Build 7600 .....

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter Windows Home Server 2011 und Windows Server 2012 Essentials werden hier beantwortet
NRWler04
Foren-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 31. Dez 2007, 09:06

Build 7600 .....

Beitrag von NRWler04 » 13. Nov 2010, 20:30

Meine Installation zeigt den Buil 7600 obwohl ich ihn von der Connect-Seite für das Refresh geladen habe ....

Wer kann mir helfen?
Mein WSE2016: Asrock D1541D4U-2T8R 32 GB RAM; System-SSD: Samsung NVMW 950 PRO 256GB; Daten HD's: 4xWD8TB & 4xSamsung 850 PRO 2TB jeweils mit Windows Storage Places.
Client 1: Büro - Supermicro X10SDV-12C-TLN4F mit XEON D-1567, 32GB RAM, SAMSUNG NVME 960 PRO 512 GB, mit 4 x 120GB OCZ VErtex / Intel SSD im Parität Modus in Windows Storage Places - Windows 10

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21102
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Build 7600 .....

Beitrag von Nobby1805 » 13. Nov 2010, 20:44

soweit ich weiß ist das der Build des zu Grunde liegende Server 2008 ... schau mal mit dem Explorer welchen Build er bei DLLs oder EXEs auf dem WHS-Verzeichnis anzeigt
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9491
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Build 7600 .....

Beitrag von Martin » 13. Nov 2010, 23:31

Im Dashboard beim Hilfeicon den Info Dialog anzeigen.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

NRWler04
Foren-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 31. Dez 2007, 09:06

Re: Build 7600 .....

Beitrag von NRWler04 » 14. Nov 2010, 12:12

Es ist die letzte Version .....

Woran liegt es, dass ich Lightsout nicht installieren kann?
Mein WSE2016: Asrock D1541D4U-2T8R 32 GB RAM; System-SSD: Samsung NVMW 950 PRO 256GB; Daten HD's: 4xWD8TB & 4xSamsung 850 PRO 2TB jeweils mit Windows Storage Places.
Client 1: Büro - Supermicro X10SDV-12C-TLN4F mit XEON D-1567, 32GB RAM, SAMSUNG NVME 960 PRO 512 GB, mit 4 x 120GB OCZ VErtex / Intel SSD im Parität Modus in Windows Storage Places - Windows 10

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9491
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Build 7600 .....

Beitrag von Martin » 14. Nov 2010, 21:58

Was kommt denn für eine Fehlermeldung?
Ggf. mal den Download an einem anderen PC wiederholen.

Gruß
Martin

P.S: Zu Lights-Out Preview für Vail verschoben
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

NRWler04
Foren-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 31. Dez 2007, 09:06

Re: Build 7600 .....

Beitrag von NRWler04 » 15. Nov 2010, 23:08

Martin hat geschrieben:Was kommt denn für eine Fehlermeldung?
Ggf. mal den Download an einem anderen PC wiederholen.

Gruß
Martin

P.S: Zu Lights-Out Preview für Vail verschoben
Also, ich habe es heute nochmal versucht .... Heute noch einmal die Datei heruntergeladen. Aber es will nicht funktionieren ....

ich bekomme die folgende Fehlermeldung:Bild
Dateianhänge
Vail-AddIn-Problem.png
Vail-AddIn-Problem.png (12.49 KiB) 8288 mal betrachtet
Mein WSE2016: Asrock D1541D4U-2T8R 32 GB RAM; System-SSD: Samsung NVMW 950 PRO 256GB; Daten HD's: 4xWD8TB & 4xSamsung 850 PRO 2TB jeweils mit Windows Storage Places.
Client 1: Büro - Supermicro X10SDV-12C-TLN4F mit XEON D-1567, 32GB RAM, SAMSUNG NVME 960 PRO 512 GB, mit 4 x 120GB OCZ VErtex / Intel SSD im Parität Modus in Windows Storage Places - Windows 10

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9491
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Build 7600 .....

Beitrag von Martin » 16. Nov 2010, 12:34

Welche genaue Version wird für das Dashboard angezeigt?

Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

NRWler04
Foren-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 31. Dez 2007, 09:06

Re: Build 7600 .....

Beitrag von NRWler04 » 16. Nov 2010, 18:49

Martin hat geschrieben:Welche genaue Version wird für das Dashboard angezeigt?

Martin
Build 7657 im Dashboard .....
Mein WSE2016: Asrock D1541D4U-2T8R 32 GB RAM; System-SSD: Samsung NVMW 950 PRO 256GB; Daten HD's: 4xWD8TB & 4xSamsung 850 PRO 2TB jeweils mit Windows Storage Places.
Client 1: Büro - Supermicro X10SDV-12C-TLN4F mit XEON D-1567, 32GB RAM, SAMSUNG NVME 960 PRO 512 GB, mit 4 x 120GB OCZ VErtex / Intel SSD im Parität Modus in Windows Storage Places - Windows 10

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9491
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Build 7600 .....

Beitrag von Martin » 17. Nov 2010, 10:38

Hm, dann kann es nur ein Downloadproblem sein.
Wie groß ist dein wssx File?
Es sollte 6578380 Bytes groß sein.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

NRWler04
Foren-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 31. Dez 2007, 09:06

Re: Build 7600 .....

Beitrag von NRWler04 » 17. Nov 2010, 19:44

Martin hat geschrieben:Hm, dann kann es nur ein Downloadproblem sein.
Wie groß ist dein wssx File?
Es sollte 6578380 Bytes groß sein.

Gruß
Martin
Jo, das ist es auch ........
Lightsout.png
Lightsout.png (48.5 KiB) 8206 mal betrachtet
Und nun bin ich am Ende mit meinem Latein ...

Aber ich gebe nicht auf :)

Gruß

Ingo
Mein WSE2016: Asrock D1541D4U-2T8R 32 GB RAM; System-SSD: Samsung NVMW 950 PRO 256GB; Daten HD's: 4xWD8TB & 4xSamsung 850 PRO 2TB jeweils mit Windows Storage Places.
Client 1: Büro - Supermicro X10SDV-12C-TLN4F mit XEON D-1567, 32GB RAM, SAMSUNG NVME 960 PRO 512 GB, mit 4 x 120GB OCZ VErtex / Intel SSD im Parität Modus in Windows Storage Places - Windows 10

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9491
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Build 7600 .....

Beitrag von Martin » 18. Nov 2010, 07:58

Hast du schon mal versucht es am Server direkt zu installieren?

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

NRWler04
Foren-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 31. Dez 2007, 09:06

Re: Build 7600 .....

Beitrag von NRWler04 » 20. Nov 2010, 10:28

Martin hat geschrieben:Hast du schon mal versucht es am Server direkt zu installieren?

Gruß
Martin
Da ich noch keinen Client installiert habe, habe ich es direkt am Server gemacht ...... :?
Mein WSE2016: Asrock D1541D4U-2T8R 32 GB RAM; System-SSD: Samsung NVMW 950 PRO 256GB; Daten HD's: 4xWD8TB & 4xSamsung 850 PRO 2TB jeweils mit Windows Storage Places.
Client 1: Büro - Supermicro X10SDV-12C-TLN4F mit XEON D-1567, 32GB RAM, SAMSUNG NVME 960 PRO 512 GB, mit 4 x 120GB OCZ VErtex / Intel SSD im Parität Modus in Windows Storage Places - Windows 10

Mike@SmartVilla
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 10. Jul 2009, 13:30
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Build 7600 .....

Beitrag von Mike@SmartVilla » 17. Dez 2010, 17:28

Ich hab es einfach ein zweites mal probiert, mit derselben Datei, dirket am Server, Installation war dann erfolgreich bestätigt. Aber trotzdem taucht das lights out im dashboard überhaupt nicht auf! Mein Build: 7657 EN, Lights Out 0.8.1340

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9491
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Build 7600 .....

Beitrag von Martin » 17. Dez 2010, 17:45

Dashboard schon mal neu gestartet?
Gibt es Logs im Verzeichnis c:\programdata\LightsOut?

Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Mike@SmartVilla
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 10. Jul 2009, 13:30
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Build 7600 .....

Beitrag von Mike@SmartVilla » 17. Dez 2010, 19:09

beides ja

Antworten