WHS 2003 wacht nicht aus ausgeschaltetem Zustand auf

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter WHSv1 werden hier beantwortet
Antworten
Zyon
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 6. Mai 2012, 14:26

WHS 2003 wacht nicht aus ausgeschaltetem Zustand auf

Beitrag von Zyon » 6. Mai 2012, 15:02

Hi, hab mir einen Server mit WHS 2003 aufgebaut.
Ursprünglich sollte es so funktionieren:
Greife ich mit einem Rechner oder meinem Xtreamer Mediaplayer auf Daten am Server zu, soll er sich einschalten. Ansonsten nach einer gewissen Zeit wieder ausschalten.

Stell ich in Lights Out ein dass der Server in den Standby gehen soll, macht er dass. Und wacht bei einem Zugriff auf die Freigegebenen Ordner auch normal wieder auf.

Stell ich auf Herunterfahren, fährt der Server zwar herunter, macht aber keine Anstalten wieder aufzuwachen.


System:
Motherboard: Supermicro X7SPA-H
Windows Home Server 2003 mit Lights Out
am Client (Win XP Rechner) ist kein Lights Out installiert

Einstellungen:
In Lights Out:
Überwachte Quellen: Windows Home Server Computer, Netzwerkgeräte, Fernzugriff und Freigaben überwachen

Eigenschaften Energieoptionen:
Durch Server ausgewogene Prozessorleistung und Energieverbrauch
Festplatten ausschalten nach 3 Minuten
Standby nach 30 Minuten
(Hatte hier aber auch schon Dekstop und Minimale Batteriebelastung als Schema ausprobiert)

Netzwerkkarte Server:
Wake on Lan: Haken bei
Akt. über adressiertes Paket
Akt. über Magic Paket
Akt. über Magic Paket aus ausgeschaltetem Zustand
Akt. bei Verbindung

Netzwerkkarte Client:
WakeUp-Eigenschaften: MagicPacket&PatternMatch

Verkabelung sieht so aus:
Pc ---> Thomson TWG 850 ---------->Switch (D-Link DGS 1005D) ----->Server
Xtreamer ------------------------------>

Wäre dankbar über Hilfreiche Antworten.

Zyon

Zyon
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 6. Mai 2012, 14:26

Re: WHS 2003 wacht nicht aus ausgeschaltetem Zustand auf

Beitrag von Zyon » 9. Mai 2012, 16:35

Wirklich keiner der eine Vermutung hätte, woran es liegen könnte?
Falls irgendwelche Informationen fehlen, bitte sagen welche.

Wusste nicht ob dass das richtige Unterforum ist, oder der Thread im Netzwerk Abteil besser aufgehoben ist.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21217
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: WHS 2003 wacht nicht aus ausgeschaltetem Zustand auf

Beitrag von Nobby1805 » 9. Mai 2012, 17:26

Ich verschiebe das mal zu LightsOut ...

Ich bin jetzt kein Stromsparspezialist ;) aber wenn der WHS aus dem Standby aufwacht aber aus dem heruntergefahrenem Zusatnd nicht, dann liegt das an der Hardware ... evt. kann man im BIOS etwas einstellen

Wenn der WHS beim Zugriff auf freigegeben Ordner aufwacht ist das nicht normal, eigentlich darf er nur bei einem gezielten WOL aufwachen .. und das ist z.B. beim Boot eines Clients mit installiertem LighstOut-Client
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Roland M.
WHS-Experte
Beiträge: 2727
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: WHS 2003 wacht nicht aus ausgeschaltetem Zustand auf

Beitrag von Roland M. » 9. Mai 2012, 18:58

Hallo!
Zyon hat geschrieben:Stell ich auf Herunterfahren, fährt der Server zwar herunter, macht aber keine Anstalten wieder aufzuwachen.
Um einen PC aus dem ausgeschalteten Zustand (S5) aufwecken zu können, muß im BIOS der entsprechende Eintrag aktiviert werden. Oft ist der unter den Power-Einstellungen zu finden und heißt "Wake on LAN", "Resume from S5" o.ä.


Roland
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9511
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: WHS 2003 wacht nicht aus ausgeschaltetem Zustand auf

Beitrag von Martin » 9. Mai 2012, 19:09

Und auch in den Netzwerkkarteneinstelllungen: http://www.homeserversoftware.com/lo/wh ... ts_nic.htm

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9937
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: WHS 2003 wacht nicht aus ausgeschaltetem Zustand auf

Beitrag von larry » 9. Mai 2012, 19:15

Wenn der Server korrekt konfiguriert ist, braucht du auf alle Fälle ein Client, welcher ein WOL-Signal sendet , damit der Server aufwacht. Bei den Windows Clients kann dies Lights Out sein. Bei einem Mediaplayer wird es schwierig.
Ein Aufwachen auf dem S5 nur durch Zugriff wird meines Wissens von keinem Board unterstützt.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Traseus
Foren-Mitglied
Beiträge: 951
Registriert: 15. Mai 2011, 11:44
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: WHS 2003 wacht nicht aus ausgeschaltetem Zustand auf

Beitrag von Traseus » 11. Mai 2012, 12:28

Hat eigentlich einer von Euch seinen ersten Post richtig gelesen?
Er hat den Fehler doch schon selber geschrieben:
Zyon hat geschrieben:
Netzwerkkarte Server:
Wake on Lan: Haken bei
Akt. über adressiertes Paket
Akt. über Magic Paket
Akt. über Magic Paket aus ausgeschaltetem Zustand
Akt. bei Verbindung

Netzwerkkarte Client:
WakeUp-Eigenschaften: MagicPacket&PatternMatch
Deaktiviere Akt. über adressiertes Paket und Akt. bei Verbindung und sorge dafür das die WakeUp-Eigenschaften nur noch MagicPacket enthält.
Ok, der Einwand bezüglich BIOS gilt natürlich, aber sonst sollte das dann gehen.
Mein WHS 2011: Wurde durch einen Windows 10 "Server" abgelöst.

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9511
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: WHS 2003 wacht nicht aus ausgeschaltetem Zustand auf

Beitrag von Martin » 11. Mai 2012, 12:44

am Client (Win XP Rechner) ist kein Lights Out installiert
Daran kann es auch liegen...

Wer sendet denn dann das Magic Packet?

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Traseus
Foren-Mitglied
Beiträge: 951
Registriert: 15. Mai 2011, 11:44
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: WHS 2003 wacht nicht aus ausgeschaltetem Zustand auf

Beitrag von Traseus » 11. Mai 2012, 18:27

:oops: :oops: :oops:

OMG, erwischt! :lol: :lol: :lol:

Aber das sollte bei der Fehlerbeschreibung eigentlich egal sein, also was den WOL auslöst, wenn der WHS aus dem ausgeschaltetem Zustand nicht aufwacht.
Mein WHS 2011: Wurde durch einen Windows 10 "Server" abgelöst.

Antworten