Ich bin ein harter Fall...

Hier bekommen neue Server-Administratoren ihre Fragen rund um den Einstieg mit Windows-Home-Server beantwortet.
Antworten
K.A.2013
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 15. Sep 2013, 12:32

Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von K.A.2013 » 15. Sep 2013, 12:52

Hallo zusammen,

bin mir nicht sicher, ob ihr mir helfen könnt, aber ich will es mal versuchen.
Ich bin leider eine unfreiwillige WHS-Userin. Oder besser gesagt: Mein Ex-Mann hat sich vor rund 1,5 Jahren einen neuen Wirkungskreis gesucht und ich habe ungefragt das Sorgerecht für den Kleinen bekommen. Eigentlich ging es ihm immer gut. Er hat sogar ein eigenes Zimmer. Aber jetzt redet er nicht mehr mit meinem Laptop. Pubertät? Ich weiß es nicht.

Spaß beiseite: Ich (K.A. steht hier für keine Ahnung) kann auf den Server nicht mehr zugreifen. Er ist quasi vom Netz, obwohl er oben fleißig vor sich hin läuft. Es gab auch keine Fehlermeldungen oder so. Zwischendurch habe ich Meldungen bekommen, dass ich mal wieder sichern muss. Das erfolgte automatisch, wenn ich den Laptop nachts laufen ließ, dann sicherte der HS nachts von alleine. Sonst habe ich keine Probleme, das Netzwerk scheint sonst zu funktionieren, ins Internet komme ich z. B. problemlos, wie ihr seht . Ihr werdet euch wohl denken "Super, total detaillierte Infos". Mehr habe ich aber leider nicht zu bieten :( . Ich kann noch nicht mal sagen, was das genau für ein Modell ist.
Leider sind auf dem Server sehr viele Daten, einige davon sind auch wichtig und ich muss die da runter kriegen. :( Ich habe den großen Fehler gemacht, nicht frühzeitig diese Dinge da runter zu holen und alternativ auf einer externen Festplatte zu speichern. Denn dass es irgendwann mal Probleme geben wird, mit denen ich überfordert sein werde, war ja vorprogrammiert. Tja, jetzt ist es zu spät und ich hoffe, dass ihr mir vielleicht irgendwie helfen könnt. Habe natürlich auch vorher schon ein bisschen hier gelesen, aber jeder zweite Satz war für mich ein böhmisches Dorf. Alles, was ich weiß ist, dass ich bei 1und1 bin, das ganze Haus vernetzt ist und dass es zwei Rechner gibt, meinen Laptop und den WHS.
Vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich, wie ich als DAU zunächst einsteigen könnte bzw. was die naheliegensten Ursachen sein könnten. Danke euch vorab!

Grüße
K.A.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21226
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von Nobby1805 » 15. Sep 2013, 13:22

Hallo K.A. .. willkommen im Forum
K.A.2013 hat geschrieben: Ich kann noch nicht mal sagen, was das genau für ein Modell ist.
aber das brauchen wir dringend ... schau doch mal nach, eigentlich ist an jedem Fertiggerät ein Hersteller/Typenschild ... oder beschreib ihn ... oder mach ein Foto

und wenn es LEDs gibt ... beschreibe ob die leuchten oder blinken ... und wenn ja, in welcher Farbe ?
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

K.A.2013
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 15. Sep 2013, 12:32

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von K.A.2013 » 15. Sep 2013, 13:46

Hi,

danke dir schonmal für die Antwort. Wenn ich hier durch bin, finde ich mich wahrscheinlich bei Webfail wieder. ;)
Also, es ist ein Lenovo idea center, nach nochmaliger Suche habe ich auf einem Mini-Schildchen noch die Typbezeichnung D400 gefunden. Ja, lt. Google Bildersuche passt das.
LEDs gibt's ne Menge unter dem Power Button, aber keines ist an. Jetzt, wo du mich drauf aufmerksam machst, erinnere ich mich auch, dass das mal anders war (sorry, weil er sein eigenes Zimmer hat, sehen wir uns nur selten). Nur der Power-Knopf an sich leuchtet und man hört halt, dass das Teil in Betrieb ist. Auch auf der Rückseite das kleine LED am Netzwerkport blinkt.

Grüße
K.A.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21226
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von Nobby1805 » 15. Sep 2013, 13:57

Das ist ja gut .. der Lenovo D400 ist meinem H340 sehr ähnlich ...

Schalt ihn mal aus (power Button lange (> 5 sec) drücken) oder notfalls vom (Strom-)Netz trennen und dann mindesten 5 Minuten vom Netz lassen

Dann einschalten und genau beobachten ob welche vorderen LEDs brennen, blinken usw.


PS zur Beruhigung: falls wir ihn nicht wiederbeleben könne gibt es eine Methode auf die Daten zuzugreifen (falls nicht auch noch die Platten zerstört sind .. was leider bei Überspannung (z.B. Blitzeinschlag) passieren kann)
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

K.A.2013
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 15. Sep 2013, 12:32

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von K.A.2013 » 15. Sep 2013, 14:14

Hi,

okay, hatte mich bisher nicht getraut, es mal mit "Have you tried turning it off and on again..." zu versuchen.
Gesagt, getan: Beim wieder anschalten blinkte zunächst die zweite LED von oben (Zylinder-Symbol) blau, dann schaltete sich die dritte von oben (Symbol sieht ein bisschen aus wie ein EKG) mit ein. Die zweite hörte schließlich auf zu blinken und leuchtet seitdem nur blau, die dritte blinkt weiterhin blau. Die oberste und unterste tun gar nichts. Server ist von hier aus weiterhin nicht ansprechbar.
Tja, Blitzschlag... ich fand es relativ interessant, dass das das einzige Gerät ohne entsprechende Schutzsteckdose ist. Da war aber definitv mal eine... wahrscheinlich hat das Arschl... noch eine gebraucht, als er hier ausgezogen ist und hat die einfach mitgenommen. :evil:
Das Problem besteht seit etwa 2 Tagen, in der Zeit war hier eigentlich kein Unwetter....

Grüße
K.A.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21226
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von Nobby1805 » 15. Sep 2013, 15:46

K.A.2013 hat geschrieben:Beim wieder anschalten blinkte zunächst die zweite LED von oben (Zylinder-Symbol) blau,
da hast du jetzt aber die Blaue im Power Button nicht mitgezählt ? Dann ist das die HD-LED
dann schaltete sich die dritte von oben (Symbol sieht ein bisschen aus wie ein EKG) mit ein.
System-Status ... Farbe: Rot, Blau oder Violett? vermutlich Blau
Die zweite hörte schließlich auf zu blinken und leuchtet seitdem nur blau, die dritte blinkt weiterhin blau.
Das heißt, das System ist in der Boot oder Rundown-Phase .. also Wahrscheinlich Boot ... das kann jetzt ein Checkdisk sein .. das kann einige Stunden dauern oder er steht im Boot und wartet auf "Press Any Key to Continue" ...

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass kein zusätzlicher Monitor-Adapter eingebaut worden ist ... oder ?

Ich würde jetzt erst mal ein paar Stunden warten ob sich etwas verändert ...

Edit: die LEDs an den Platten sind alle 4 aus ?
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

K.A.2013
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 15. Sep 2013, 12:32

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von K.A.2013 » 15. Sep 2013, 17:36

Hi Nobby,

genau, die Beschreibung war ohne Power-Button gemeint und ja, alles Beschriebene war immer nur blau. Irgendwann ging die HD-LED aus, seitdem blinkt nur LED 3 weiter vor sich hin. LEDs neben den Festplatten sind alle aus.
Mal schauen, ob sich noch etwas tut. Okay, vielleicht ist "es" ja morgen früh wieder gesund? Die Hoffnung stirbt zuletzt. ;) Danke dir auf jeden Fall schonmal für deine Mühen!

Viele Grüße
K.A.

K.A.2013
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 15. Sep 2013, 12:32

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von K.A.2013 » 16. Sep 2013, 18:32

Hallo,

meine Hoffnung hat leider nichts gebracht. Über Nacht hat sich nichts getan. LED 2 blinkt weiterhin fleißig vor sich hin, aber er ist nicht zu finden und wird mir auf dem Laptop als nicht vorhanden angezeigt. :(

Noch ne Idee?

Grüße
K.A.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21226
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von Nobby1805 » 16. Sep 2013, 18:53

ja ... (fast) immer ...

Schließ mal eine USB-Tastatur an und drücke auf "Any-Key" ... evt vorher noch einmal ausschalten und mit angeschlossener Tastatur starten

Für alles weitere braucht man einen Monitor (den man über einen Adapter am D400 anschließen kann) ... oder du schreibst den Würfel ab und ich beschreibe dir, wie du deine Daten retten kannst
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1202
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von JoachimL » 16. Sep 2013, 19:48

Nobby1805 hat geschrieben:Schließ mal eine USB-Tastatur an und drücke auf "Any-Key" ... evt vorher noch einmal ausschalten und mit angeschlossener Tastatur starten
Muss man nicht noch einen Jumper setzen?
Nobby1805 hat geschrieben: Für alles weitere braucht man einen Monitor (den man über einen Adapter am D400 anschließen kann) ... oder du schreibst den Würfel ab und ich beschreibe dir, wie du deine Daten retten kannst
Eine Variante wäre doch auch noch eine Recoveryinstallation (ggfs. auf eine neue leere Systemplatte) zu versuchen, damit müßte man zumindest herausfinden ob der Würfel einen Hardwaredefekt (von Platten abgesehen) hat oder noch ansprechbar ist.
Gruß Joachim
WHS r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen.
Bei mir laufen drei Dell T20, inzwischen alle unter Hyper-V-2019. Darauf viele virtuelle Maschinen, darunter Windows 10 Pro, Ubuntu 18.04 LTS (teilweise mit Docker), und auch mal andere. Ein T20 läuft 7*24 und stellt u.a. Mailcow-Dockerized und einen Samba-Domain-Controller bereit. Klingt vielleicht seltsam, aber so ist das System - alle - mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig und konsistent gesichert werden - beides sonst unter Linux schwierig bis unmöglich. Zum Sichern dient das von mir entwickelte Lindenberg Software Backup.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21226
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von Nobby1805 » 16. Sep 2013, 20:00

JoachimL hat geschrieben:
Nobby1805 hat geschrieben:Schließ mal eine USB-Tastatur an und drücke auf "Any-Key" ... evt vorher noch einmal ausschalten und mit angeschlossener Tastatur starten
Muss man nicht noch einen Jumper setzen?
der Jumper ist nur notwendig wenn man die Tastatur benutzen will bevor Windows die Kontrolle übernimmt ... also wenn man ins BIOS will oder das BIOS auf eine Eingabe wartet
Nobby1805 hat geschrieben:Für alles weitere braucht man einen Monitor (den man über einen Adapter am D400 anschließen kann) ... oder du schreibst den Würfel ab und ich beschreibe dir, wie du deine Daten retten kannst
Eine Variante wäre doch auch noch eine Recoveryinstallation (ggfs. auf eine neue leere Systemplatte) zu versuchen, damit müßte man zumindest herausfinden ob der Würfel einen Hardwaredefekt (von Platten abgesehen) hat oder noch ansprechbar ist.
Gruß Joachim
Ja, das könnte man noch versuchen ... aber dann würde ich zuerst ein Recovery/Option 1 (mit der bestehenden Platte und "Daten bleiben erhalten") versuchen
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

K.A.2013
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 15. Sep 2013, 12:32

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von K.A.2013 » 16. Sep 2013, 21:29

Hi,

danke euch, morgen Abend habe ich etwas mehr Zeit, schleppe alles nach oben und melde mich wieder. Monitor hab ich, Tastatur muss ich suchen. HATTE ich... frage mich aber gerade, wo das Teil verschollen ist. Notfalls muss ich mir irgendwo eine leihen.

Grüße und bis in Kürze
K.A.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21226
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von Nobby1805 » 16. Sep 2013, 21:58

K.A.2013 hat geschrieben:Monitor hab
der allerdings nichts nützt wenn im D400 kein Adapter installiert ist ...
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

K.A.2013
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 15. Sep 2013, 12:32

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von K.A.2013 » 17. Sep 2013, 19:42

Na, das war ja wieder klar. Blöderweise habe ich wahrscheinlich sogar einen, ohne davon zu wissen... pffff....
Tastatur ist besorgt, aber ich habe jetzt noch einen Termin und hoffe, dass ich zum Projekt Anykey früh genug zurück bin.

Grüße
K.A.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21226
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Ich bin ein harter Fall...

Beitrag von Nobby1805 » 17. Sep 2013, 19:48

Wenn ein Adapter eingebaut ist dann siehst du das hinten am Gerät wenn dort eine VGA-Buchse (blau) ist ... manche haben den Adapter auch so eingebaut, dass ein Kabel mit dem VGA heraushängt
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Antworten