Automatische Clientsicherung startet nicht bei allen Rechnern

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter allen Windows Plattformen werden hier beantwortet
Antworten
Indy-Fan
Foren-Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Sep 2009, 10:36
Wohnort: Essen

Automatische Clientsicherung startet nicht bei allen Rechnern

Beitrag von Indy-Fan » 24. Jan 2019, 14:52

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob das Thema hier passt - falls nicht, bitte ich schon jetzt um Entschuldigung. Ich habe einen Windows Server 2016 Essentials mit LO2 laufen, ferner vier Windows 10 Pro-Clients. Eigentlich sollten alle Clienten - bis auf einen, der ein ausgeschalter Laptop ist - morgens in der Sicherungszeit gesichert werden. Dies passiert aber nur sehr unregelmäßig, obwohl die übrogen drei Clients lediglich im Energiesparmodus sind und LO in der Übersicht beispielsweise gestern jeweils den nächsten Tag (also heute) als nächste Sicherung angezeigt hat. Heute ist das Datum bei zwei Cienten weiter auf morgen gesprungen, obwohl nur einer gesichert wurde. Bei einem ungesicherten Client blieb die Zeit für die nächste Sicherung auf heute morgen. Versteckt sich ein tieferer Sinn hinter dem Verhalten?

Herzlichen Dank im voraus!

Indy-Fan

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9325
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Automatische Clientsicherung startet nicht bei allen Rechnern

Beitrag von Martin » 26. Jan 2019, 15:18

Das kann mehrere Gründe haben:
- eine andere Sicherung läuft zu lange, so dass der verbleibende Zeitraum nicht mehr ausreicht. Das passiert vor allem bei größeren Änderungen (Windows Updates etc.)
- die Sicherung an dem Client ist defekt
- Der Server bereinigt evtl. seine Backupdatenbank (passiert normalerweise in der Nacht von Samstag auf Sonntag, kann aber auch den ganzen Sonntag andauern).

Probier mal zwei Dinge:
- Backup manuell starten um zu sehen ob es läuft
- Backup über Lights-Out gestaffelt starten, also einen Client am Anfang, den nächsten 20 Minuten später etc. Hängt vom Sicherungszeitraum und der Zeit pro Cleint ab. Da musst du ggf. experimentieren.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Indy-Fan
Foren-Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Sep 2009, 10:36
Wohnort: Essen

Re: Automatische Clientsicherung startet nicht bei allen Rechnern

Beitrag von Indy-Fan » 1. Feb 2019, 11:36

Hallo Martin,

sorry, dass ich erst jetzt antworte, aber es scheint so, als ob ich meine erste Antwort versehentlich gar nicht abgeschickt habe... :oops:

Die von Dir genannten Gründe sind es meines Erachtens nicht. Hier ist ein Ausschnitt aus dem Laufzeitdiagramm von LO:

Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (43.85 KiB) 1164 mal betrachtet

Der Sicherungszeitraum ist von 5.00 bis 7.00 Uhr. Manchmal startet der Server noch nicht mal in diesem Zeitraum (Tag 1 und Tag 3). Lediglich am Tag 2 wurde ein Client gestartet und gesichert.

Die Backups kann ich manuell ohne Probleme starten. Die Dauer ist auch relativ kurz (maximal 5 Minuten).

Wie kann ich denn einstellen, wann welcher Client gesichert werden soll?

Herzliche Grüße
Indy-Fan

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9325
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Automatische Clientsicherung startet nicht bei allen Rechnern

Beitrag von Martin » 1. Feb 2019, 12:12

1. Wenn der Server nicht startet, dann fehlt das Häkchen unter Einstellungen->Datensicherung beim Punkt "Immer aktiv zur festgelegten Sicherungszeit". Mach das mal bitte aktiv.
2. Wie werden die Clients aktiv bzw. geweckt? Das kann z.B. durch einen Kalendereintrag erfolgen.
3. Erfolgt die Verbindung über WLAN? ist das zu diesem Zeitpunkt verfügbar?

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Indy-Fan
Foren-Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Sep 2009, 10:36
Wohnort: Essen

Re: Automatische Clientsicherung startet nicht bei allen Rechnern

Beitrag von Indy-Fan » 1. Feb 2019, 12:37

Martin hat geschrieben:
1. Feb 2019, 12:12
1. Wenn der Server nicht startet, dann fehlt das Häkchen unter Einstellungen->Datensicherung beim Punkt "Immer aktiv zur festgelegten Sicherungszeit". Mach das mal bitte aktiv.
War bislang nicht so - habe ich nun eingestellt. :oops:
2. Wie werden die Clients aktiv bzw. geweckt? Das kann z.B. durch einen Kalendereintrag erfolgen.
Ich dachte, dass LO oder der Server die Clients automatisch wecken und nicht eingestellt werden muss - jedenfalls war das doch beim WHS so, oder...?

Ich werde dann mal entsprechende Kalendereinträge erzeugen.
3. Erfolgt die Verbindung über WLAN? ist das zu diesem Zeitpunkt verfügbar?
Nein, per normalen Ethernet.

Ich probiere jetzt mal aus, ob die Einstellung unter 1 und die Kalendereinträge helfen. Müsste ja eigentlich...

Herzlichen Dank!
Indy-Fan

Indy-Fan
Foren-Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Sep 2009, 10:36
Wohnort: Essen

Re: Automatische Clientsicherung startet nicht bei allen Rechnern

Beitrag von Indy-Fan » 4. Feb 2019, 18:43

Mittlerweile klappt alles - nochmals herzlichen Dank!
Indy-Fan

Antworten