Do you have a suggested backup for a Raspberry Pi?

Problems or questions about Lights-Out on all Windows platforms are answered here
Antworten
BSmith7760
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 28. Jan 2017, 23:40

Do you have a suggested backup for a Raspberry Pi?

Beitrag von BSmith7760 » 14. Mär 2020, 02:07

Hi, Martin

Do you have a suggested backup for a Raspberry Pi?

Thanks,
Bob
Dateianhänge
Rsapberry Zero W.PNG
Rsapberry Zero W.PNG (58.07 KiB) 417 mal betrachtet

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1186
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: Do you have a suggested backup for a Raspberry Pi?

Beitrag von JoachimL » 14. Mär 2020, 08:46

I was considering to offer a backup client for my own software, but frankely, backup on *x is a nightmare compared to Windows. Unlike Windows volume shadow services, snapshots (e.g. LVM, btrfs) are not configured out of the box with any distro I am aware of. The consequence is that consistent, online, application-agnostic backups are impossible.
You can
  • search for a backup solution specific to the applications you run
  • shutdown the system and copy the SD card offline
  • do away with the Raspy and run *x virtualized on Hyper-V - then Windows backups (including mine) work great.
Regards, Joachim
WHS r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen.
Bei mir laufen drei Dell T20, inzwischen alle unter Hyper-V-2019. Darauf viele virtuelle Maschinen, darunter Windows 10 Pro, Ubuntu 18.04 LTS (teilweise mit Docker), und auch mal andere. Ein T20 läuft 7*24 und stellt u.a. Mailcow-Dockerized und einen Samba-Domain-Controller bereit. Klingt vielleicht seltsam, aber so ist das System - alle - mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig und konsistent gesichert werden - beides sonst unter Linux schwierig bis unmöglich. Zum Sichern dient das von mir entwickelte Lindenberg Software Backup.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9424
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Do you have a suggested backup for a Raspberry Pi?

Beitrag von Martin » 16. Mär 2020, 11:52

I'm afraid not. A good backup solution for Linux is "Veeam Agent for Linux free", but this requires an x86 CPU.
Most simple file-based solutions run in the user context and this makes it hard or impossible to use with lights-out.

Regards
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

BSmith7760
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 28. Jan 2017, 23:40

Re: Do you have a suggested backup for a Raspberry Pi?

Beitrag von BSmith7760 » 16. Mär 2020, 12:02

Ok..Thanks to both of you...;-)

Antworten