Kaufempfehlung: 4 TB Festplatten für Acer H341

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Antworten
DennisM
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 4. Dez 2012, 09:07

Kaufempfehlung: 4 TB Festplatten für Acer H341

Beitrag von DennisM » 15. Jan 2014, 16:02

Hallo alle miteinander,
ich hoffe ihr seit alle gut reingekommen in 2014.

Nach jetzt mittlerweile etwas über 2 Jahren Betrieb geht unserem kleinen Acer H341 langsam aber sicher der Speicherplatz aus, so das dieser Erweitert werden muss. Gekauft wurde er damals mit 2x 2TB Festplatten und 2 GB RAM. Verbaut sind hier Hitachi Deskstar 7K3000 2TB, SATA 6Gb/s (HDS723020BLA642).

Auf dem Server läuft Windows SBS 2011 Essentials mit 4 GB RAM hier wurde gleich zu beginn schon aufgestockt.

Jetzt sind ja noch 2 Schächte frei, diese würde ich natürlich möglichst effektiv bestücken, sprich es sollen 4 TB Festplatten rein. Hierzu 2 Fragen.

1. Kann das System mit 4 TB Festplatten umgehen?
2. Welche Festplatten empfehlt ihr?

Ich habe hier imer gutes über die WD Green gehört, also was wäre z. B. hiermit: Western Digital Caviar Green SATA III 4TB (WD40EZRX)?

Ich danke für eure Empfehlungen und Hinweise. :)

Vielen dank und liebe Grüße
Dennis

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Kaufempfehlung: 4 TB Festplatten für Acer H341

Beitrag von larry » 15. Jan 2014, 16:23

Unter SBS 2011 sollte es keine Probleme mit 4 TB Platten geben. Diese gibt es nur unter WHS V1.

Ich habe bisher nur 4 TB Platten von Seagate im Einsatz.
Welche Marke du nimmst ist aber meines Erachtens Geschmackssache.
Aufgrund des kleinen Gehäuses würde ich aber keine 7200er Platten verwenden.
Somit würde die WD40EZRX passen.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

DennisM
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 4. Dez 2012, 09:07

Re: Kaufempfehlung: 4 TB Festplatten für Acer H341

Beitrag von DennisM » 15. Jan 2014, 16:56

Okay, die Hitachi sind 7200er Platten, merkt man nen großen Unterschied von der Geschwindigkeit her? z. B. Kopieren von Daten oder Streamen von Datein per DLNA?

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Kaufempfehlung: 4 TB Festplatten für Acer H341

Beitrag von larry » 15. Jan 2014, 17:21

Die 7200er Hitachis sollten langsamer sein, als die 4 TB Eco-Platten.
Im Netzwerk solltest du keinen großen Unterschied merken. Da ist eh das maximum bei ca. 100 MB Sek.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Antworten