Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Hier kann gesichert und wiederhergestellt werden.
Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21309
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Nobby1805 » 10. Aug 2009, 23:07

Arburgmann hat geschrieben:Kann man den die ganzen logs mal löschnen ?
aus meiner Sicht spricht nichts dagegen ... sind ja nur logs. Aber einige Dateien sind offen, die wirst du nicht löschen können
WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H1, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Arburgmann
Foren-Einsteiger
Beiträge: 31
Registriert: 2. Aug 2009, 09:25

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Arburgmann » 11. Aug 2009, 07:42

Was mich an der ganzen Sache nur etwas stutzig macht:
Warum werden alle anderen Rechner mit XP-SP3 (2 HDD) , Vista 64bit (3HDD) und Win7 32bit (1HDD/3Partitionen) ohne Probleme gesichert.
Nur der Rechner mit Windows 7 64bit und 3 Festplatten macht Ärger. Und die Probleme kommen immer dann wenn C:/ gesichert werden solll.
Bie E und F keine Probleme.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21309
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Nobby1805 » 11. Aug 2009, 10:06

Arburgmann hat geschrieben:Nur der Rechner mit Windows 7 64bit und 3 Festplatten macht Ärger. Und die Probleme kommen immer dann wenn C:/ gesichert werden solll.
Bie E und F keine Probleme.
Was ich bisher in den vom Datum her etwas zerstückelten Logs gefunden habe ist, dass due von QUADCORE zwei Partitionen sichern willst: die Reservierte und eine zweite (vermutlich C:). Der Scan was geändert wurde wird gestartet aber nicht beendet !! Zeitgleich erhält der Server eine Nachricht vom Client, dass dieser den Backup mit Fehler beendet hat.

Das Problem liegt also auf dem Client.
WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H1, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21309
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Nobby1805 » 11. Aug 2009, 17:54

Vielleicht kannst du hiermit http://www.netcult.ch/elmue/ElmueSoft-de.htm versuchen dem Uhrzeit Problem auf die Spur zu kommen
WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H1, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21309
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Nobby1805 » 11. Aug 2009, 19:30

Wenn man nach Erklärungen nach dem Abbruch "Grund 6" sucht kommen immer wieder Hinweise auf chkdsk /f /r. Jetzt frag mich aber nicht, wie man das für die "System Reserved" machen kann :(

Ich würde diese Partition aus der Sicherung nehmen und mehrfach chkdsk für die C machen (wie hier auch erwähnt http://social.microsoft.com/Forums/en-U ... 5efa1f6bfc oder hier http://social.microsoft.com/Forums/en-U ... ba6822f096 "Note that others have found that it's necessary to run chkdsk /r a number of times, before it finally clears the error.")
WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H1, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Arburgmann
Foren-Einsteiger
Beiträge: 31
Registriert: 2. Aug 2009, 09:25

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Arburgmann » 11. Aug 2009, 20:31

Ich hatte diese Partition ja schon heraus genommen aber das geht auch nicht

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21309
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Nobby1805 » 11. Aug 2009, 20:50

Arburgmann hat geschrieben:Ich hatte diese Partition ja schon heraus genommen aber das geht auch nicht
war ja auch "nur" weil ich keine Idee habe, wie man für die "System Reserved" chkdsk machen kann

in BEIDEN angegebenen Referenzen wird darauf hingewiesen dass man mehrfach chkdsk machen muss
WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H1, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21309
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Nobby1805 » 11. Aug 2009, 21:02

WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H1, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Arburgmann
Foren-Einsteiger
Beiträge: 31
Registriert: 2. Aug 2009, 09:25

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Arburgmann » 13. Aug 2009, 06:30

Nobby1805 hat geschrieben:hier noch Hinweise um Checkdisk http://windows7forums.com/windows-7-dis ... hkdsk.html

Der Link geht nicht !!!!

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21309
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Nobby1805 » 13. Aug 2009, 08:17

Arburgmann hat geschrieben:
Nobby1805 hat geschrieben:hier noch Hinweise um Checkdisk http://windows7forums.com/windows-7-dis ... hkdsk.html

Der Link geht nicht !!!!
Komme z.Zt. hier aus dem Büro auch nicht auf die Seit, der Link ist aber OK. Ich schaue mal ob ich heute Abend zu Hause wieder drauf komme bzw. ob die Seit noch im Cache ist dann schick ich sie dir per PM. Es geht da um das Dirty Bit, dass zu wiederholten nicht abgeschlossen Chkdsk-Läufen führt und wie man das Problem löst ... scheint also auf den Problem zu passen.
WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H1, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

tinue
Foren-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 30. Jan 2008, 15:02

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von tinue » 15. Aug 2009, 10:39

Nobby1805 hat geschrieben:Jetzt frag mich aber nicht, wie man das für die "System Reserved" machen kann :(
Am einfachsten, indem Du dir die "Properties" anzeigen lässt, darin enthalten ist auch der +Tools" Tab für den chkdsk.
An die Properties kommst du z.B. ran, indem Du die "Disk Management" Konsole öffnest. Danach rechter Mausklick auf diese Partition und "Properties" wählen.

Man kann dieser Partition auch einen Laufwerkbuchstaben zuweisen (bei Vista wurde dies per Default so gemacht, meistens Laufwerk "S"), und dann sieht man die Partition normal im Explorer.

Gruss, Martin

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21309
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Nobby1805 » 15. Aug 2009, 11:30

Nobby1805 hat geschrieben:
Arburgmann hat geschrieben:
Nobby1805 hat geschrieben:hier noch Hinweise um Checkdisk http://windows7forums.com/windows-7-dis ... hkdsk.html

Der Link geht nicht !!!!
Komme z.Zt. hier aus dem Büro auch nicht auf die Seit, der Link ist aber OK. Ich schaue mal ob ich heute Abend zu Hause wieder drauf komme bzw. ob die Seit noch im Cache ist dann schick ich sie dir per PM. Es geht da um das Dirty Bit, dass zu wiederholten nicht abgeschlossen Chkdsk-Läufen führt und wie man das Problem löst ... scheint also auf den Problem zu passen.

Jetzt geht der Link wieder (zumindest von zu Hause) ... falls zu immer noch nicht drauf kommst folgt der Text ... und wie du chkdsk für die Reserved machen kannst steht im vorherigen post
What you're experiencing is what Windows 7 refers to as "setting the dirty bit" and what you have to do is unset that bit. Every time Windows 7starts, autochk.exe is called by the kernel to scan all volumes to check if the volume dirty bit is set. If the dirty bit is set, autochk performs an immediate chkdsk /f on that volume. Chkdsk /f verifies file system integrity and attempts to fix any problems with the volume. It is usually caused by a hard shut down or a power loss during a read-right operation on that particular drive.

That's easy to fix. First click <Start> <Run> bring up a command prompt by typing in "CMD" and type " fsutil dirty query d: ". This queries the drive, and more than likely it will tell you that it is dirty. Next, type "CHKNTFS /X D:". The X tells Windows to NOT check that particular drive on the next reboot. At this time, manually reboot your computer, it should not do a Chkdsk and take you directly to Windows.

Once Windows has fully loaded, bring up another CMD prompt and type and now you want to do a Chkdsk manually by typing "Chkdsk /f /r d:". This should take you through 5 stages of the scan and will unset that dirty bit. Finally, type "fsutil dirty query d:" and Windows will confirm that the dirty bit is not set on that drive.
und dann bitte wie erwähnt mehrfach den chkdsk machen und dabei beobachten dass er wirklich alle Stufen erfolgreich durchläuft
WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H1, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21309
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Nobby1805 » 16. Aug 2009, 12:49

Hallo Arburgmann,

man kann im Add-IN Tooolkit 1.1. unter Log-Options den Log-Level des Backup auf Verbose (Plaudertasche) stellen

Kannst du das mal machen ..danach Reboot des Servers, Backup starten und mir den Logfile (wird wirklich sehr groß ;) zuschicken

Gruß Nobby
WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H1, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Arburgmann
Foren-Einsteiger
Beiträge: 31
Registriert: 2. Aug 2009, 09:25

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von Arburgmann » 16. Aug 2009, 16:16

So das ganze hat sich erledigt da ich meinen Windows 7 Rechner eine SSD spendiert habe - jetzt hab ich den mal neu installiert.

Seit 2 Tagen keine Probleme ich las das mal so laufen.

Vielen Dank erst mal für eure unterstützung.

P.S.: Würde gerne Axigen auf meinen Server installieren was haltet ihr davon.Mehr dazu hier in dem Thema viewtopic.php?f=33&t=6430

InTimo
Foren-Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 23. Mai 2008, 18:46
Kontaktdaten:

Re: Windows 7 64bit - immer wieder chkdsk /f /r

Beitrag von InTimo » 13. Mär 2011, 17:13

Hab die gleichen Probs mit Win7 64 und ner SSD :( Die "geheime" Partition nehm ich immer raus - also nur C: - aber dennoch kommt immer die CHKDSK Meldung. Wieso muss Win7 eigentlich die spezielle Partition drin haben ??

Hier ein LOG

Code: Alles auswählen

Created at 13.03.2011 16:46:51
***** Started at 13.03.2011 16:46:51 ***
***** Started at 13.03.2011 16:46:51 ***
[1]110313.164651.0880: Status: Start
[1]110313.164651.3688: Status: Connect to server SCALEO, session 54bc0eba-fca9-4283-b020-534c0573f753, protocol 20
[1]110313.164651.5092: Status: Volume 7a473fc8-4d5a-11e0-8c00-806e6f6e6963 = C:
[1]110313.164651.8680: Status: Acquire volume shadows
[1]110313.164651.9304: Status: Volume C: not supported by VSS
[1]110313.164651.9460: Status: Exception in CreateShadowVolume: ShadowVolumeException Volume C: not supported by VSS
   bei Microsoft.HomeServer.Backup.VSS.ShadowVolumeSet.CreateShadowVolume(VolumeInfo[] volumes)
[1]110313.164651.9460: Status: VSS snapshot attempt 1 failed
[1]110313.164751.9593: Status: Volume C: not supported by VSS
[1]110313.164751.9593: Status: Exception in CreateShadowVolume: ShadowVolumeException Volume C: not supported by VSS
   bei Microsoft.HomeServer.Backup.VSS.ShadowVolumeSet.CreateShadowVolume(VolumeInfo[] volumes)
[1]110313.164751.9593: Status: VSS snapshot attempt 2 failed
[1]110313.164951.9703: Status: Volume C: not supported by VSS
[1]110313.164951.9703: Status: Exception in CreateShadowVolume: ShadowVolumeException Volume C: not supported by VSS
   bei Microsoft.HomeServer.Backup.VSS.ShadowVolumeSet.CreateShadowVolume(VolumeInfo[] volumes)
[1]110313.164951.9703: Status: VSS snapshot attempt 3 failed
[1]110313.165323.0231: Status: Volume C: not supported by VSS
[1]110313.165323.0231: Status: Exception in CreateShadowVolume: ShadowVolumeException Volume C: not supported by VSS
   bei Microsoft.HomeServer.Backup.VSS.ShadowVolumeSet.CreateShadowVolume(VolumeInfo[] volumes)
[1]110313.165323.0231: Status: VSS snapshot attempt 4 failed
[1]110313.165723.0565: Status: Volume C: not supported by VSS
[1]110313.165723.0565: Status: Exception in CreateShadowVolume: ShadowVolumeException Volume C: not supported by VSS
   bei Microsoft.HomeServer.Backup.VSS.ShadowVolumeSet.CreateShadowVolume(VolumeInfo[] volumes)
[1]110313.165723.0575: Status: VSS snapshot attempt 5 failed
[1]110313.165723.0615: Status: Exception: ClientVssProblem
[1]110313.165723.0635: Status: Bytes sent=30, bytes received=19, 0 reconnects
SCALEO 1900 - 4x 500GB HDD - 2GB RAM

Antworten