Datensicherung Server mit T-Mobile Magenta

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter allen Windows Plattformen werden hier beantwortet
Antworten
cyber76
Foren-Einsteiger
Beiträge: 28
Registriert: 25. Jun 2010, 22:54
Wohnort: Baden Württemberg

Datensicherung Server mit T-Mobile Magenta

Beitrag von cyber76 » 2. Jul 2017, 16:07

Hallo Ihr Profils :-)

ich verzweifele hier bei meiner Home Edition von Light Out 2 eine Datensicherung in die Cloud bei der Telekom zu speichern.
Hat hier jemand Erfahrungen der mir hier weiterhelfen kann?
Bis zu der Batch Datei bin ich ja schon vorgestoßen aber . . . hier hänge ich.

Windows Windows Server 2008 R2 Enterprise

System Windows Home Server: Lights Out neueste Version, Clients Macs und iPhone bzw. iPad
Würde unter MagentaCloud aber auch gerne C: / D: / E: speichern und die Sicherung nicht auf dem Server haben.

Bisher habe ich in der Batch stehen:

@echo off
rem ************************************************************************
rem User defined server backup
rem
rem xcopy "D:\ServerFolders\*" E:\MagentaCLOUD
rem
rem Note: This file is executed under SYSTEM account. Verify that it's
rem NOT WRITABLE for anybody else.
rem ************************************************************************

Würde unter MagentaCloud aber auch gerne C: / D: / E: speichern und ie Sicherung nicht auf dem Server haben.

Ist ein Windows Befehlsscript was auch immer das heissen mag.

in Light Out habe ich die Einstellungen wie in dem Bild.


Würde mich über Euren fachkundigen Rat echt freuen!!

Viele Grüße Lutz
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-07-02 um 15.57.52.png
Bildschirmfoto 2017-07-02 um 15.57.52.png (325.83 KiB) 465 mal betrachtet
Windows Server 2008 Enterprise: Intel Xeon, 3040 - 1,86GhZ, 1 x 500GB, 4 x2000 GB
Addins:Lights Out 2 immer die neueste Version
Clients 2 alle Win 10 64 Bit, MacBookPro und iMac

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9667
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Datensicherung Server mit T-Mobile Magenta

Beitrag von larry » 2. Jul 2017, 17:15

Wenn bei dem XCopy ein Rem davon steht, wird es nicht ausgeführt. Rem wird für Kommentare genutzt.

Nur als Kommentar:

Code: Alles auswählen

rem xcopy "D:\ServerFolders\*" E:\MagentaCLOUD
Als Befehl:

Code: Alles auswählen

xcopy "D:\ServerFolders\*" E:\MagentaCLOUD
Wenn du dein System Sichern willst (C:) solltest du nicht einfach alle Dateien mit XCopy kopieren. Hier solltest du schon eine Backups Software verwenden. Xcopy geht bei gesperrten Dateien nicht und sichert auch keine Partitionierungsinfos.

Gruß
Larry

cyber76
Foren-Einsteiger
Beiträge: 28
Registriert: 25. Jun 2010, 22:54
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Datensicherung Server mit T-Mobile Magenta

Beitrag von cyber76 » 5. Jul 2017, 23:44

Hy Larry,

vielen Dank für den Tipp und die Hilfe!
Eine Frage hätte ich noch:

Kann ich verschiedene Ordner in die MagentaCLOUD sichern? Als Befehl, nicht die Dateien einfach in den Ordner ziehen?

Danke im Voraus

Lg, Lutz
Windows Server 2008 Enterprise: Intel Xeon, 3040 - 1,86GhZ, 1 x 500GB, 4 x2000 GB
Addins:Lights Out 2 immer die neueste Version
Clients 2 alle Win 10 64 Bit, MacBookPro und iMac

Antworten