLetter            : C:
CapacityGB             : 476,34
FreeSpaceGB            : 311,61
ShareCount             : 2
Shares                 : ADMIN$, C$
ShadowAllocatedSpaceGB : 1,5
ShadowUsedSpaceGB      : 1,02
ShadowMaxSpaceGB       : 10
DiffVolumeDriveLetter  : C:
DiffVolumeCapacityGB   : 476,34
DiffVolumeFreeSpaceGB  : 311,61
ShadowCopyCount        : 1
OldestShadowCopy       : 17.03.2018 19:09:22
LatestShadowCopy       : 17.03.2018 19:09:22
ShadowAverageSizeGB    : 1,02
ShadowAverageSizeMB    : 1044,48

SystemName             : NANOXIA
DriveLetter            : D:
CapacityGB             : 931,51
FreeSpaceGB            : 126,26
ShareCount             : 1
Shares                 : D$
ShadowAllocatedSpaceGB : 0
ShadowUsedSpaceGB      : 0
ShadowMaxSpaceGB       :
DiffVolumeDriveLetter  : D:
DiffVolumeCapacityGB   : 931,51
DiffVolumeFreeSpaceGB  : 126,26
ShadowCopyCount        :
OldestShadowCopy       :
LatestShadowCopy       :
ShadowAverageSizeGB    :
ShadowAverageSizeMB    :
Ja, neue Hardware.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20961
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von Nobby1805 » 22. Mär 2018, 08:48

Interessanterweise existiert bei mir der 2. Eintrag für D: nur während eine Sicherung läuft und dann ist ShadowAllocatedSpace auch nicht Null :o

Vielleicht bringt das Aus- und Wiedereinschalten wie ich oben schon mal schrieb doch etwas ... oder versuch mal ein vssadmin resize shadowstorage /for=‹Volume› /maxsize=‹Größe› für D: und gib ihm dort ein paar GB
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1809
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

testing
Foren-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 10. Aug 2010, 23:08

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von testing » 23. Mär 2018, 00:55

Hat leider alles nichts gebracht. Jetzt habe ich sogar die Festplatte abgesteckt und neu aufgesetzt - ohne Erfolg.

1. Neu-Installation
2. Updates installiert
3. Connector installiert
4. PC umbenannt
5. Manuelle Sicherung durchgeführt

Bekomme immer nur dieselbe Fehlermeldung.

So hats beim Aufsetzen ausgesehen:
image.png
image.png (2.85 MiB) 2239 mal betrachtet
Weiß nicht ob es relevant ist, aber die HDD hat eine MBR-Partitionstabelle drauf - aber sie war jetzt nicht dabei.

Ihr habt ja mal von einen Update gesprochen, wenn man NVME beim Client verwendet. Könnt ihr näher erklären worum es dabei ging? Unabhängig davon hat er auch nicht die HDD alleine sicher können (falls das einen Unterschied macht).

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20961
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von Nobby1805 » 23. Mär 2018, 09:43

Da fallen mir 2 Dinge auf ...
1. hast du dann "im Screenshot" mit der ausgewählten "Laufwerk 1 Partition 4" Weiter gemacht und installiert ? Dadurch werden dann aber leider eventuelle Probleme auf den anderen 3 Partitionen nicht bereinigt ... ich hätte alle Partitionen der Platte gelöscht und dann erst installiert
2. Die Bootplatte ist Laufwerk 1 ... kann es sein, dass der Bootblock auf Laufwerk 0 liegt?

Hast du die Möglichkeit auf einer ganz anderen Platte und nur mit dieser Platte neu zu installieren und dann die Verbindung und Sicherung mit dem WHS zu testen?

PS was meinst du mit 5. Manuelle Sicherung durchgeführt ? Wie das? Womit?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1809
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

testing
Foren-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 10. Aug 2010, 23:08

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von testing » 23. Mär 2018, 21:36

1) Jein.

Laufwerk 0 wurde abgesteckt. Die Partitionen die du sonst noch siehst, wurden alle neu erstellt. D.h. es sind keine Überreste mehr da.

2) Was meinst du mit Bootblock auf Laufwerk 0? Wie schon erwähnt habe ich die Platte entfernt und trotzdem funktionierte es nicht.

3) Mit manueller Sicherung meine ich das Launchpad. Sicherung und dann manuelle Sicherung starten.

Mit einer HDD als Systemplatte habe ich es auch schon probiert und da ist es gegangen. Wobei es mit der M2 SSD gleich danach auch wieder funktioniert hat. Nur dann taucht der Fehler trotzdem wieder auf.

Jetzt habe ich wieder neu aufgesetzt. Diesmal habe ich folgendes anders gemacht:
- PC umbenannt bevor mit Homeserver Connector verbunden
- Noch keine Updates installiert
- Nicht gleich neu gestartet

Ergebnis: Erste Sicherung gesteuert vom Server hat funktioniert!

Jetzt Updates installiert und gleich wieder den Fehler bekommen als ich die manuelle Sicherung angestoßen habe!

Updates bei Neu-Installation:
image.jpeg
image.jpeg (122.21 KiB) 2192 mal betrachtet

Nach Windows Update:
image.jpeg
image.jpeg (157.33 KiB) 2192 mal betrachtet
Ein anderer Windows 10 Rechner hat folgende Updates mehr: KB4058043, KB4054022, Update for (KB2504637) - Flash, Office, C++ mal weggelassen.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20961
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von Nobby1805 » 23. Mär 2018, 23:55

Was für eine Windows 10 Version ist das eigentlich ... sieht im Vergleich zu meiner Update-Liste irgendwie komisch aus ??
Wenn du heute installiert hast, wieso wird denn dann unter "Installiert am" der 14.12.2017 angegeben?
Hattest du vorher schon mal erwähnt dass das eine M2 SSD ist? Irgendwie habe ich im Hinterkopf, dass vor einiger Zeit schon mal über Probleme mit M2 SSD diskutiert worden ist

Ansonsten fällt mir nix mehr ein :(

Edit: das komisch nehme ich zurück, das schein ein W10 1709 zu sein ... bei mir ist allerdings noch eine neuere Version des Updates installiert KB4089848 am 22.3.18
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1809
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

testing
Foren-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 10. Aug 2010, 23:08

Re: Fehler beim Erstellen einer Momentaufnahme der Volumes auf dem Computer

Beitrag von testing » 24. Mär 2018, 21:14

Ja, 1709 (Build 16299.309). Das Datum kommt glaub ich daher, da der USB-Stick mit dem Windows drauf nicht das neueste mehr ist (merhmals neu aufgesetzt).

Mit der M2 SSD habe ich so glaub ich noch nicht so erwähnt. Aber spielt das eine Rolle bzw. macht das einen Unterschied?

Immer andere Updates je Rechner ... Lt. Update-Beschreibung nicht wirklich was das erklären könnte.

Somit kommt wieder ein Grund dazu, den Server nicht mehr länger "am Leben" zu erhalten. Mal sehen was ich machen werde. Danke trotzdem für deine Bemühungen!

Antworten