Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter allen Windows Plattformen werden hier beantwortet
Antworten
Flori1
Foren-Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 14. Apr 2009, 22:49
Wohnort: bei München

Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von Flori1 » 27. Dez 2016, 15:48

Hallo,
ich habe heute mein LO auf die Version 2 aktualisiert und die Home-Lizenz erstanden.
Die Installationen auf WHS2011 und dem Client liefen (scheinbar) ordnungsgemäß.
Mein Client bekommt aber keine Verbindung mehr zum Server - Meldung siehe oben.
Ein anderer Client, auf dem noch LO1 läuft, wird von LO2 auf dem Server problemlos erkannt.
Woran kann es liegen ?
WHS2011:
Board: Intel DH67GDB3, Intel H67 B3, LGA1155, mATX, CPU: i5-2500, Memory: Geil 8GB-Kit DDR3-1333
HD: intern: 1 x 64GB Crucial RealSSD (System), 1 x 2 TB WD20EARS, 1 x 3 TB WD30EFRX, 2 x 1 TB HD103UJ, 1 x 2 TB WD20EFRX (Shares) -- extern: 2 x 2 TB WD20EAR*, 1 x 4 TB WD40EZRX (Backups)
Router + DHCP-Server: Fritzbox 7490
Clients:
1 Eigenbau-PC intel i7-5820, 32GB, 1300 GB, Dual-Boot Win 7 Prof. (x64), Win 10 Pro
1 Dell Laptop, Win 7 Prof. (x64)
1 HP Laptop, Win 7 Home Premium (x64)
1 Panasonic TV mit NetTV

Markus Templin
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 27. Dez 2016, 22:47

Re: Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von Markus Templin » 27. Dez 2016, 22:57

Hallo Flori.

Ich wollte gerade ein identisches Thema erstellen, aber dann ergänze ich deins hier mit meinen Erkenntnissen.Ich hoffe du nimmst das nicht übel.
Ich habe gestern/heute alle Rechner auf LightsOut 2 gehoben.

Server: WSE 2012R2
Clients: 4 x Windows 10 Pro
LO: 2.0 Professional

Das ganze sieht jetzt etwas absurd so aus:
snip_20161227225124.png
snip_20161227225124.png (328.28 KiB) 2262 mal betrachtet
und in der Konsole:
13.jpg
13.jpg (49.26 KiB) 2262 mal betrachtet
Gibt es hierzu schon Erkenntnisse?

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9072
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von Martin » 28. Dez 2016, 00:35

Ist die alte Lights-Out Version am Client deinstalliert?
Stimmen die Zertifikate?

Ansonsten bitte ein Ticket aufmachen und die kompletten Logs von Server und Client zippen und hinzufügen.
Server-Logs c:\programdata\LightsOut2\Logs
Client-Logs c:\programdata\LightsOut2Client\Logs
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9072
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von Martin » 28. Dez 2016, 00:36

Eventuell auch mal prüfen ob der/die Rechner doppelt auftauchen: Als Computer und als Netzwerkgerät. Dann mal beide löschen und dann den Client nochmals verbinden, siehe https://www.green-it-software.com/help2 ... uters.html
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Markus Templin
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 27. Dez 2016, 22:47

Re: Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von Markus Templin » 28. Dez 2016, 10:47

Hallo Martin.

Danke fürs Feedback. Doppelt taucht das System nicht auf. Ich konnte auch "Remote Herunterfahren" also es scheint ja eine
Verbindung zu bestehen.
Ticket und Logs folgen dann.

Markus Templin
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 27. Dez 2016, 22:47

Re: Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von Markus Templin » 28. Dez 2016, 12:53

Hallo.

Kurzes Feedback. Nach erneutem trennen und verbinden und Neustart klappt es jetzt. Ich musste zudem den alten LightsOut Dienst per Registry entfernen, da
eine Deinstallation nicht mehr möglich war.
Passt jetzt, also kein Ticket. :-)

Besten Dank für die prompte Reaktion und den letztendlich passenden Tipp.

Flori1
Foren-Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 14. Apr 2009, 22:49
Wohnort: bei München

Re: Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von Flori1 » 28. Dez 2016, 18:16

Hallo,
bei mir hat die komplette Deinstallation mit Neustart und Neuinstallation/-verbindung nichts gebracht.
Ich habe die Logs mal via Ticket überstellt.
Der betroffene Client taucht indirekt doppelt auf, weil ich eine Dual-Boot-Installation fahre und beide Systeme mit dem WHS2011 verbunden sind.
Aber wenn der Server das kann, sollte das LO auch können !?!
Und wie löscht man ggf. in LO ein Gerät ?
WHS2011:
Board: Intel DH67GDB3, Intel H67 B3, LGA1155, mATX, CPU: i5-2500, Memory: Geil 8GB-Kit DDR3-1333
HD: intern: 1 x 64GB Crucial RealSSD (System), 1 x 2 TB WD20EARS, 1 x 3 TB WD30EFRX, 2 x 1 TB HD103UJ, 1 x 2 TB WD20EFRX (Shares) -- extern: 2 x 2 TB WD20EAR*, 1 x 4 TB WD40EZRX (Backups)
Router + DHCP-Server: Fritzbox 7490
Clients:
1 Eigenbau-PC intel i7-5820, 32GB, 1300 GB, Dual-Boot Win 7 Prof. (x64), Win 10 Pro
1 Dell Laptop, Win 7 Prof. (x64)
1 HP Laptop, Win 7 Home Premium (x64)
1 Panasonic TV mit NetTV

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9072
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von Martin » 29. Dez 2016, 18:38

Ok, das sollte Lights-Out auch können weil jede Client-Installation ja für sich betrachtet wird.
Bitte füge im Ticket noch einen Verweis zu dieser Diskussion dazu, dann ist klar worauf sich die Angaben beziehen. Danke.

Löschen geht beim WHS 2011 nur über das Entfernen des Computers, mach das aber bitte (noch) nicht.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
Boogie2005
Foren-Mitglied
Beiträge: 255
Registriert: 20. Dez 2008, 22:06

Re: Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von Boogie2005 » 3. Jan 2017, 17:40

Gleiches Problem bei mir: Client zewigt immer: Server nicht an. Habe obige Tipss schon durch. Hier sieht es so aus, als ob GDATA Internetsecurity alles blockiert. Welcher Port wird von LO benutzt? Muss ich das freigeben?? Ist nämlich GDATA deaktiviert, kann ich den Client verbinden.
Mein Server: Windows 10 1809,Gehäuse NZXT-H2; Asrock Z370, Intel I3-8100 + 16GB RAM; 3x 4TB + 2 x 3 TB

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9072
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von Martin » 3. Jan 2017, 18:11

Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
Boogie2005
Foren-Mitglied
Beiträge: 255
Registriert: 20. Dez 2008, 22:06

Re: Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von Boogie2005 » 3. Jan 2017, 19:25

Ha, danke hat geklappt! Jetzt ist am Client die Lampe an! Danke Martin!!!
Mein Server: Windows 10 1809,Gehäuse NZXT-H2; Asrock Z370, Intel I3-8100 + 16GB RAM; 3x 4TB + 2 x 3 TB

cb01
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 27. Jan 2010, 09:18

Re: Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von cb01 » 15. Mai 2018, 08:22

Ich hänge mich einmal an dieses Thema, weil ich praktisch das gleiche habe:
WSE2012R2 essentials, neuestes Lights out
Clients: Win 7 pro x64
Einer der Clients verliert immer wieder den Kontakt zum Server, das Fenster in der Taskleiste sagt: Server offline. Dies tritt nur dann auf, wenn ich Lights out am Server für x Stunden "deaktiviert" habe, weil der Server bspw. etwas rechnen soll. In dieser Zeit kann ich trotz eines während der Test-Zeit den Rechner auch nicht wieder erneut am Server anmelden, auch wenn er ihn zuerst findet. Erst, wenn ich wieder LO am Server auf "aktiviert" schalte, klappt alles wieder. Diesen Effekt gab es mit den alten Versionen nicht.
Was kann ich denn umstellen, damit ich die Fehlermeldung nicht mehr erhalte?

Viele grüße und tolles Programm!!!!

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9072
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Server aktiv, aber "Lights-Out Client: Server ist offline"

Beitrag von Martin » 22. Mai 2018, 11:51

Danke für den Hinweis. Ich werde das nach meinem Pfingsturlaub mal versuchen zu reproduzieren. Du kannst einstweilen vielleicht mal deine Client und Serverlogs zippen, so dass die für eine spätere Analyse zur Verfügung stehen.

Server: Einfach den ganzen Ordner c:\programdata\LightsOut2\Logs zippen (per Rechtsklick, Senden an komprimierten Ordner) und das Archiv dem Ticket hinzufügen. Falls der Ordner c:\programdata nicht zu sehen ist, dann die Explorereinstellungen öffnen und "Versteckte Ordner und Dateien" auf anzeigen setzen.

Client: Einfach den ganzen Ordner c:\programdata\LightsOut2Client\Logs zippen (per Rechtsklick, Senden an komprimierten Ordner) und das Archiv dem Ticket hinzufügen.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Antworten