Vorhandene Privatlizenz (v1.6 WHS 2011) für WSE 2016 weiterbenutzen

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter Windows Home Server 2011 und Windows Server 2012 Essentials werden hier beantwortet
Antworten
leonturbo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 7. Sep 2011, 12:39

Vorhandene Privatlizenz (v1.6 WHS 2011) für WSE 2016 weiterbenutzen

Beitrag von leonturbo » 26. Jan 2020, 17:52

Hallo,
ich benutze seit einigen Jahren einen WHS2011 habe eine Persönliche Lizenz für Lightsout v1.6. Ich war bisher mit der Software sehr zufrieden.

Jetzt bin ich auf Windows Server Essentials gewechselt und habe v1.6 installiert. Keine Probleme.
Nach ein paar Tagen Testbetrieb wollte ich meine vorhandenen Lizenzdaten eingeben. Aber es kommt die Fehlermeldung: "Persönliche Lizenz kann nicht verwendet werden".

Beim Klick auf "Lizenz kaufen" habe ich auch nur die Auswahl zwischen "gewerbliche oder professioneller Lizenz".

Kann ich die vorhandene Lizenz wirklich nicht weiterverwenden?
Ich habe weiterhin nur einen Server und weniger als 10 Clients.

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9915
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Vorhandene Privatlizenz (v1.6 WHS 2011) für WSE 2016 weiterbenutzen

Beitrag von larry » 26. Jan 2020, 18:47

Bei V1 gab es hier noch eine Unterscheidung. Für V1 gibt es aber keine neue Lizenzen mehr. Daher benötigst du eine aktuelle V3 Lizenz. Hier gibt es aber diese Differenzierung aber nicht mehr. Hier kannst du die Home Edition auch auf einem Server installieren.
Diese Änderung dürfte aber im Programmcode von der V1 nicht enthalten sein. Über die Webseite direkt kannst du aber auch die Home Lizenz kaufen.

Gruß
Larry

leonturbo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 7. Sep 2011, 12:39

Re: Vorhandene Privatlizenz (v1.6 WHS 2011) für WSE 2016 weiterbenutzen

Beitrag von leonturbo » 26. Jan 2020, 18:56

Hallo Larry,

danke für die schnelle Antwort.
Das hatte ich befürchtet. Schade, dass meine Lizenz jetzt wertlos ist.

Gibt es noch Rabatt, wenn man schon eine Lizenz besitzt. Ich kann mich erinnern, dass es sowas gab, als V2 herausgekommen ist. Da ich jedoch mit V1 (auf WHS2011) damals voll zufrieden war, habe ich kein Update durchgeführt.

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9381
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Vorhandene Privatlizenz (v1.6 WHS 2011) für WSE 2016 weiterbenutzen

Beitrag von Martin » 27. Jan 2020, 12:02

Rabatt gibt es weiterhin: https://www.green-it-software.com/help3 ... cense.html
Achtung: Bitte auf Version 3.5 warten oder die aktuelle Beta installieren (gibt es per PM). Beim Laden einer v1-Lizenz hatte die 3.0.1 einen Bug.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Antworten