TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Alles zu den verschiedenen Add-Ins
Antworten
SWAYLER
Foren-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: 15. Jan 2011, 19:28

TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von SWAYLER » 7. Apr 2011, 14:08

Hallo ihr

Ich bin momentan etwas überfragt habe mein eigenbau server fertig gemacht

WHS V.1
AMD Athlon 64 3500+
auf GA-M51GM-S2G Mainboard von gigabyte mit 4 GB Ram
TV Karte ist MSI DigiVox Trio
Aktuell nur 2 Festplatten bestückt

Die installation läuft soweit auch gut TV karte alles installiert sich ordentlich bei TV Stream auf meinen Heimrechner ruckelt es aber ohne unterlass. D.h. Sound wie auch Bild hängen und bild produziert pixel alle paar sekunden.

1.Erst dacht ich Netzwerk Verbindung zu lahm, beide Rechner an Gigabit Switch rangehängt, keine Besserung.
2.Nutze nur DVB-C also habe ich priorität auf höchste gesetzt und die anderen Deaktiviert, keine Besserung.
2.Hatte gelesen das Timeshift unter umständen für ruckler sorgt, also andere festplatte für den puffer gesetzt, keine Besserung.
3.Auf Dritter rechner mal Media portal installiert, bei dem aber gleiches Resultat.
4.Denke mir Hardware des Servers zu schwach besonders der CPU da es auch nur Single Core ist. Aber TV4Home läuft auch auf schwächeren Servern ja auch.
5. Beta Von WHS 2011 probiert, lief zwar etwas besser aber trotzdem schlecht. Also wieder zurück zu WHS V.1

6. Auf eigenen Rechner mal mit codecs herumprobiert was keine Änderung bringt.
AMD Quad mit 3 GHZ
4 GB Ram
Nvidia 275 GTX
Creative X-FI
Media Portal 1.1.1.2

Vielleicht könnt ihr mir helfen bzw. mal einen hinweis geben woran es liegen kann. Danke schonmal

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von larry » 7. Apr 2011, 14:48

Starte mal die Configuration.exe auf dem Clinet mit dem Parameter /debugoptions und stelle dann in TV / Debugoptions den Pfad des Timeshiftordners ein.
Siehe Bild in folgendem Beitrag:
http://forum.team-mediaportal.com/tv-st ... post720107

Das hat bei mir das ruckeln beseitigt.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

SWAYLER
Foren-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: 15. Jan 2011, 19:28

Re: TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von SWAYLER » 7. Apr 2011, 16:44

Bitte nochmal genau.

Gebe ich da den pfad vom server eine oder einen lokalen?
Merk gerade das meine kenntnisse über den media portal server sehr begrenzt sind. Ich geh mal davon aus das man sich auf dem Client nur zuvor vom Server aufgenommene .TS anschaut richtig? Ist es dann nicht auch richtig das ich record und Time shift pfad angeben muss? Denn nur mit reinen angabe des Timeshift Pfades verweigert mir MediaPortal jegliches TV erlebnis mit fehler meldung das eine .TS nicht gefunden wurde.

Ich gehe auch mal davon aus das der Record ordner und auch Timeshift ordner freigegeben sein müssen damit ich sie von client seite direkt abgreifen kann. Habe ich da recht mit meiner überlegung ?

Edit: Ok habe das hinbekommen aber das ruckeln ist geblieben schade eigendlich

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von larry » 7. Apr 2011, 20:19

Dann kann es erst einmal alles mögliche sein.
Ich würde damit anfangen und mit dem TV Server eine Aufnahme durchführen. Dabei dann mal auf die CPU Belastung schauen. Wenn diese OK ist die aufgenommene Sendung auf den Client kopieren.
Die Aufnahme auf dem Client mit z.B. Mediaplayer Classic abspielen. Ist es hier auch ruckelig, liegt das Problem vermutlich am Empfang, bzw. der TV-Karte.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

SWAYLER
Foren-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: 15. Jan 2011, 19:28

Re: TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von SWAYLER » 7. Apr 2011, 20:57

So eben mal ne aufnahme gemacht. Cpu auslastung ist bei ca. 4 % mit dem classic player bekomme ich eine fehler meldung

Media Type 0:
--------------------------
Unknown

AM_MEDIA_TYPE:
majortype: MEDIATYPE_Stream {E436EB83-524F-11CE-9F53-0020AF0BA770}
subtype: MEDIASUBTYPE_MPEG2_TRANSPORT {E06D8023-DB46-11CF-B4D1-00805F6CBBEA}
formattype: TIME_FORMAT_NONE {00000000-0000-0000-0000-000000000000}
bFixedSizeSamples: 0
bTemporalCompression: 0
lSampleSize: 1
cbFormat: 0

Habe danach mal mit einer frischen installation Cyberlink Power DVD installation abgespielt da war es recht komisch, bild und ton waren nicht verzert oder pixelig sondern waren eher wie eine Dia show, bild lief sauber nur halt 1 Sec. = 1 Bild ton kam ein kurzer tonfetzen dazu.

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von larry » 7. Apr 2011, 21:58

In dem Fall würde ich auf Empfangsprobleme tippen.
Die meisten DVB-C PC Karten sind da recht empfindlich. Vielleicht hilft aber auch ein anderer Treiber für die Karte.

Du könntest auch mal die Logfiles der Aufnahme im MP-Forum einstellen. Ich denke dort wirst du eher jemand finden der die Logfiles entsprechend interpretieren kann. Bei DVB-C kenne ich mich auch nicht so aus.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

SWAYLER
Foren-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: 15. Jan 2011, 19:28

Re: TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von SWAYLER » 8. Apr 2011, 07:53

Habe einfach mal spassenshalber die karte (gleiches kabel, gleicher anschluß) an meinen rechner und auch mit media portal 1.1.1.2 konfiguriert und siehe da es funktioniert einwandfrei. daraus kann man schlußfolgern das der client super funktioniert nur der server wohl nicht ganz. Ich habe mir gestern abend in spontaner manier mir dann doch noch ein Dual Core für den server geholt weil mich das gefühl nicht losläßt das der CPU mit den Threads nicht hinterherkommt.

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von larry » 8. Apr 2011, 08:28

Du kannst mal noch versuchen einen RAM Riegel zu entnehmen. Evtl. kommte der Treiber beim WHS mit PAE nicht zurecht. Bei 2 oder 3 GB RAM ist PAE nicht aktiv.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

SWAYLER
Foren-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: 15. Jan 2011, 19:28

Re: TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von SWAYLER » 8. Apr 2011, 09:24

Ok werde ich am Sonntag testen, schaffe es leider jetzt nicht mehr.

p.s. Haben eben auch nochmal ein USB benchmark gemacht um zu sehen ob die usb bandbreite in ordnung ist. Alles palleti

SWAYLER
Foren-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: 15. Jan 2011, 19:28

Re: TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von SWAYLER » 12. Apr 2011, 10:20

So lang hats gedauert aber habe es ausprobiert, nur leider gab es keine verbesserung. Ich steige jetzt nochmal auf die 2011er version um und warte anschließend auf den dual core cpu für den server.

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von larry » 12. Apr 2011, 10:32

Hast du mal einen anderen Treiber getestet?
Evtl. gibt es einen neueren oder auch älteren der besser funktioniert.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

SWAYLER
Foren-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: 15. Jan 2011, 19:28

Re: TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von SWAYLER » 12. Apr 2011, 10:46

hatte mit dem MSI treiber versucht der hat kein signal gefunden. Mit dem Treiber auf der CD genau das gleiche spiel.

Nehme aktuell nur den BDA_082010_UAC von der Hersteller seite übrigens auch bei tv4home angegeben. damit bekomm ich wenigstens signal rein.

SWAYLER
Foren-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: 15. Jan 2011, 19:28

Re: TV-Stream über TV4Home Ruckelt sehr doll

Beitrag von SWAYLER » 15. Apr 2011, 12:28

So ja was soll ich sagen es funktioniert.

Was habe ich gemacht.

Schritt 1: Neuer CPU (Dual core mit 2 GHZ pro Kern), neues Netztei (eigentlich nur wegen der 80 plus XD)
Schritt 2: Windows Home Server 2001 auf möglichst schneller Systemplatte installiert. Vorher war es bei mir eine ältere Samsung 250 GB platte. Jetzt eine Aktuelle WD 640 GB Platte
Schritt 3: Seperate TV Platte (250 GB)an Richtigen internen Sata Anschluss nicht Steckkarte.
Schritt 4: möglichst saubere installation. Windows installiere-> Komplett alle Updates-> möglichst aktuelle treiber (Grafikkarte, Soundkarte,TV-Karte, wenn möglich auch Chipsatz und Netzwerkkarten Treiber)
Schritt 5: Erst jetzt werden die Add-ins installiert, Tv4home wird timeshift und Record Ordner auf der anderen platte gesetzt. Habe EPG Grabbing erst einmal komplett durchlaufen lassen so das er sich alles erarbeitet hat. Tv-Karte wird die DVB-C Karte Priorisiert und die anderen Deaktiviert. Schattenkopie ausgestellt.
Schritt 6: Timeshift und Record Ordner werden freigegeben so das Client Media Portal unter anderen über die debug Optionen auf die ordner zugreifen kann.

Ich habe vor dem testen noch ein bisschen ein andere problem bearbeitet. Soundkarten einstellung auf dem Server Fertig gemacht.

So jetzt habe ich getestet und einwandfrei, man muss natüerlich fairerweise sagen das alle ca. 20 minuten ein kurzer ruckler kommt aber für mich verkraftbar.

Antworten