Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Antworten
Thorsten_de
Foren-Mitglied
Beiträge: 272
Registriert: 27. Jun 2009, 00:39
Wohnort: Germany, Hessen, Kassel

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von Thorsten_de » 9. Jan 2010, 17:11

Hallo!

Die Klammer für den CPU Lüfter? :?
Bist du sicher das du einen Scaleo Homeserver hast, hört sich eher nach was anderem an.


Viele Grüße, Thorsten :)
Bild
Server:
Asus P8H67-I Rev.3 H67 Mini-ITX; CPU INTEL Core i3 2100, 2x 4GB KINGSTON CL9 ValueRAM,
1x HDD 3.5" SEAGATE 1TB ST31000524AS; 1x HDD Samsung 1,5TB HD154UI; 3x HDD 3.5" SEAGATE 2TB ST2000DL003
be quiet Pure Power 300W; Lian Li PC-Q08B Mini-ITX TowerCube schwarz; APC Back-UPS CS350
Windows Home-Server 2011 SP1 / Lightsout 1.5.2.1737

Netzwerk:
Lancom 821+ Vodafone DSL, Lancom L-310agn
Clients:
1 Eigenbau-PC Intel Quad Q9650 3,6GHz, 8 GB, 2x 128GB SSD, 1,5TB HDD, Win 7 Ultimate 64.
1 Eigenbau-PC Intel E8400 3,0GHz, 4 GB, 1x 250GB HDD, Win Vista Ultimate 64.
1 Sony Subnotebook TZ11MN Intel Core 2 Duo U7500 1.06 GHz, 2GB, 120GB SSD, Win 7 Ultimate 64.
1 Eigenbau-HTPC Intel i5 661 3,33GHz, 8 GB, 1x 80GB SSD, 1,5TB HDD, Win 7 Ultimate 64.
1 Apple MacBook Pro 15 Intel i7 2675QM 2,2GHz, 8GB, 256GB M4 SSD,MAC OS Lion, Win 7 Ultimate 64.

stardvd
Foren-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: 28. Nov 2007, 21:16

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von stardvd » 20. Jan 2010, 18:09

Ich habe heute den ersten meiner beiden WHS umgerüstest - ich bin begeistert wie einfach das über die Bühne ging:

- WHS war ohnehin geöffnet da ich die Festplatten tausche
- Plastikluftführung ab (die ging übrigens ganz einfach sowohl ab als auch wieder dran!)
- Lüfter abschrauben (langsam und schön gleichmässig)
- CPU Hebel öffnet, Metallverschluß öffnen, CPU raus
- neue CPU rein
- Lüfter draufschrauben
- Plastikluftführung wieder dran

Ich habe mir Zeit gelassen und alles langsam und gewissenhaft gemacht: in 5 Minuten war es erledigt.

Der WHS startete sofort problemlos und wie auch hier schon im Thread beschrieben: nach dem 2. Neustart sind beide Prozessorkerne da.

steve0564
WHS-Experte
Beiträge: 1223
Registriert: 28. Okt 2008, 07:48

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von steve0564 » 20. Jan 2010, 20:56

In der Auflistung fehlt nur noch der Punkt mit der Wärmeleitpaste..... ;)
LG
Steve
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Scaleo 1900 E2220 mit 2 GB Ram; Speicher: 3,5 TB; 1x1TB FSCStoragebird/USB f. WHS-Sicherung
Router: FritzBox 7270
Giglan, Cat7

stardvd
Foren-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: 28. Nov 2007, 21:16

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von stardvd » 20. Jan 2010, 21:16

steve0564 hat geschrieben:In der Auflistung fehlt nur noch der Punkt mit der Wärmeleitpaste..... ;)
Was'n das für ein Zeug ;)

Habe ich wohl als selbstverständlich vorausgesetzt. Klar ist die drauf :!:

Benutzeravatar
OlafE
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: 14. Nov 2007, 23:57

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von OlafE » 22. Jan 2010, 23:37

Ein Versuch mit einem Core2Duo 6400 ist leider gescheitert. Die Luefter fuhren hoch, der Kuehlkoerper wurde schnell heiss und das wars dann.
Viele Gruesse
Olaf

GS_Schimpf
Foren-Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 20. Jul 2009, 11:29

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von GS_Schimpf » 23. Jan 2010, 12:51

Das heisst? Absturz, oder irgendwas kaputt?
Scaleo Home Server 2205 mit Intel E2220 @ 2,4GHz / 2 GB RAM / 2x WD Green 1 TB + 1x WD Green 1,5 TB
2x Acer Aspire Home Server H340 mit je Atom N230 @ 1,6 GHz / 2 GB RAM / 2x Seagate 7200.12 750 GB

Benutzeravatar
OlafE
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: 14. Nov 2007, 23:57

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von OlafE » 24. Jan 2010, 14:13

Nein, nix kaputt - haette ich sonst sicher geschrieben, um mich bemitleiden zu lassen :mrgreen:
Das heisst einfach nur, dass der Scaleo mit dem Prozessor nicht startet (Bios, Netzteil, wer weiss). Mit dem Celeron tat er dann wieder, als sei nix gewesen, der 6400er zeigte sich ein einem Testboard auch intakt.
Viele Gruesse
Olaf

stardvd
Foren-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: 28. Nov 2007, 21:16

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von stardvd » 24. Jan 2010, 16:01

Heute habe ich meinen zweiten WHS umgerüstet.

Wie ich feststellen mußte wird es immer schwieriger die CPU zu bekommen und die Preise steigen rapide:

1. CPU 58 Euro
2. CPU 65 Euro

aktuell >80 Euro

(alle Preise bei Amazon, sofort lieferbar).

scalpel

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von scalpel » 25. Jan 2010, 08:04

Hi,

hat schon jemand ein Update auf 4GB RAM gemacht? Ja es ist mir baknnt, dass die 4GB nicht komplett angesprochen werden können.

GS_Schimpf
Foren-Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 20. Jul 2009, 11:29

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von GS_Schimpf » 25. Jan 2010, 11:05

Da schon der Chipsatz nicht mehr als 2GB unterstützt, würde ich mir das Geld sparen, von den 2GB Modulen dann bestenfalls eines erkannt wird.
Scaleo Home Server 2205 mit Intel E2220 @ 2,4GHz / 2 GB RAM / 2x WD Green 1 TB + 1x WD Green 1,5 TB
2x Acer Aspire Home Server H340 mit je Atom N230 @ 1,6 GHz / 2 GB RAM / 2x Seagate 7200.12 750 GB

scalpel

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von scalpel » 30. Jan 2010, 20:07

Hi GS_Schimpf,

du hast ja jetzt den Scaleo und den Acer im Einsatz. Welchen von Beiden würdest du mit deinem jetzigen Wissen dem Anderen vorziehen?

GS_Schimpf
Foren-Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 20. Jul 2009, 11:29

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von GS_Schimpf » 30. Jan 2010, 21:15

Ist schlichtweg eine Frage des persönlichen Anwendungsprofils.

Die beiden Acer stehen bei meiner Family und machen da hauptsächlich Sicherung, dienen als Datenspeicher und streamen die Fotos auf den Digirahmen.
Ich bevorzuge für mich persönlich den Scaleo, da er aufrüstbar war und ich den Dualcore auch nutze. Ich nutze bspw. MyMovies, um meine CD-Sammlung zu archivieren, streame auch Videos mittels PS3 Mediaserver auf die PS3 (Transcoding profitiert vom 2. Kern und der Extrapower), und habe 3 verschiedene Streamingserver parallel laufen. Der Standbyverbrauch ist eigentlich identisch, da der Scaleo WD Green Platten nutzt und der Acer normale Seagate hat. Allerdings habe ich für Spitzenlasten mit dem Scaleo eben mehr Reserven, sodass er dann im Vergleich zum Acer kürzere Spitzenlast fahren muss. Das spart im Vergleich auch wieder Strom.

Wenn man aber eben nur Daten zentral speichern will, die Sicherungsfunktion nutzt und ab und an etwas Musik und Fotos streamt bwz. Videos ohne Transcoding streamt, der wird sicher mit dem Acer absolut ausreichend bedient sein.
Wer allerdings viel bastelt und teils leistungshungrigere Anwendungen fährt, der sollte den Scaleo in die engere Wahl ziehen, bzw. sich mit etwas basteln den Intel SS4200 Barebone in einen Scaleo "verwandeln".
Scaleo Home Server 2205 mit Intel E2220 @ 2,4GHz / 2 GB RAM / 2x WD Green 1 TB + 1x WD Green 1,5 TB
2x Acer Aspire Home Server H340 mit je Atom N230 @ 1,6 GHz / 2 GB RAM / 2x Seagate 7200.12 750 GB

Benutzeravatar
OlafE
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: 14. Nov 2007, 23:57

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von OlafE » 3. Feb 2010, 20:20

So, nun habe ich den 6400er bei einem Bekannten gegen einen E4300 getauscht, mit dem lief das auch alles sauber ueber die Buehne wie erwartet und mehrfach beschrieben.
Allerdings war seither der Intel Hardware Monitor der Meinung, mit einem .NET Framework-Fehler abstuerzen zu muessen, sobald der Dienst gestartet wird:
EventType clr20r3, P1 iwhmservice.exe, P2 1.0.0.0, P3 492102b0, P4 iwhmservice, P5 1.0.0.0, P6 492102b0, P7 2, P8 9c, P9 cgrfq5dgkrb40optzkhqfzu02mxnr2ze, P10 NIL.
Vielleicht auch nur Zufall, weil ich beim Ziehen eines Kabels, was sich jemand leihen wollte, in meinem Patchschrank mit etwas Gewuerge auch den Kippschalter meiner Hauptverteilerdose erwischt und somit den Server beim ersten Hochfahren nach dem Umbau kaltgestellt habe.
Des Raetsels Loesung waren WMI-Probleme, die sich wie folgt bereinigen ließen:
In der Eingabeaufforderung des Servers den Befehl
net stop winmgmt
eingeben und nach Bestaetigung des Anhaltens aller Dienste sowie abgewarteter Erfolgsmeldung das Repository-Verzeichnis mittels
rd c:\windows\system32\wbem\repository /s
loeschen.
Durch Neustart des Dienstes winmgmt oder in diesem Fall sinnvollerweise des Servers wurde das Verzeichnis neu aufgebaut und alles lief wieder wie erwartet.
Viele Gruesse
Olaf

LordDeath
Foren-Einsteiger
Beiträge: 45
Registriert: 16. Mai 2009, 17:49

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von LordDeath » 30. Mai 2010, 17:03

Hallo,

mittlerweile ich es ja ziemlich schwieriger geworden, an eine entsprechende CPU für den Scaleo 2205 zu kommen. Gibt es irgendwo noch passende Restposten oder sollte ich ein CPU-Upgrade meines Scaleos nicht mehr in Betracht ziehen?

Edit: Ich habe mir inklusive Versand jetzt bei eBay einen gebrauchten C2D E4600 mit 2x 2,4GHZ für 50€ bestellt. Im Gegensatz zum E2220 hat dieser doppelt soviel L2 Cache aber ich hoffe, dass dieser sich nicht allzu groß auf die Leistungsaufnahme auswirken wird. Und laut Intel sind sogar die Spannungswerte identisch:
http://processorfinder.intel.com/detail ... Spec=SLA94
http://processorfinder.intel.com/detail ... Spec=SLA8W

Hoffentlich klappt es. :roll:
FSC Scaleo 2205 mit Intel E2220 und 2GB RAM
HDDs intern: 2x Western Digital 1TB, 2x Samsung 1,5TB - alle mit 5400 rpm
HDDs extern: 1x Seagate 1TB über USB

mavhornsby
Foren-Einsteiger
Beiträge: 15
Registriert: 11. Mai 2009, 23:37

Re: Scaleo 2105/2205 CPU Upgrade?

Beitrag von mavhornsby » 14. Jul 2010, 10:34

Servus,

hab meinem Scaleo heute nen CPU Upgrade verpasst :) . Ein E2140. Alles ganz easy, wurde sogar sofort erkannt, ohne Deinstallation des alten CPU's oder irgendwelcher zusätzlicher Neustarts :) . Fühlt sich jetzt alles etwas flotter an ;) .
Mein Tipp einfach geduldig sein bei eBay und es muss ja nicht der e2200 bzw. e2220 sein. Hab so für 16,-€ ein gutes Schnäppchen gemacht (denke ich).

Grüsse!

Edit: Tja, war dann doch ein Reboot fällig. Im Gerätemanager standen zwar 2 CPU's aber im Taskmanager und CPU-Z war's nur einer :( . Interessant finde ich, dass bei mir, wenn ich CPU-Z (1.55) nutze die Fans voll aufdrehen (da hilft dann auch nur noch ein Neustart). Grübel.
Server I: Scaleo 2105, E2140 CPU, 1x500GB WD5000AADS (System), 3x 1,5TB Samsung HD154UI - Windows Home Server 1
Server II (Experimentiermaschine): M2N32 WS PRO, AMD BE-2400, 4GB DDR2, 1x 250GB WD AV-25 (System) 2x 1,5TB ST31500341AS + 3x 1,5TB Samsung HD154UI+ 4x 2TB Hitachi (Daten) + 1x 2TB Samsung- Windows Home Server 1
Client I: T3-M3N8200, Phenom II 905e, 1x 320GB Samsung F3 (System), 1x 1TB Samsung (Daten), Ati 5670 512MB GraKa, 4GB DDR2 800, TP-Link Wlan - W7 x64 Pro
Client II: Asus EEEPC 1000H, 2GB DDR2, 160GB HDD - Windows XP Home
Client III: AC Ryan PlayOnHd Mini
Client IV: AC Ryan PlayOnHD Mini2

Antworten