Freigegebene Daeien und Ordner identifizieren

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter allen Windows Plattformen werden hier beantwortet
Antworten
cuco
Foren-Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 31. Dez 2007, 11:03

Freigegebene Daeien und Ordner identifizieren

Beitrag von cuco » 18. Mär 2018, 23:17

Hallo,
habe letzte woche mein System neu aufgesetzte. Bei Lights Out 2 habe ich die Funktion freigegebene Dateien und Ordner überwachen an.
Leider hält die Option meinen Server gerade dauerhaft aktiv. Gibt es eine Möglichkeit zu indentifizieren wie das zustande kommt?
Welche Datei? Welcher User? Welcher Prozess?


Vielen Dank für die Hilfe,

Grüße Tobias
Intel XEON L3426
Supermicro X10SL7-F 2*8GB DDR3 ECC
LSI SAS 2308 & 3008 HBA Controller
Samsung 240GB 840Evo / WD 6* 4TB Red, 2 * 6TB Red, 4* 1TB Red, 3* 3TB Green

Microsoft Surface Pro 3

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9959
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Freigegebene Daeien und Ordner identifizieren

Beitrag von larry » 19. Mär 2018, 20:29

Das siehst du in der Computerverwaltung unter Freigegebene Ordner und Geöffnete Dateien.

Gruß
Larry

evilscytheman
Foren-Einsteiger
Beiträge: 23
Registriert: 11. Feb 2011, 21:10

Re: Freigegebene Daeien und Ordner identifizieren

Beitrag von evilscytheman » 24. Jan 2021, 22:26

Hi,

ich belebe mal ein altes Thema wieder. Ich habe jetzt die geöffneten Dateien und Ordner identifiziert. Das ist quasi alles was in der Session mal geöffnet wurde. Aber auch wenn ich alles schließe bleiben die Einträge.
Ich weiß das ist kein LO Problem. Aber vielleicht weiß einer was ich tun kann, damit die Dateien auch wirklich wieder geschlossen werden.

Grüße
Andi

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9607
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Freigegebene Daeien und Ordner identifizieren

Beitrag von Martin » 25. Jan 2021, 08:37

Den Benutzer abmelden, nicht trennen.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

evilscytheman
Foren-Einsteiger
Beiträge: 23
Registriert: 11. Feb 2011, 21:10

Re: Freigegebene Daeien und Ordner identifizieren

Beitrag von evilscytheman » 25. Jan 2021, 16:16

Wie genau kann ich das machen?

Die Situation ist folgende:

Ich greife per Raspberry Pi (LibreELEC) auf den WHS zu. Solange ich da Medien anschaue soll der Server an bleiben. Wenn ich aber eine gewisse Zeit keine Medien mehr geöffnet habe, soll der Server in Ruhezustand.
Da es keine LO Variante für den Pi (und schon gar nicht für LibreELEC) gibt, dachte ich das ist ein guter Workaround.

Grüße
Andi

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9959
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Freigegebene Daeien und Ordner identifizieren

Beitrag von larry » 25. Jan 2021, 20:29

Abmelden kannst du dich nur, wenn du lokal angemeldet bist. In deinem Fall also nicht möglich.
Vermutlich wird die Datei wieder freigegeben, wenn du den Pi ausschaltest. Dieser wird aber vermutlich durchlaufen.
Hast du in Kodi nach dem Beenden der Wiedergabe das Hauptmenü aufgerufen oder bist du noch in dem jeweiligen Addin? Evtl. wird dadurch die Datei freigegeben.
Ansonsten könntest du statts der Freigabenüberwachung den Netzwerkverkehr überwachen. Dieser sollte sich entsprechend verringern, sobald keine Wiedergabe mehr läuft.

Gruß
Larry

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9607
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Freigegebene Daeien und Ordner identifizieren

Beitrag von Martin » 26. Jan 2021, 15:17

Da es keine LO Variante für den Pi (und schon gar nicht für LibreELEC) gibt, dachte ich das ist ein guter Workaround.
Es gibt sehr wohl einen vollwertigen Client für den Pi. Ab Lights-Out 3 wird Linux als Client unterstützt, und damit auch der Pi.

Siehe https://help.green-it-software.com/help ... rsDeb.html

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Antworten