Vail of dem O.center installieren

Diskussionen rund um die öffentliche Beta. Da die Beta abgeschlossen ist, sind hier keine neuen Beiträge mehr möglich.
andreasbalzer
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 20. Okt 2008, 01:31

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von andreasbalzer » 8. Mai 2010, 19:40

Hallo,
ich hab mein o.center mit folgender Hardware umgerüstet:
Prozessor: AMD Athlon 1450e mit 2x 2,4GHZ
RAM: 2x OCZ 1GB Gold Edition
1x PCI Netzwerkkarte mit 10/100 MBit,
derzeit für die Umstellung aber eine PCIe Grafikkarte vom Typ NVIDIA GeForce 8500GT (beides passt leider nicht rein, da der Grafikkarten-Lüfter zu groß ist)

Der Grund für den neuen Proz und den RAM-Speicher war, dass ich als Entwickler tätig bin und mein Repository auf dem Server liegt. Außerdem habe ich massig Dateien auf dem Server und Operationen darauf erfordern einen schnellen Prozessor. Desweiteren lasse ich den Server in seiner Freizeit Distributed Computing machen.
Die Netzwerkkarte diente eine ganze Weile dazu den Server als VPN Gateway und Router zwischen zwei LANs zu nutzen (dabei voided man allerdings den Lizenzvertrag von WHS v1).

Die Daten die ich übers Motherboard/BIOS ermitten konnte sind:
INVENTEC WHS PSMB6U-1234567
Board: INVENTEC WHS Rev 1
Bus Clock: 200 megahertz
BIOS: INVENTEC H.MA.20 01/09/2008

Auf dem Motherboard steht:
Barcode: S/N WS***********...
eingeätzt: WHS_6050A2159301_MB_A01


Das BIOS ist dank Grafikkarte offensichtlich von Phoenix und man sollte mittels F2 in die System Utilities und mit F12 ins Boot Menü kommen. Bei mir passiert das aber nicht. Der Server bootet einfach immer ins Betriebssystem. Wenn man Tasten sehr oft drückt gibt's einen Overflow und der Rechner fängt an zu piepen. Er verarbeitet aber die Tastaturkommandos, denn die Pausen-Taste unterbricht den Vorgang, Leertaste lässt ihn weitermachen. Irgendeine Idee? Ich hab auch schon STRG/ALT/ALT GR/S/ESC/Kombinationen aus den Tasten erfolgslos probiert.

Der Vollständigkeit halber hier noch der Fehler des Event-Logs zwecks Prozessor:
A corrected hardware error has occurred.

Reported by component: Processor Core
Error Source: Machine Check Exception
Error Type: Unknown Error
Processor ID: 1

The details view of this entry contains further information.

Details:
- <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
- <System>
<Provider Name="Microsoft-Windows-WHEA-Logger" Guid="{C26C4F3C-3F66-4E99-8F8A-39405CFED220}" />
<EventID>19</EventID>
<Version>0</Version>
<Level>3</Level>
<Task>0</Task>
<Opcode>0</Opcode>
<Keywords>0x8000000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2010-05-09T02:01:33.671875000Z" />
<EventRecordID>4349</EventRecordID>
<Correlation ActivityID="{2A83C68B-ED19-4233-B3D6-E9E9313ABECC}" />
<Execution ProcessID="696" ThreadID="480" />
<Channel>System</Channel>
<Computer>aSERVER</Computer>
<Security UserID="S-1-5-19" />
</System>
- <EventData>
<Data Name="ErrorSource">3</Data>
<Data Name="ApicId">1</Data>
<Data Name="MCABank">2</Data>
<Data Name="MciStat">0xc4006100000285f5</Data>
<Data Name="MciAddr">0xa0026142c7</Data>
<Data Name="MciMisc">0x0</Data>
<Data Name="ErrorType">256</Data>
<Data Name="TransactionType">256</Data>
<Data Name="Participation">256</Data>
<Data Name="RequestType">256</Data>
<Data Name="MemorIO">256</Data>
<Data Name="MemHierarchyLvl">256</Data>
<Data Name="Timeout">256</Data>
<Data Name="OperationType">256</Data>
<Data Name="Channel">256</Data>
<Data Name="Length">864</Data>
<Data Name="RawData">435045521002FFFFFFFF0300020000000200000060030000083A010009050A140000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000BDC407CF89B7184EB3C41F732CB57131FE6FF5E89C91C54CBA8865ABE14913BB557EB6101BEFCA0102000000000000000000000000000000000000000000000058010000C00000000102000001000000ADCC7698B447DB4BB65E16F193C4F3DB0000000000000000000000000000000002000000000000000000000000000000000000000000000018020000400000000102000000000000B0A03EDC44A19747B95B53FA242B6E1D0000000000000000000000000000000002000000000000000000000000000000000000000000000058020000080100000102000000000000011D1E8AF94257459C33565E5CC3F7E80000000000000000000000000000000002000000000000000000000000000000000000000000000057010000000000000002000000000000B20F06000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000100000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000003000000000000000100000000000000B20F06000008020101200000FFFB8B17000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000001000000020000000ADE9C121BEFCA01010000000000000000000000000000000000000002000000F5850200006100C4C7426102A000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000</Data>
</EventData>
</Event>

mjoschi
Foren-Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 7. Dez 2009, 23:54

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von mjoschi » 8. Mai 2010, 23:01

moin zwei ideen hätte ich dazu:
USB Emulation ist im Bios deaktiviert so dass wahrscheinlich die einzigste Möglichkeit ins Bios zu kommen darin besteht,
ein PS2 Keyboard anzuschliessen. Sind auf dem Mainboard noch irgendwelche Pins / connectoren frei an denen eine I/O Erweiterung angschelossen werden kann?
oder das ganze mit einer PCI PS2 adapterkarte realisieren.

Grüße,
Joschi

andreasbalzer
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 20. Okt 2008, 01:31

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von andreasbalzer » 9. Mai 2010, 17:18

Aber er reagiert doch aufs Drücken von Tasten einer USB Tastatur. Pause funktioniert, Leertaste funktioniert, STRG+ALT+ENTF funktioniert und wenn man zu viele Tasten drückt fängt er an zu piepen. Ich weiß nicht ob man da irgendwo direkt auf dem MB noch sowas einstecken kann. Das MB hat jedenfalls keinen Anschluss für serielle Mäuse/Tastaturen und wenn man eine Grafikkarte drin hat ist es so gut wie unmöglich da noch eine zweite Karte reinzustecken, da die Grafikkarten-Lüfter da nicht reinpassen würden.

hoehlie
Foren-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. Dez 2008, 20:36
Wohnort: Im Grünen Herzen Deutschland´s

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von hoehlie » 9. Mai 2010, 18:14

Hallo,
ich habe mal Fotos vom Mainboard gemacht und alle nicht belegten Anschlüsse markiert!

CN6 könnte Lüfter sein!
CN15 ??????
CN9 ist ein Jumper auf den Pins!
CN34 ???????
CN35 ???????
CN7 ist ein noch freier SATA

Bild

Bild
Belinea o.Center|AMD Sempron 64 LE-1100|2GB Ram|SSD 1x120GB|HDD´s 2x500GB 2x2TB|
D-Link DIR-615 "WOL"
HTC One X mit WHS Phone
TV Samsung UE46ES6340
Bild

andreasbalzer
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 20. Okt 2008, 01:31

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von andreasbalzer » 10. Mai 2010, 08:10

Hallo,
super :) Jetzt muss ich meinen evtl. nicht auseinander nehmen :) Evtl. ist es schon zu spät aber kannst du auch Fotos von der Rückseite machen? Es wäre interessant zu wissen ob da irgendwo was draufgeschrieben ist was mehr übers Motherboard verrät und wie man evtl. ein BIOS Update fahren könnte.

Andreas

hoehlie
Foren-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. Dez 2008, 20:36
Wohnort: Im Grünen Herzen Deutschland´s

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von hoehlie » 10. Mai 2010, 11:40

Hatte ihn nur gestern mal auseinander um ihn sauber zu machen!
Habe aber ein Bild von der Rückseite hatte ich nicht rein gestellt da man nicht sieht!
Unten rechts in Bild der Pfeil und der Weiße streifen sind aufs Mainboard gedruckt!
Bild

Mfg hoehlie
Belinea o.Center|AMD Sempron 64 LE-1100|2GB Ram|SSD 1x120GB|HDD´s 2x500GB 2x2TB|
D-Link DIR-615 "WOL"
HTC One X mit WHS Phone
TV Samsung UE46ES6340
Bild

malgates
Foren-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 24. Mai 2009, 09:32

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von malgates » 10. Mai 2010, 13:46

Ich hab so das Gefühl, dass das mit dem O.Center nichts ganzes und nichts halbes ist.

Ich glaube irgendwann sind ein neues Board und eine neue Rückblende fällig!
Belinea o.Center, Sempron LE-1100; 1,5 Gb Ram DDR800; 2x Samsung 1TB Hdds

Addins: PMS (Playstation Media Server), LightsOut (funktioniert noch nicht richtig)

kingstone99
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2010, 14:01

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von kingstone99 » 13. Mai 2010, 10:52

malgates hat geschrieben:Ich hab so das Gefühl, dass das mit dem O.Center nichts ganzes und nichts halbes ist.

Ich glaube irgendwann sind ein neues Board und eine neue Rückblende fällig!
Hallo,

ich denke, dass diese Diskussion um eine Prozessor Aufrüstung nichts mehr mit dem eigentlichen Thema "Vail auf dem O.center installieren" zu tun hat. Wer erfahren möchte, ob sein o.center mit Vail läuft, dem kann ich sagen: Ja, schnell und zuverlässig.
Insofern widerspreche ich der Aussage, dass das o.center "nichts ganzes und nichts halbes ist".
Es gab schon mehrere ausführliche Diskussionen um Hardwareaufrüstungen hier im Forum. Vielleicht sollte man alle neuen Erkenntnisse über BIOS und Board besser dort ergänzen.

Der Screenshot zeigt mein o.center mit einer UP Time von 9 days, 14 hours, 10 minutes, 36 seconds, also über 230 "Vail-Stunden". Wer bietet mehr?
Dateianhänge
WHS Vail.JPG
Vail auf o.center
WHS Vail.JPG (107.11 KiB) 9203 mal betrachtet
Belinea o.Center: Sempron LE-1100; 4 GB Ram; HDD: 1x Seagate 500 GB + 2x Samsung 1TB; OS: WHS, Windows 2008 R2, Vail

malgates
Foren-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 24. Mai 2009, 09:32

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von malgates » 13. Mai 2010, 11:04

Super!

Wie sieht den der Stromverbrauch aus? Ich bekomme mit dem WHS V1 bei mir das Cool&Quiet nicht zum laufen.

Du hattest dein Vail mittels Grafikkarte installiert, richtig?

*edit*

habs eben gelesen. C&Q würden mic trotzdem interessieren ...
Belinea o.Center, Sempron LE-1100; 1,5 Gb Ram DDR800; 2x Samsung 1TB Hdds

Addins: PMS (Playstation Media Server), LightsOut (funktioniert noch nicht richtig)

kingstone99
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2010, 14:01

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von kingstone99 » 13. Mai 2010, 12:12

malgates hat geschrieben:.... C&Q würden mic trotzdem interessieren ...
Damit hab ich micht nicht beschäftigt. Für micht ist Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit wichtiger als "Strom sparen, koste es was es wolle". Ich haben meine PCs mit 45-Watt-Athlons bestückt und werde auch den WHS Prozessor nicht ohne Grund hochrüsten. Das spart auch Strom und Geld. Mein Server läuft 7x24 und ich habe Spaß daran, auch mal um halb zwei Uhr am Morgen in einer Bar vorzuführen, wie ich mit meinem Windows Mobile 6.5 Smartphone Musik von meinem WHS laden kann. Und wenn ich in Amerika bin soll mein Server in Deutschland auch nicht schlafen sondern auf meinen Zugriff warten. Ok, dafür ist meine Stromrechnung eben etwas höher...
Belinea o.Center: Sempron LE-1100; 4 GB Ram; HDD: 1x Seagate 500 GB + 2x Samsung 1TB; OS: WHS, Windows 2008 R2, Vail

malgates
Foren-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 24. Mai 2009, 09:32

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von malgates » 13. Mai 2010, 16:21

kingstone99 hat geschrieben:
malgates hat geschrieben:.... C&Q würden mic trotzdem interessieren ...
Damit hab ich micht nicht beschäftigt. Für micht ist Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit wichtiger als "Strom sparen, koste es was es wolle". Ich haben meine PCs mit 45-Watt-Athlons bestückt und werde auch den WHS Prozessor nicht ohne Grund hochrüsten. Das spart auch Strom und Geld. Mein Server läuft 7x24 und ich habe Spaß daran, auch mal um halb zwei Uhr am Morgen in einer Bar vorzuführen, wie ich mit meinem Windows Mobile 6.5 Smartphone Musik von meinem WHS laden kann. Und wenn ich in Amerika bin soll mein Server in Deutschland auch nicht schlafen sondern auf meinen Zugriff warten. Ok, dafür ist meine Stromrechnung eben etwas höher...
jeder hat halt seine Prois. Vielleicht könnteste trotzdem mal per Remote auf den Desktop zugriefen und mal CPU-Z o.Ä. druaf laufen lassen. Musste ja net mal installieren.

Wäre echt super. Thx!
Belinea o.Center, Sempron LE-1100; 1,5 Gb Ram DDR800; 2x Samsung 1TB Hdds

Addins: PMS (Playstation Media Server), LightsOut (funktioniert noch nicht richtig)

kingstone99
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2010, 14:01

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von kingstone99 » 14. Mai 2010, 09:40

malgates hat geschrieben:C&Q würden mich trotzdem interessieren ...
Kein CnQ mit der Standardinstallation von Vail. Habe auch die alten Forenbeiträge durchstöbert. Bin mir nicht sicher, ob CnQ mit dieser AMD-Prozessor/Board Kombination überhaupt unterstützt wird.
Belinea o.Center: Sempron LE-1100; 4 GB Ram; HDD: 1x Seagate 500 GB + 2x Samsung 1TB; OS: WHS, Windows 2008 R2, Vail

hoehlie
Foren-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. Dez 2008, 20:36
Wohnort: Im Grünen Herzen Deutschland´s

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von hoehlie » 14. Mai 2010, 11:07

Hallo Q@C lauft auf dem WHS V1, aber nur mit dem alten Status daemon der neue macht da Probleme!

Mfg hoehlie
Belinea o.Center|AMD Sempron 64 LE-1100|2GB Ram|SSD 1x120GB|HDD´s 2x500GB 2x2TB|
D-Link DIR-615 "WOL"
HTC One X mit WHS Phone
TV Samsung UE46ES6340
Bild

bülo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 13. Okt 2008, 17:44

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von bülo » 27. Jun 2010, 23:49

Habe heute auf meinen o.center auch die deutsche Version der Vail Beta installiert ohne große Probleme lief das Setup durch.

1. Erst habe ich eine ATI PCIe Grafikkarte eingebaut danach noch Monitor, Netzwerk (könnte wichtig sein da beim installieren Updates gezogen wurden) und Maus/Tastatur angeschlossen.

2. Da ich keinen großen USB-Stick zur Hand hatte habe ich einfach die Vail-ISO auf DVD gebrannt und über ein USB-DVD-Laufwerk Vail auf eine jungfräuliche 1TB Hdd (vorhande Partion zuvor an einem anderen PC gelöscht) installiert, DVD ins Laufwerk danach o.center starten und schon wird von DVD gebootet.

3. Nach der Installation habe ich im Geräte Manager noch ein paar Treiber nachinstalliert ...

4. Unter Netzwerk waren drei MiniPort Treiber mit Ausrufezeichen aufgeführt die ersten zwei bekommt man weg in den man diese deinstalliert und danach gleich wieder mit "Aktion" "Nach geänderter Hardware suchen" wieder installiert und zwar sucht man den Treiber auf dem PC und danach die Option "Aus einer Liste Treiber wählen" anklickt, es wird ein nicht signierter Treiber gefunden, diese Warnung ignorieren und installieren. Für den 3ten Miniport Treiber l2tp habe ich unter http://forum.wegotserved.com/index.php? ... iport-l2tp eine Howto gefunden (fertige inf-Datei siehe Anhang).

5. Danach noch den Treiber für den unbekannten Massstoragedevice (SiI3132 - PCI Express (1x) to 2 Port SATA300) installiert Quelle: http://www.siliconimage.com/support/sea ... d=32&cat=3 -> * SiI 3132 64-bit Windows BASE Driver for Windows 7 -> http://www.siliconimage.com/docs/3132_x ... 6_logo.zip

6. Im gleichen Zug hatte ich auch den Netzwerkadapter aktualisiert (hatte gehofft so die Miniport Problem loszuwerden aber dafür habe ich oben die Lösung schon geschrieben) -> http://www.realtek.com/Downloads/downlo ... Down=false -> Win7 Driver

Ich benutze für Vail einfach die Windows 7 Treiber in der 64bit Fassung und habe bis jetzt kein Problem damit.

Zur Info C&Q funktioniert out of the Box ohne mein zu tun, mit CPU-z sieht man wie unter Last die Frequenz des CPU sich ändert http://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html

Einen Unbekanntes Gerät habe ich noch mit der HarwareID ACPI/BEXT0000 mehr dazu hab ich hier gefunden viewtopic.php?f=10&t=10385 aber keine Lösung dazu und Treiber.
Dateianhänge
Wan Miniport L2tp.zip
Windows MiniPort L2tp Treiber
(1.72 KiB) 205-mal heruntergeladen
cu bülo

O.Center / Athlon x2 4850e / 2x 2GB RAM / 500GB + 2x 1TB HDD / 3x FireDTV DVB-S2

hotspot_2

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von hotspot_2 » 29. Jul 2010, 17:18

Ok. Dann werde ich das auf meinem o.Center auch mal versuchen ;).

Funktioniert eigentlich LightsOut schon mit Vail? Hat das zufäälig schon jemand am Laufen falls es gehen sollte?

Gesperrt