HowTo: Backup mit Acronis True Image und LO

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter Windows 7, 8 und Windows Server werden hier beantwortet
Antworten
Xandrian
Foren-Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 21. Feb 2012, 10:43

HowTo: Backup mit Acronis True Image und LO

Beitrag von Xandrian » 18. Aug 2015, 10:46

Hallo,

mit der Umstellung meines Server auf Windows 10 habe ich auch die Sicherungssoftware gewechselt. Zum Einsatz kommt nun Acronis True Image (2015). Gründe für die Verwendung sind, da dies ja ab und an mal gefragt wurde:
  • Verschiedene Backupschemas je nach Rechner
  • Direkte Verschlüsselung der Backups (und zwar je nach Rechner)
  • Einfacher Restore (und zwar auf jedem System)
Die Sicherung der Clients ist unproblematisch. Diese halten den Server an sich ja wach bzw. wird ja auch ein entsprechender Traffic auf der Netzwerkfreigabe erzeugt. Problematischer ist es direkt auf dem Server. Einige Aktionen erzeugen nicht genügend CPU Last damit diese Limit greift. Prozessüberwachung wäre möglich jedoch sind dies einige da alle möglichen Schritte (Schattenkopien, Differenzliste, Backup, ...) eigene Prozesse sind. Ich habe mich dann dafür entschieden, mit einer überwachten Sperrdatei zu arbeiten.

Realisiert habe ich das Ganze mit zwei kleinen Batchdateien welche ich ATI vor und nach dem Backup ausführen lasse. Die Option dafür kann bei dem Backupjob über Optionen eingestellt werden. Eingestellt habe ich hier ausserdem, dass ein fehlerhaftes Ausführen keinen Abbruch erzeugt.

Vorweg zur Erklärung: Mein Benutzer heißt "ServerAdmin" und die Sperrdatei wird im Dokumenten-Verzeichnis dieses Benutzer angelegt. Für normale Dateifreigaben etc. wird dieses Verzeichnis nicht verwendet. Das heißt aber auch, das bei der Übernahme die Dateien natürlich entsprechend angepasst werden müssen!

createLockFile.cmd

Code: Alles auswählen

date /t > C:\Users\ServerAdmin\Documents\BackupLock.txt
time /t >> C:\Users\ServerAdmin\Documents\BackupLock.txt
Die Batchdatei schreibt Uhrzeit und Datum in die Datei. Sollte mal ein Backup crashen und die Datei nicht gelöscht werden kann ich so heraus finden, welcher Backupjob das Problem verursacht hat.

deleteLockFile.cmd

Code: Alles auswählen

del C:\Users\ServerAdmin\Documents\BackupLock.txt
Jetzt muss in Lights Out nur diese Datei in die überwachten Dateien eintragen und es funktioniert. Beim start des Backups wird die Sperrdatei angelegt und LO schickt den Server nicht in den StandBy. Beim beenden wird die Datei wieder gelöscht. Die Batchdateien sind an sich sehr simple da jedoch der ein oder andere daran scheitern könnte habe ich es trotzdem dokumentiert.

Schöne Grüße
Verwendete Technik:
HTPC: Antec Fusion Remote Black - MSI H81M ECO - Intel i3-4150 - 8 GB 1600 Geil Black Dragon RAM - 128 GB ADATA Premier Pro SP900 SATA - TT-budget C1501 - Huntkey Jumper 300G - LiteOn iHos104-37 - Logitech Harmony One - Kodi 15 - DVBLink
Cinema: Toshiba XV 635 37" - Onkyo RX-SR607 - Bose Acoustimass 6
WHS: Silverstone SG02-F Sugo - Intel DH61BE - Intel G630T - Arctic Alpine 11 Pro - 16 GB Kinston VR DDR3 1333 CL9 Kit - Samsung 840EVO 120 GB - 2 x WD RED 2 TB (WD20EFRX) - 3 x Seagate Archive 8 TB (ST8000AS0002) - be quiet Pure Power L7 300W - Windows 10 Pro - Lights Out - StableBit Scanner
Netzwerk: AVM Fritz!Box 7390 - Trendnet TEG-S80G

tomaten
Foren-Einsteiger
Beiträge: 14
Registriert: 8. Nov 2015, 11:44

Re: HowTo: Backup mit Acronis True Image und LO

Beitrag von tomaten » 11. Nov 2015, 17:44

ich kenne die 15er Version nicht aber in er 16er kann Acronis den Server selbst wecken und selbst aktiv halten --> habe das noch nicht probiert aber Acronis liefert dazu die Optionen es kann natürlich sein das LO diese Funktion überschreibt und den Server trotz Backup in den Standby schickt

tomaten
Foren-Einsteiger
Beiträge: 14
Registriert: 8. Nov 2015, 11:44

Re: HowTo: Backup mit Acronis True Image und LO

Beitrag von tomaten » 12. Nov 2015, 15:49

möchte eben noch bestätigen das es mit Acronis 2016 mit der integrierten Acronis Option wunderbar funktioniert. Server wird gestartet, Backup ausgeführt und LO funkt nicht dazwischen und lässt das Backup fertig machen

Benutzeravatar
Golf4
Foren-Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 14. Aug 2013, 10:24

Re: HowTo: Backup mit Acronis True Image und LO

Beitrag von Golf4 » 28. Dez 2018, 13:32

Super, das habe ich gesucht ... auch wenn es hier schon 3 Jahre liegt. ;)
Windows 10pro x64
Intel Pentium i5-4463 / Fujitsu D3222-B / Crucial MX500 250GB / G.Skill DIMM Kit 16GB, DDR3-1600
2x WD30EFRX / 1x WD30EFRX / ST3000VN007 / 1x ST3000VN000
1x WD30EARS (Backup USB3)
be quiet! L8 300W / Dell-T20-Case / DeLOCK 89121 FireWire PCIe
3x Digital Everywhere FloppyDTV C/ G09-KDG / leichtmäuschen
Add-Ins:
LO2, MP-TVServer 1.21, MP-LO-Connector, MP-Extended

Antworten