Datenplatte wird als "fehlt" und als "nicht hinzugefügt" angezeigt

Allgemeine Fragen zu Windows Home Server
Antworten
Butterfly
Foren-Einsteiger
Beiträge: 26
Registriert: 29. Okt 2007, 09:12
Wohnort: Nähe Köln

Datenplatte wird als "fehlt" und als "nicht hinzugefügt" angezeigt

Beitrag von Butterfly »

Hallo,
ist hier noch jemand aktiv, der mir bitte helfen könnte?

Was ist passiert?
Während der Erstellung eines Backups auf einer externen USB-HDD hat sich der WHS D:/ zugeschaufelt, die Platten/Ordner mit den Userdaten sind randvoll. Warum, das erschließt sich mir nicht, da vor dem Backup einige Dutzend GB frei waren.
Ich wollte eine neue SSD (WD RED SA500, 2TB) im letzten freien Slot in Betrieb nehmen, um Platz zu machen. Der WHS (H341) hat diese SSD nicht sauber erkannt, daher habe ich die AHCI-Treiber manuell aktualisiert. Alles in allem mit einer Irrfahrt, diversen Neusstarts und Abstürzen des kompletten WHS.
SSD wird immer noch nicht sauber erkannt, also wieder ausgebaut.
Nun wird die Toshiba HDD nicht mehr sauber erkannt.

Aktueller Status:
SSD ausgebaut, aktueller Status im Datenträgermanager
Die bewußte Platte (3 TB, 2 TB in use) ist technisch okay (keine defekten Sektoren oder so), Zugriff via USB-Adapter an einem anderen Rechner ist möglich. Die 2 TB-Partition ist randvoll, traue mich nicht etwas zu löschen.
2024-04-04 21_28_23-192.168.21.3 - Remotedesktopverbindung.png
2024-04-04 21_28_23-192.168.21.3 - Remotedesktopverbindung.png (32.65 KiB) 2212 mal betrachtet


Status in der WHS-Konsole
2024-04-04 21_20_41-192.168.21.3 - Remotedesktopverbindung.png
2024-04-04 21_20_41-192.168.21.3 - Remotedesktopverbindung.png (54.95 KiB) 2212 mal betrachtet


WHSDiskNames
2024-04-04 21_23_02-192.168.21.3 - Remotedesktopverbindung.png
2024-04-04 21_23_02-192.168.21.3 - Remotedesktopverbindung.png (10.85 KiB) 2212 mal betrachtet


WHSDisks.log ist dieser Beitrag angehängt.

Meine Hoffnung ist, dass im wesentlichen der Diskname anpepasst werden muß...


Vielen Dank vorab,
Carsten
Dateianhänge
WHSDisks.log
(12.66 KiB) 154-mal heruntergeladen
WHS: H341 mit WHS-V1, 1x SSD 1TB, 2x HD 2TB
---
Clients: HP 510, Thinkpads X-Series
OS (v.l.n.r.): Vista, Win10
Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21376
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Datenplatte wird als "fehlt" und als "nicht hinzugefügt" angezeigt

Beitrag von Nobby1805 »

Oooops, lang ist's her ... da musste ich lange grübeln, was genau mein selbst geschriebenes Tool WHSDisks da so alles ausgibt

Das sieht aus meiner Sicht gar nicht gut aus, aber es ist zu lange her um genau sagen zu können was und wo gepatcht werden müsste

Was mich sehr wundert ist der Status der Toshiba in der Datenträgerverwaltung. Du schreibst 3 TB und 2 TB in use, so sagt es auch WHSDisks aber eben nicht die Datenträgerverwaltung ... hast das was mit dem aktualisierten AHCI-Treiber der nicht zu der uralten Server-2003-Basis passt? Der WHS kann definitiv keine Partitionen größer (etwa) 2 TB, ich habe mal mit größeren Platten getestet und das klappte, wenn die erste Partition 2 TB war und der Rest der Platte nicht verwendet worden ist.

Ich hoffe du hast einen nicht zu alten Backup deiner Daten, ansonsten würde ich zuerst mal die Platten an einen anderen Rechner hängen und retten was noch zu retten ist ...
dann könnte man versuchen Daten zu löschen und den WHS nur mit C: und D: (1 Platte) wieder zum laufen zu bringen und dann abschließend versuchen die Toshiba wieder hinzuzufügen

Sorry, mehr kann ich nicht mehr helfen, es ist zu lange her
Butterfly
Foren-Einsteiger
Beiträge: 26
Registriert: 29. Okt 2007, 09:12
Wohnort: Nähe Köln

Re: Datenplatte wird als "fehlt" und als "nicht hinzugefügt" angezeigt

Beitrag von Butterfly »

Wow - er läuft wieder! :)

Warum? Wie?
Da ich die neue SSD nicht lauffähig wähnte, habe ich mit einer alten Test-Festplatte einiges probiert.
Ergebnis: Der Schacht, in dem ich die neue SSD stecken wollte, war hardwareseitig gestört.
Also die Kiste zerlegt, SATA-Kabel beidseitig abgezogen, alles vom Staub befreit und wieder zusammengebaut.

Der Schacht funktionierte wieder mit der Test-HDD und sogar mit der neuen SSD, nur mit der 3 TB Toshiba nicht.
Dein Posting hat mich bestärkt, den AHCI-Treiber wieder zu deinstallieren.

Und, et voilá, die Toshiba wurde im Datenträgermanager vernünftig angezeigt (2 TB-Partition, Rest nicht zugeordnet).

WHS-Managerkonsole ließ sich danach nicht starten. Das konnte ich beheben, in dem ich das WHS Event-Log gelöscht habe.

Nun sehe ich wie gewünscht drei Festplatten, D:/ ist randvoll und die neue SSD konnte ich problemlos hinzufügen.
Nun ist wieder genug Speicherkapazität vorhanden, ich lasse den WHS erst mal die Daten auf die HDDs verteilen.

Einzige Frage derzeit:
Warum ist D:/ während der Datensicherung auf eine USB-HDD vollgelaufen?
Wo liegen diese Daten und kann ich diese löschen?
Legt der Datensicherungsdienst so viele Daten auf D:/ ab?
WHS: H341 mit WHS-V1, 1x SSD 1TB, 2x HD 2TB
---
Clients: HP 510, Thinkpads X-Series
OS (v.l.n.r.): Vista, Win10
Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21376
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Datenplatte wird als "fehlt" und als "nicht hinzugefügt" angezeigt

Beitrag von Nobby1805 »

Sehr gut!

Mir ist nicht bekannt bzw. nicht mehr in Erinnerung was da auf D: passiert sein könnte.
Schau doch mal mit einem Tool wie z.B. TreeSize free welche Daten wo auf D liegen ...
WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H2, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H2
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 11 Pro x64 21H2
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur
Antworten