Acer H340 Probleme mit iaStor -> Muss er weg oder bleibt er?

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Antworten
UZ715
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 21. Jul 2011, 09:05

Acer H340 Probleme mit iaStor -> Muss er weg oder bleibt er?

Beitrag von UZ715 » 8. Jan 2014, 20:30

Hallo Forum,

eigentlich hatte ich den Acer H340 schon lange ersetzt mit einem HP NL40 und WHS 2011. Der alte Acer mit WHS V1 hatte mich zur Verzweiflung gebracht.
Jetzt hat mich wieder der Ehrgeiz gepackt und ich habe ihn kommplett neu aufgesetzt. (Mit neuer Festplatte) Nun zeigt sich aber wieder das gleiche Fehlerbild. Der H340 mit WHS V1 friert immer wieder kurz ein …...

In der Ereignisanzeige steht folgendes

Fehler

Das Gerät \Device\Ide\iaStor0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet.


Eigentlich deuet der Fehler ja auf ein defekte Festplatte hin. Die Festplatte ist aber aus eiem funbktionierenen PC ausgebaut worden.....habt ihr noch Ideen oder muss das Dingen jetzt doch auf den Schrott ... :?
Dateianhänge
Fehler2.JPG
Fehler2.JPG (71.55 KiB) 2229 mal betrachtet
Fehler.JPG
Fehler.JPG (46.11 KiB) 2229 mal betrachtet

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21103
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Acer H340 Probleme mit iaStor -> Muss er weg oder bleibt

Beitrag von Nobby1805 » 8. Jan 2014, 22:13

UZ715 hat geschrieben:(Mit neuer Festplatte) Nun zeigt sich aber wieder das gleiche Fehlerbild. Der H340 mit WHS V1 friert immer wieder kurz ein …...
Alle Platten sind neu oder nur eine von X ? Oder hast du nur eine Platte und die ist neu ?

Wenn der Fehler nicht durch eine defekte Platte hervorgerufen wird dann würde ich auf den SATA-Controller (der ist im Chipsatz mit drin), die SATA-Kabel oder im Sonderfall H340 auf die Steckkontakte der Platteneinschübe tippen
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

UZ715
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 21. Jul 2011, 09:05

Re: Acer H340 Probleme mit iaStor -> Muss er weg oder bleibt

Beitrag von UZ715 » 9. Jan 2014, 08:54

Ja Sorry das hatte ich vergessen zu erwähnen. Nur 1 Festplatte (1TB) ist aktuell eingebaut. Dann schaue ich mir heute Abend mal die Kabel genauer an....

Das kuriose ist, das ich den Server nun mit 3 verscheiden Platten neu installiert habe. Die Installation läuft immer sauber durch und dann nach einiger Zeit (ich glaub sogar nach der Install. des ServicePack) beginnt das Problem. Ich muss mir die Verkabelung mal genauer anschauen....

...etwas komisch ist, das die Installation immer sauber läuft, und erst im Betrieb das Problem auftritt. Ich hab mittlerweile auch herausgefunden dass ich das ganze provozieren kann. Kopiere ich via GigabitEth Daten große Mengen Daten auf den Server, dann kommt genau dieser Fehler sofort. Doch der Controller..?
:cry:

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Acer H340 Probleme mit iaStor -> Muss er weg oder bleibt

Beitrag von larry » 9. Jan 2014, 11:23

Du könntest mal versuchen den Intel Treiber zu aktualisieren. Vielleicht behebt einer neuerer Treiber das Problem.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21103
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Acer H340 Probleme mit iaStor -> Muss er weg oder bleibt

Beitrag von Nobby1805 » 9. Jan 2014, 17:21

Wobei, wie auch mehrfach hier im Forum erwähnt, der WHS v1 ab PP2 (glaube ich) Probleme mit der 1-Platten-Konfiguration hat ... MS hat sich wohl erspart alle Änderungen in dieser (aus MS Sicht nicht sinnvollen Konfiguration) zu testen :( ... eines dieser Probleme bezog sich, soweit ich mich erinnere, auch auf Performanceproblem beim kopieren großer Datenmengen
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Acer H340 Probleme mit iaStor -> Muss er weg oder bleibt

Beitrag von larry » 9. Jan 2014, 20:44

Damit hast du recht, aber Fehler im Ereignisprotokoll dürften dadurch nicht auftreten. Es ist eben nur sehr langsam.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21103
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Acer H340 Probleme mit iaStor -> Muss er weg oder bleibt

Beitrag von Nobby1805 » 9. Jan 2014, 21:47

Meine Antwort bezog auch nur auf die Bemerkung zum Kopieren großer Datenmengen ...

Wenn nur 1 Platte im H340 ist dann gibt es ja genau 3 Möglichkeiten die SATA-Kabel, die Steckkontakte und (Teile des) Controllers zu testen .. einfach mal die anderen Steckplätze verwenden ;) ... aber als erstes würde ich die Treiber bzw. den Intel Matrix Storage Manager aktualisieren
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

UZ715
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 21. Jul 2011, 09:05

Re: Acer H340 Probleme mit iaStor -> Muss er weg oder bleibt

Beitrag von UZ715 » 12. Jan 2014, 18:09

Hallo,
Hier eine kurze Rückmeldung. Ich habe nun die Verkabelung geprüft und die Treiber aktuallisiert. Ohne Erfolg. Dann habe ich die 3. Festplatte eingebaut und nochmals eine komplette Installation gemacht, was soll ich sagen .... Jetzt läuft die Kiste ohne Probleme.
1. Platte WD EADS 1TB ....Scheint wohl defekt
2. Platte Samsung HD502IJ ....Scheint wohl auch defekt
3. Platte eine Hitachi (war soweit ich mich noch erinnere bei der Auslieferung dabei) läuft nun ohne Probleme .....

Die Platte 1 und 2 waren bis vor kurzem noch In XP Rechnern eingebaut, die beide ohne sichtbare Probleme liefen....keine Ahnung warum die im H340 nicht funktionieren.

@Nobby1805, wenn ich einen anderen Steckplatz verwendet habe (als den Untersten) hat das Recovery nicht funktioniert.
@Larry, vielen Dank für den Hinweis zur Performance mit einer Platte. Der Durchsatz beim Kopieren mit 1 Platte ist echt jämmerlich. Nachdem ich eine weiter Platte eingebaut habe ist der Durchsatz wieder bei 50-60 MByte/s.

Vielen Dank an euch ....

Antworten