Microserver GEN.10 erkennt 2 Platten nicht

Fragen zum Thema Hardware
Antworten
19benny88
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 10. Feb 2019, 09:34

Microserver GEN.10 erkennt 2 Platten nicht

Beitrag von 19benny88 » 10. Feb 2019, 09:41

Hallo,

hab nun schon einiges durch und weis auch nicht mehr weiter....

Ich habe einen Microserver der Gen. 10 auf diesen wurde über 1000Umwege Freenas installiert, nach 2 Tagen erfolgreicher Laufzeit startet der Microserver nicht mehr. Sobald ich 2 der 4 Platten entnehme startet der Server wieder, die Platten habe ich nun mal in einen Windows rechner gesteckt dorten Laufen sie ohne Probleme wurden neu Partitioniert usw... jedoch ist mir aufgefallen auf die Platten lassen sich keine Betriebssysteme mehr installieren. die Platten wurden auch schon mit diskpart gecleant aber leider kann ich sie wie es scheint nicht mehr in den microserver stecken. Hat jemand einen Tipp für mich?


Viele Grüße

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20990
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Microserver GEN.10 erkennt 2 Platten nicht

Beitrag von Nobby1805 » 10. Feb 2019, 10:50

Schreib mal genau welche Platten das sind …. Vermutung: ältere Platten mit zu hohem Einschaltstrombedarf
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1809
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

19benny88
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 10. Feb 2019, 09:34

Re: Microserver GEN.10 erkennt 2 Platten nicht

Beitrag von 19benny88 » 10. Feb 2019, 10:54

Sind neue Pklatten (Toshiba DT01ACA200)

19benny88
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 10. Feb 2019, 09:34

Re: Microserver GEN.10 erkennt 2 Platten nicht

Beitrag von 19benny88 » 10. Feb 2019, 11:19

noch eine etwas nähere fehlerbeschreibung:
Sobald eine der 2 Platten im System steckt kommt nur noch der HPE Bildschirm es werden oben links auch keine Tastenkürzel für bios und boot sequenze mehr angezeigt


*EDIT:

gerade noch eine entdeckung gemacht wenn die 2 Platten erst eingesteckt werden wenn der HPE Bildschirm weg ist funktioniert alles ganz normal :? jedoch wäre es mir natürlich lieber wenn ich die platten nicht bei jedem neustart rausziehen muss :D

Benutzeravatar
NobisSoft
Foren-Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: 11. Jan 2010, 10:10
Wohnort: Im kühlen Norden
Kontaktdaten:

Re: Microserver GEN.10 erkennt 2 Platten nicht

Beitrag von NobisSoft » 10. Feb 2019, 12:41

FreeNAS ernsthaft? Meiner Meinung nach total buggi. Meine Empfehlung OpenmediaVault wenn es dann ein NAS System sein soll.
WHS: 1x HP MediaSmart EX470-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) PP3 - WHSv1
Datenspeicher: 1x HP DataVault 510-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) - OpenMediaVault
BackUp: 3x HP MediaVault Pro mv5020/5120 (je 2xPlatten a 1TB) Raid1
Netzwerk: 2x HP Envy6, 2x HP Mini 300, 2x HP Elitepad900
Notstromsicherung: HP USV750, HP USV1500
Betriebsysteme: WinVista,Win7Pro,Win8,Win8.1Pro,Win10Pro,Linux Mint17LTS,Android
WLAN: GalaxyTab2 10.1, GalaxyTab7.7, GalaxyS5Mini, GalaxyS7Edge
Drucker: HP Officejet 5610, HP Laserdrucker CM1312NFI, HP Photosmart 475, Brother QL500
Zubehör: 3x IP Webcam, PS3, 2x PSP/PSVita und PSPGo, Wetterstation WS-2300

19benny88
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 10. Feb 2019, 09:34

Re: Microserver GEN.10 erkennt 2 Platten nicht

Beitrag von 19benny88 » 10. Feb 2019, 13:55

NobisSoft hat geschrieben:
10. Feb 2019, 12:41
FreeNAS ernsthaft? Meiner Meinung nach total buggi. Meine Empfehlung OpenmediaVault wenn es dann ein NAS System sein soll.
Freenas wurde mir von einen bekannten empfohlen der aber wie ich jetzt gemerkt habe gar keine ahnung von dem ganzen hat... DLNA funktioniert mal gar nicht über Freenas zmd nicht auf den Fernsehern... werde nun Openmediavault versuchen :D.

mit den Platten bin ich un soweit das ich feststellen musste das ganze bootet nur wenn ich die platten direkt über den Marvell controller in ein Raid setze. Sind die Platten Quasi einzeln bootet das ganze nicht :(

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1169
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: Microserver GEN.10 erkennt 2 Platten nicht

Beitrag von JoachimL » 10. Feb 2019, 14:32

19benny88 hat geschrieben:
10. Feb 2019, 13:55
... wenn ich die platten direkt über den Marvell controller in ein Raid setze...
Du hast zwei baugleiche Geräte? Oder ein weiteres Backup? Oder kannst auf Deine Daten verzichten?
Gruß Joachim
WHS 2011 r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen.
Bei mir laufen drei Dell T20, teils mit Hyper-V-2016 (noch, 2019 in Planung), teils mit Windows 10 Pro. Einer läuft 7*24 und stellt u.a. Mailcow-Dockerized und einen Samba-Domain-Controller bereit. Klingt vielleicht seltsam, aber so ist das System mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig und konsistent gesichert werden - beides sonst unter Linux schwierig bis unmöglich.
Die anderen dienen der Softwareentwicklung und als Backup-Server - eigene Software.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

19benny88
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 10. Feb 2019, 09:34

Re: Microserver GEN.10 erkennt 2 Platten nicht

Beitrag von 19benny88 » 10. Feb 2019, 15:05

JoachimL hat geschrieben:
10. Feb 2019, 14:32
19benny88 hat geschrieben:
10. Feb 2019, 13:55
... wenn ich die platten direkt über den Marvell controller in ein Raid setze...
Du hast zwei baugleiche Geräte? Oder ein weiteres Backup? Oder kannst auf Deine Daten verzichten?
Gruß Joachim
die Platten sind baugleich, Daten sind keine drauf da ich die Platten schon mehrmals mit diskpart gecleant habe



Edit:

fehler gefunden bei den Platten die nicht laufen kann S.M.A.R.T nicht aktiviert werden, ohne startet der microserver nicht... jemand nen tipp wie ich es noch versuchen könnte zu aktivieren?

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1169
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: Microserver GEN.10 erkennt 2 Platten nicht

Beitrag von JoachimL » 10. Feb 2019, 15:25

19benny88 hat geschrieben:
10. Feb 2019, 15:05
die Platten sind baugleich..
Ich meinte schon den Server oder zumindest den Controller. Wenn der ausfällt kommst Du möglicherweise nur mit einem kompatiblen Controller wieder an die Daten ran. Ich würde daher kein Hardware-RAID verwenden wenn ich nicht baugleichen Ersatz rumliegen habe.
Gruß Joachim
WHS 2011 r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen.
Bei mir laufen drei Dell T20, teils mit Hyper-V-2016 (noch, 2019 in Planung), teils mit Windows 10 Pro. Einer läuft 7*24 und stellt u.a. Mailcow-Dockerized und einen Samba-Domain-Controller bereit. Klingt vielleicht seltsam, aber so ist das System mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig und konsistent gesichert werden - beides sonst unter Linux schwierig bis unmöglich.
Die anderen dienen der Softwareentwicklung und als Backup-Server - eigene Software.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

Antworten