Keine Client-Verbindung zum Server möglich

Probleme oder Fragen zu Lights-Out unter allen Windows Plattformen werden hier beantwortet
Antworten
R(i)SK
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 5. Mai 2019, 15:07

Keine Client-Verbindung zum Server möglich

Beitrag von R(i)SK » 5. Mai 2019, 15:25

Hallo,

ich habe gestern meine Lights-Out-Serverversion von 2.x auf die neue 3.x Version aktualisiert. Der Hauptgrund für das Update war für mich die neue Unterstützung von Linux-Clients. Das Update lief auch soweit problemlos. Ich kann mich von meinem Hauptrechner problemlos über die Konsole mit Lights-Out auf dem Server verbinden, allerdings kann ich mit keinem der neuen Clients eine Verbindung zum Server herstellen.

Zwar findet der jeweilige Client den Server sofort, aber eine Verbindung ist nicht möglich (siehe Anhang). Unter Windows 10 ist die Fehlermeldung leider gar nicht lesbar. Unter Linux Mint sieht es zumindest besser sein. Allerdings ist mir nicht klar, warum der Server nicht reagieren sollte, online ist er auf alle Fälle; mit der Konsole kann ich vom Windows 10 Rechner problemlos auf den Server zugreifen.

Kurze Info: Der Server läuft unter Windows Storage Server 2012R2
Dateianhänge
Lights-Out-Clientfehler-LinuxMint.jpg
Lights-Out-Clientfehler-LinuxMint.jpg (188.16 KiB) 635 mal betrachtet
Lights-Out-Clientfehler-Windows10.jpg
Lights-Out-Clientfehler-Windows10.jpg (147.55 KiB) 635 mal betrachtet

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9887
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Keine Client-Verbindung zum Server möglich

Beitrag von larry » 5. Mai 2019, 15:44

Das könnte das gleiche Problem wie hier sein: viewtopic.php?f=99&t=24162&start=15#p173575
Da hat das erneute Aufrufen der SSL-Konfiguration auf den Server geholfen.

Gruß
Larry

R(i)SK
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 5. Mai 2019, 15:07

Re: Keine Client-Verbindung zum Server möglich

Beitrag von R(i)SK » 5. Mai 2019, 17:39

Danke, das erneute Ausführen der SSL-Konfiguration hat das Problem bei den Windows-Clients tatsächlich gelöst. (Dennoch sollte die Fehlermeldung bzw. das Fehlen des Textes in dieser in einer kommenden Version behoben werden!)

Anders sieht es auf meinen Linux-Clients aus. Dort bekomme ich nach wie vor dieselbe Fehlermeldung. :nw Vielleicht hat hier noch jemand eine Idee, wo das Problem liegen könnte.

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9289
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Keine Client-Verbindung zum Server möglich

Beitrag von Martin » 5. Mai 2019, 18:05

Hallo R(i)SK,

da sollte schon eine vernünftige Meldung kommen. Kannst du mir bitte die Logs zukommen lassen? Am einfachsten machst du dazu ein Ticket hier auf: https://www.green-it-software.com/osticket/
Email an support at ghreen-it-software.com geht auch.

Windows Logs: Einfach den ganzen Ordner c:\programdata\LightsOut3Client\Logs zippen (per Rechtsklick, Senden an komprimierten Ordner) und das Archiv dem Ticket hinzufügen. Falls der Ordner c:\programdata nicht zu sehen ist, dann die Explorereinstellungen öffnen und "Versteckte Ordner und Dateien" auf anzeigen setzen.

Linux Logs: Liegen unter /var/log/lights-out-client. Auch hier bitte die Logs zippen und mir zukommen lassen.

Danke und Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

R(i)SK
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 5. Mai 2019, 15:07

Re: Keine Client-Verbindung zum Server möglich

Beitrag von R(i)SK » 5. Mai 2019, 20:02

Ich habe ein entsprechendes Ticket mit den Log Files als Anhang eröffnet. Danke für den Support!

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9289
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Keine Client-Verbindung zum Server möglich

Beitrag von Martin » 8. Mai 2019, 12:15

Ich hatte dir auf das Ticket geantwortet, hast du das gelesen?

Unter Linux liegt das Problem an der nicht funktionierenden Namensauflösung von ARKAY-X.
In dieser Testversion habe ich die Fehlermeldungen verbessert https://www.green-it-software.com/downl ... 1.4432.exe

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Antworten