Win 10 Updates deaktivieren?

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter Windows 7, 8 und Windows Server werden hier beantwortet
Antworten
tomaten
Foren-Einsteiger
Beiträge: 14
Registriert: 8. Nov 2015, 11:44

Win 10 Updates deaktivieren?

Beitrag von tomaten » 18. Nov 2015, 18:28

kann ich unter Win 10 die Updatefunktion deaktivieren? unter Win 7 geht das relativ einfach, aber unter 10 finde ich keine Funktion. Würde die Updates gerne selbst durchführen, mag es nicht sonderlich wenn der Server das selbst erledigt.

Maru
Foren-Einsteiger
Beiträge: 37
Registriert: 5. Mär 2014, 06:53

Re: Win 10 Updates deaktivieren?

Beitrag von Maru » 18. Nov 2015, 19:52

Im Grunde lassen sich die Updates unter Windows 10 lediglich aufschieben. Eine Deaktivierung ist seitens Microsoft nicht beabsichtigt. Zu diesem Thema gibt's bereits unzählige Artikel.

Nach so einigen Builds behaupte ich jedoch, dass die eine und/oder andere Option stets lediglich nachgeschoben wurde. Soll heißen, Windows 10 war zum Release nicht vollständig.
Da kann man sich streiten ob "Windows as a service" eine solche "Ergänzungs-Philosophie" rechtfertigt.

Fortan würde ich hellsehen und guter Dinge sein, dass die bisher bekannte Updateausführung irgendwann wieder dem alten Stiefel entspricht.
WHS2011: Core i3-3220; ASUS P8H77-V; 8 GB; 250GB 840 EVO OS; 2x2TB WD RED + 1TB WD RED Daten
Windows Server 2012 R2 Datacenter (samt Essentials Rolle): Laptop MS-1762 Barbone (zu Testzwecken)
Client 1: i7-4790K; MSI Z97 Gaming 3, 16 GB; 1x EVO 850-500GB, 1x 1TB WD Black, W7 Pro 64 Bit
Client 2: i5-3570; MSI B75MA-45; 4 GB; 1x Corsair Force GT 120GB; W7 HP 64 Bit
Client 3: Pentium G3240; MSI H81M-E33; 4 GB; 1x Corsair Force GT 60 GB; W7 HP 64 Bit
Client 4: Acer 5750G [...]; W7 Pro 64 Bit

jsysde

Re: Win 10 Updates deaktivieren?

Beitrag von jsysde » 18. Nov 2015, 22:51

N'Abend.
Maru hat geschrieben:[...]Fortan würde ich hellsehen und guter Dinge sein, dass die bisher bekannte Updateausführung irgendwann wieder dem alten Stiefel entspricht.
Das wird wohl nicht passieren - mit Windows 10 hat Microsoft die komplette Update-Strategie und auch die dahinterstehende Technik verändert.
Für Windows 10 gibt es nur "Rolling Updates", also jeden Monat ein kumulatives Update statt vieler, kleiner Updates wie es bisher war. Größere Feature-Updates wie z.B. aktuell das TH2 werden quasi wie ein Neu-Installation durchgeführt; aktuell gibt es serverseitig kein Produkt, dass dies unterstützt (WSUS muss man "austricksen", SCCM kann es erst ab vNext usw.).

Weiterhin gibt es die "Update RIngs" und Current Branch/Current Branch für Business und LTSB-Versionen - alles komplett neu im MS-Umfeld und davon wird MS auch nicht mehr abrücken.

Um die initiale Frage zu beantworten:
Ich bemühe die meistgenutzte Floskel bei IT-Fragen - it depends. ;-)

Die Home-Versionen sind immer im Fast-Ringen und bekommen ihre Updates immer und automatisch direkt von MS.
Ab der Pro-Version kann man das Verhalten viel granularer steuern, z.B. die Kiste gegen nen lokalen WSUS rennen lassen etc.

Welche Windows 10 Version ist den im Einsatz?

Cheers,
jsysde

Benutzeravatar
OlafE
Moderator
Beiträge: 2133
Registriert: 14. Nov 2007, 23:57

Re: Win 10 Updates deaktivieren?

Beitrag von OlafE » 19. Nov 2015, 09:40

Moin,
diese Zwangsupdates waren auch ein ziemlicher Kritikpunkt, als ich mich neulich in Redmond rumgetrieben habe. Zumal ja immer mal wieder Treiber- und auch sonstige fehlerhafte Updates ausgerollt werden, die beim Endanwender in bestimmten Konfigurationen zum Disaster führen.
Diese Botschaft ist also bei MS direkt angekommen, was sie daraus machen, muss mal abwarten.
Viele Grüße
Olaf

tomaten
Foren-Einsteiger
Beiträge: 14
Registriert: 8. Nov 2015, 11:44

Re: Win 10 Updates deaktivieren?

Beitrag von tomaten » 19. Nov 2015, 15:53

wie ändere ich in der Aufgabenplanung die Uhrzeit? --> wenn ich das beim Winupdate mache stellt es sich am nächsten Tag immer wieder auf die alte Uhrzeit.

Kharim
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 16. Aug 2017, 08:51

Re: Win 10 Updates deaktivieren?

Beitrag von Kharim » 16. Aug 2017, 09:04

Hallo Zusammen,

um in Windows 10 die Updates zu "deaktivieren" gibt es eigentlich nur (noch) einen Weg -> Den Windows Update Dienst beenden und auf deaktiviert setzen.

Ich persönlich erstelle von meinen Systemen Image-Kopien vor jeden Update, dann Dienst aktivieren, Updates fahren und zur Not Image zurück spielen.

Grüße,
Kharim

Antworten