WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von cluster10 » 3. Feb 2011, 09:40

So, jetzt läuft alles deutlich leiser (durch die WD-Platten) und auch wieder schnell (durch den Jumper zwoischen Pin 7 und 8). Ich hätte nie gedacht, dass der Geschwindigkeitsunterschied so dramatisch ist...

VIELEN DANK nochmals an alle. :)
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

Dagobert
Foren-Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 22. Sep 2009, 11:07

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von Dagobert » 3. Feb 2011, 15:27

Wie lange hat den das entfernen einer platte gedauert XD ?
HomeServer (WSE2012):
Mutterbrod: ASUS F2A85-M LE
CPU: A4-5300
RAM: 4096 MB
Festplatten:
1* WD500BEVT (System)
3* WD20EARS
1* WD20EARX
1* WD30EFRX
350W BeQuiet PurePower
APC USV Pro 550

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von cluster10 » 3. Feb 2011, 16:50

Dagobert hat geschrieben:Wie lange hat den das entfernen einer platte gedauert XD ?
Da ich nur ein Viertel der Platten belegt hatte, dauerte das je Platte ungefähr 3-4 Stunden. Ich habs über Nacht laufen gelassen, bin dann /wohl der Aufregung wegen) mal munter geworden - da war die erste fertig. Und so gings halt weiter. Am nächsten Morgen waren alle drei fertig und getauscht. :)
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

vwidmann
Foren-Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 19. Sep 2007, 00:43

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von vwidmann » 27. Mär 2012, 22:03

Hallo zusammen,
hoffe jemand verfolgt diesen Thread noch...
Habe jetzt erst grad mit Entsetzen gelesen das ich das wohl bei meinen WD20EARS falsch gemacht habe... :-(

Habe die aber nicht direkt am SATA Anschluß des MB hängen, sondern an einer ASUS U3S6 PCIe 4x Karte hängen. Könnte das sein das ich dann keine Geschwindigkeitsnachteile habe?
Oder wie könnte ich das spezifisch für die beiden überprüfen?

Konfig:
AMD Athlon X2 BE-2400
ASRock ALiveXFire-eSATA2
4x 1TB WD10EACS am MB SATA
ASUS U3S6 PCIe4x
-> daran 2x 2TB WD20 EARS

Clients:
- Medion Netbook
- Bastel-PC AMD X2
- iPad 1
- iPad 2
- 2x Popcorn C200
- Sony PS3
- diverse Internet-Radios inkl. Logitech Squeezebox Radio

Danke,
Volker
WHS v1:
AMD Athlon X2 BE-2400
ASRock ALiveXFire-eSATA2
4x 1TB WD10EACS am MB SATA
ASUS U3S6 PCIe4x
-> daran 2x 2TB WD20 EARS

Clients:
- Medion Netbook (WinXP Pro)
- Bastel-PC AMD X2 (WinXP Pro)
- Job Dell Latitude E6320
- iPad 1 & 2
- Sony Ericsson Xperia active
- HTC HD mini
- 2x Popcorn C200
- 2x Philips LCDs
- Sony PS3
- diverse Internet-Radios inkl. Logitech Squeezebox Radio
- Fritz!Box 6360 Cable für Internet & Telefon-Zugang
- Fritz!Box 7390 als AB, DECT, Fritz!Media etc.
- Fritz!Box 7270 als DECT & WLAN Repeater

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21103
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von Nobby1805 » 27. Mär 2012, 23:09

Da das Problem mit der Position der Partition auf der Platte zu tun hat ist es völlig egal wo du die Platte angeschlossen hast

sind die beiden EARS im Pool ? Sind dort Daten drauf ? Originale oder duplizierte Daten ? ok, die letzte Frage nehme ich zurück weil das mit normalen Mitteln nicht feststellbar ist ... hast du die Duplizierung eingeschaltet ?
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

vwidmann
Foren-Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 19. Sep 2007, 00:43

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von vwidmann » 29. Mär 2012, 23:33

Danke Nobby für die schnelle reaktion! Leider war ich bis grad wg. Job weg...
Da ich mir nicht 100% sicher bin was Du meintest, hier ein paar Screenshots.

Helfen Dir die bei der Antwort???

Und ja, bis auf meine TV-Aufzeichnungs Ordner & noch was anderes habe ich Duplizierung eingeschaltet.

Danke,
Volker
Dateianhänge
Zwischenablage03.jpg
Zwischenablage03.jpg (150.26 KiB) 2185 mal betrachtet
Zwischenablage02.jpg
Zwischenablage02.jpg (111.47 KiB) 2185 mal betrachtet
Zwischenablage01.jpg
Zwischenablage01.jpg (88.53 KiB) 2185 mal betrachtet
WHS v1:
AMD Athlon X2 BE-2400
ASRock ALiveXFire-eSATA2
4x 1TB WD10EACS am MB SATA
ASUS U3S6 PCIe4x
-> daran 2x 2TB WD20 EARS

Clients:
- Medion Netbook (WinXP Pro)
- Bastel-PC AMD X2 (WinXP Pro)
- Job Dell Latitude E6320
- iPad 1 & 2
- Sony Ericsson Xperia active
- HTC HD mini
- 2x Popcorn C200
- 2x Philips LCDs
- Sony PS3
- diverse Internet-Radios inkl. Logitech Squeezebox Radio
- Fritz!Box 6360 Cable für Internet & Telefon-Zugang
- Fritz!Box 7390 als AB, DECT, Fritz!Media etc.
- Fritz!Box 7270 als DECT & WLAN Repeater

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21103
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von Nobby1805 » 30. Mär 2012, 00:20

Beide Platten müssten gejumpert oder aligned werden .. in den Screenshots kann man aber leider nicht erkennen ob das gemacht worden ist
Beide Platten sind randvoll :(

Ungewöhnlich ist, dass im letzten Screenshot bei System 217 GB angegeben werden ... normal wäre etwas mehr als 20 GB ... hast du von Hand (per RDP) irgendwelche Daten außerhalb des Storagepools auf D: oder einer der Poolplatten angelegt ?

Wenn dich die Performance bisher nicht störte ... lass die Platten doch weiterlaufen wie sie sind
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

vwidmann
Foren-Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 19. Sep 2007, 00:43

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von vwidmann » 30. Mär 2012, 08:35

Hi Nobby,
jetzt aber eine schnellere Antwort von mir, wobei Deine Geschwindigkeit ist kaum zu unterbieten!!! :-)

Also, gejumpert sind beide nicht...
Voll sind die ja, weswegen ich grad am Überlegen bin an mehreren neuen 2TBs für die 1TBs oder nur eine 3TB (nicht genau wissend ob das so einfach geht wenn ich eine Nicht-System 1TB mit einer 3TB ersetze...?)
Und warum das System so groß ist, das liegt wahrscheinlich daran das ich per BDBDD (???) eine Duplizierung der Backups habe.
Und Geschwindigkeit ist beim Zugriff von zwei Popcorns C200 manchmal fraglich, da die dann so komisch "stottern"...

Hast Du einen Tipp wie man das am besten realistisch messen kann um dann bewerten zu können ob das echt was ausmacht?

Danke,
Volker
WHS v1:
AMD Athlon X2 BE-2400
ASRock ALiveXFire-eSATA2
4x 1TB WD10EACS am MB SATA
ASUS U3S6 PCIe4x
-> daran 2x 2TB WD20 EARS

Clients:
- Medion Netbook (WinXP Pro)
- Bastel-PC AMD X2 (WinXP Pro)
- Job Dell Latitude E6320
- iPad 1 & 2
- Sony Ericsson Xperia active
- HTC HD mini
- 2x Popcorn C200
- 2x Philips LCDs
- Sony PS3
- diverse Internet-Radios inkl. Logitech Squeezebox Radio
- Fritz!Box 6360 Cable für Internet & Telefon-Zugang
- Fritz!Box 7390 als AB, DECT, Fritz!Media etc.
- Fritz!Box 7270 als DECT & WLAN Repeater

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21103
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von Nobby1805 » 30. Mär 2012, 09:14

Achtung! 3 TB wird vom WHS v1 NICHT unterstützt ...

Den Grund für die 217 GB bei System hast du richtig erkannt ...

Da du insgesamt wenig dupliziert hast müsstest du mit dem Add-In Duplication Info erkennen können welche Datei auf welcher Platte liegt ... dann einfach mal eine ähnliche Datei auf einer EARS gegen einer auf EACS vergleichen ... soweit ich mich erinner ist die Performanceeinbusse beim Lesen eher gering aber beim Schreiben dedutlich höher oder sogar massiv
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

TDS1995
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 6. Mai 2013, 20:35

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von TDS1995 » 6. Mai 2013, 20:49

Dagobert hat geschrieben: Nein du kannst den Jumper nicht einfach nachträglich setzten.
Wenn du ihn setzen willst, entferne die Platte aus dem Pool, setzte den Jumper und füge sie dem Pool wieder hinzu =)
Ich kann also den Jumper nicht nachträglich setzen, muss die Festplatten also komplett entfernen.
Bei mir sieht das jetzt so aus:

1. Festplatte: 1TB - System / Daten
2. Festplatte: 1TB - Daten

Die 2. Festplatte aus dem Pool zu entfernen wäre ja kein Problem, da sich darauf ja nur Daten befinden.
Aber was ist mit der 1. Festplatte, wo sich ja auch das Betriebssystem drauf befindet. Die Festplatte kann
man ja nicht einfach aus dem Pool entfernen. Komme ich da um eine Neuinstallation nicht rum?

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21103
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von Nobby1805 » 7. Mai 2013, 12:18

Welche Platne sind das denn genau ... dieser Thread bezieht sich auf die WD20EARS
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

TDS1995
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 6. Mai 2013, 20:35

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von TDS1995 » 7. Mai 2013, 13:35

Bei mir sind das die WD10EADS, bei denen funktioniert das aber genau so, wenn meine Recherchen richtig waren.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21103
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von Nobby1805 » 7. Mai 2013, 13:42

Nein EADS sind keine Platten mit 4KB-Sektoren und müssen deshalb nicht aligned werden
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Antworten