WHS als PDC

Allgemeine Fragen zu Windows Home Server
Antworten
marquis
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 13. Nov 2007, 10:09

WHS als PDC

Beitrag von marquis » 13. Nov 2007, 10:15

hallo

ich bin der neue ... :)

eigentlich wollt ich nur mal fragen ob ich den whs auch als pdc (AD,DNS,DHCP) laufen lassen kann ?


danke

Psyco
Foren-Einsteiger
Beiträge: 23
Registriert: 13. Nov 2007, 11:34

Re: WHS als PDC

Beitrag von Psyco » 13. Nov 2007, 11:42

Hallo,

ich beschäftige mich zwar erst seit ein paar Stunden mit dem WHS aber denke das er nicht als PDC eingesetzt werden kann. Gerade deswegen kommt der WHS ja auch mit so einem günstigen Preis um die Ecke. Was hatteste denn vor was der WHS dir im Moment nicht bietet?

Unter den Addins findest du aber einen DHCP (http://forums.microsoft.com/WindowsHome ... &SiteID=50).

marquis
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 13. Nov 2007, 10:09

Re: WHS als PDC

Beitrag von marquis » 13. Nov 2007, 12:12

hallo und danke fürs replay...

naja vor habe ich eigentlich zentrale user pflege da hier in der wg doch ne menge leute sind ^^
auch sollen die einzelen user keinen zugriff auf daten andere haben und z.b sollen meine user nicht einfach mal so dateien (mp3, bilder) löschen können ausser ihrer eigenen.

im prinzip zentraler speicher und management ort inkl homeverzeichniss etc ...

in wie fern kann ich z.b rechte auf ordner und dateien legen

grp user -> lesen -> /mp3
grp admisn -> lesen/schreiben -> /mp3

z.b

gibt es die möglichkeit z.b private verzeichnisse (%USERNAME%/eigene dateien = \\whs\name\eigene dateien) anzulegen. im AD kann ich das über die gruppenrichtlinen machen also zentral bzw user gibt einige seiner mp3 im netz frei wenn er dateien in ein freigegebenes verzeichniss ablegt

\\whs\mp3\*.mp3 -> dies wird halt ins netz an die clients gebrüllt und von den einzelnen usern befüllt ^^

auch soll der whs z.b wie bisher als boot und installations server dienen (pxe) daher brauch ich z.b dhcp
aber am wichtigesten ist halt die ganze rechte und user verwaltung

naja wird jetzt doch bissle viel aber im groben sollter er dies schon bringen ^^

bye

Hornen
Foren-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 17. Sep 2007, 19:46

Re: WHS als PDC

Beitrag von Hornen » 13. Nov 2007, 12:43

Da erwartest du glaub ich zuviel vom WHS, ist ja immernoch "nur" ein abgespeckter SBS. Soll heißen AD is nicht, Domaincontroller/Domainbeitritt is nicht, usw. Auch verwaltet der WHS maximal 10 Benutzeraccounts + 1 Gastaccount.

Möglicherweise könntest die Sachen mit Drittsoftware realisieren aber die Boardmittel dafür bringt der WHS nicht mit.
Gehäuse: Chieftec CA-01B-B-SL
Netzteil: Seasonic S12II 330W
Mainboard: Gigabyte GA-8I945GMMFY-RH
CPU: Core Duo T2300 (Yonah)
RAM: 1024 MB
Controller: Promise SATA300 TX4
HDDs: 2x(ST340062AS)+ST3400832AS+ST3500830AS = 1,5TB

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9293
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: WHS als PDC

Beitrag von Martin » 13. Nov 2007, 15:05

Hi,

der WHS kann nicht mit Active Directory ausgerüstet werden. Laut MS stellt er dann den Betrieb ein.
Dazu kommt dass die meisten Heimanwneder (und das ist die Zielgruppe) nur Windows Vista/XP Home einsetzen und das kann nicht in eine Domäne aufgenommen werden.
Damit entfällt die zentrale Benutzerpflege genauso wie Gruppenrichtlinien...

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Manfred Wirth
Foren-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 14. Aug 2007, 04:13
Wohnort: Altendorf

Re: WHS als PDC

Beitrag von Manfred Wirth » 13. Nov 2007, 17:33

hallo,

active directory hab ich schon vor wochen ausprobiert geht definitiv nicht...

mfg manfred wirth

marquis
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 13. Nov 2007, 10:09

Re: WHS als PDC

Beitrag von marquis » 14. Nov 2007, 13:15

Hallo und Danke fürs Replay,

diese Infos sind sehr schade, kann ich den wenigstens ACL´s richtig vergeben ? oder dürfen alles User alles ?
Ich möchte ja nicht das jemmand meine Bilder oder Sounds einfach mal so löcht

bye

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9293
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: WHS als PDC

Beitrag von Martin » 14. Nov 2007, 13:20

Du kannst für jeden User 3 mögliche Rechte pro Freigabe erteilen:
- Kein Zugriff
- Lesen
- Vollzugriff

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

compy62
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 28. Jul 2009, 13:19

Re: WHS als PDC

Beitrag von compy62 » 28. Jul 2009, 13:25

Hallo zusammen,

bin neu hier und habe das hier gelesen kann dzu nur sagen das es geht start, ausführen, dcpromo.exe eingeben der Rest
erklärt sich wohl von selbst!

viel Spass damit.

sTunTe
Moderator
Beiträge: 3078
Registriert: 9. Jun 2008, 16:25
Wohnort: im nasskalten Norden

Re: WHS als PDC

Beitrag von sTunTe » 28. Jul 2009, 13:57

compy62 hat geschrieben:Hallo zusammen,

bin neu hier und habe das hier gelesen kann dzu nur sagen das es geht start, ausführen, dcpromo.exe eingeben der Rest
erklärt sich wohl von selbst!

viel Spass damit.
:lol:
Dann lass Deinen Pseudo-WHS-DC mal ein bischen laufen und schau was passiert.

Der WHS kann defenitiv nicht zum DC heraufgestuft werden.


Gruß
sTunTe

bofhsbruder
Foren-Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 21. Jul 2009, 01:38

Re: WHS als PDC

Beitrag von bofhsbruder » 2. Aug 2009, 17:15

Man könnte jetzt ein wenig widersprechen ...

http://wiki.wegotserved.com/index.php?t ... ome_Server

Läuft aber wohl wie'n Sack Nüsse ;-)
>>
>> Optimismus ist purer Informationsmangel
>>

sTunTe
Moderator
Beiträge: 3078
Registriert: 9. Jun 2008, 16:25
Wohnort: im nasskalten Norden

Re: WHS als PDC

Beitrag von sTunTe » 2. Aug 2009, 18:30

bofhsbruder hat geschrieben:Man könnte jetzt ein wenig widersprechen ...

http://wiki.wegotserved.com/index.php?t ... ome_Server

Läuft aber wohl wie'n Sack Nüsse ;-)
Da hat sich aber jemand Mühe gegeben....
Stellt sich mir aber die Frage, ob damit der ständige Reboot beseitigt ist.
Wie auch immer.
Ich bin immernoch der Meinung: Wer eine AD will, soll sich gefälligst den SBS zulegen.
Von Sinn und Zweck einer AD im Homebereich wollen wir erst garnicht anfangen.
Auf jeden Fall funktioniert das herkömmliche Ausführen von dcpromo nicht, bzw endet in ständigen Reboots.

PS: Soll ich hier nochmal die Eula erwähnen?!? ;)

Gruß
sTunTe

bofhsbruder
Foren-Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 21. Jul 2009, 01:38

Re: WHS als PDC

Beitrag von bofhsbruder » 2. Aug 2009, 18:35

sTunTe hat geschrieben: PS: Soll ich hier nochmal die Eula erwähnen?!? ;)
Ist der erste Satz des Artikels:
WGS.com - Active Directory On Windows Home Server hat geschrieben:First of all, let me start off with this is a violation of the End User License Agreement, and is specifically mentioned in it. So, do this at your own risk, and know that there will be no official support, and definitely not sanctioned by Microsoft.
Find ich irgendwie immer noch schade ;-)
>>
>> Optimismus ist purer Informationsmangel
>>

Antworten