Foren Aktivität

In diesem Forum werden Umfragen veröffentlicht

An wie vielen Tagen seid ihr im Durchschnitt hier im Forum noch aktiv?

(fast)täglich
4
40%
1-2 x die Woche
1
10%
3-6 x die Woche
0
Keine Stimmen
1-3 x im Monat
4
40%
1-2 x im Jahr
0
Keine Stimmen
3-11 x im Jahr
1
10%
alle paar Jahre mal
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 10

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1226
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: Foren Aktivität

Beitrag von JoachimL » 23. Mär 2021, 22:01

Saphir hat geschrieben:
23. Mär 2021, 21:16
Übrigens Bitlocker habe ich versucht auf meinem Server zu aktivieren, ohne TPM Modul eine Katastrophe. Ich habe es aufgegeben und habe für die externen Platten VeraCrypt genommen.
Man kann statt TPM auch einen USB Stick verwenden und den dann getrennt aufbewahren - definitiv besser als beim Booten einen Key eingeben. Muss man in den (lokalen) Group Policies zulassen.
Gruß Joachim
WHS r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen.
Bei mir laufen drei Dell T20, inzwischen alle unter Hyper-V-2019. Darauf viele virtuelle Maschinen, darunter Windows 10 Pro, Ubuntu 18.04/20.04 LTS (teilweise mit Docker), und auch mal andere. Ein T20 läuft 7*24 und stellt u.a. Mailcow-Dockerized und einen Samba-Domain-Controller (ein 2. läuft auf einem NUC) bereit. Klingt vielleicht seltsam, aber so ist das System - alle - mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig und konsistent gesichert werden - beides sonst unter Linux schwierig bis unmöglich. Zum Sichern dient das von mir entwickelte Lindenberg Software Backup.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

Roland M.
WHS-Experte
Beiträge: 2741
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Foren Aktivität

Beitrag von Roland M. » 24. Mär 2021, 10:48

Hallo!
Saphir hat geschrieben:
23. Mär 2021, 21:16
OK, werde ich mal proieren. Hatte gelesen, dass Hyper V nicht so tolle zu administrieren ist mit den kostenlosen Tools.
Wirf auch einen Blick auf Proxmox! Ist leicht zu installieren und administrieren. Für den Heimgebrauch auch (mit wenigen Einschränkungen) kostenlos (Open source!), mit Support und Zugriff auf die Enterprise repository bleibt der Preis aber auch noch sehr vernünftig (~100 € p.a. pro Server).
Für mich hat Proxmox auch den Vorteil, dass man die USB-Schnittstelle leicht zu einer VM routen kann (Funkmodul für Hausautomation).


Roland
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD

Benutzeravatar
Saphir
Foren-Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 2. Mär 2011, 10:19
Kontaktdaten:

Re: Foren Aktivität

Beitrag von Saphir » 24. Mär 2021, 15:16

JoachimL hat geschrieben:
23. Mär 2021, 22:01
Man kann statt TPM auch einen USB Stick verwenden und den dann getrennt aufbewahren - definitiv besser als beim Booten einen Key eingeben. Muss man in den (lokalen) Group Policies zulassen.
Ich hatte versucht es auf ein Passwort umzustellen, dass ich mir selbst notiere ohne weitere Hilfsmittel, das wäre für die externen Festplatten auf denen ich langzeit Backups sichere am praktischsten, klappte aber nicht.
Roland M. hat geschrieben:
24. Mär 2021, 10:48
Wirf auch einen Blick auf Proxmox! Ist leicht zu installieren und administrieren. Für den Heimgebrauch auch (mit wenigen Einschränkungen) kostenlos (Open source!), mit Support und Zugriff auf die Enterprise repository bleibt der Preis aber auch noch sehr vernünftig (~100 € p.a. pro Server).
Für mich hat Proxmox auch den Vorteil, dass man die USB-Schnittstelle leicht zu einer VM routen kann (Funkmodul für Hausautomation).
Guter Hinweis, kommt auf meine Merkliste, danke.

Antworten