Keine Verbindung über die Konsole, aber über die App geht es

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter allen Windows Plattformen werden hier beantwortet
Antworten
ThomasEis
Foren-Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 24. Jan 2009, 16:45
Wohnort: Hamburg

Keine Verbindung über die Konsole, aber über die App geht es

Beitrag von ThomasEis » 15. Apr 2018, 22:04

Hallo,

Lights-Out läuft bei mir auf einem "Server" mit Windows 10 und erledigt dort das Starten und Herunterfahren problemlos. Ich kann das sehr gut von meinem Surface aus über die Lights-Out Mobile App steuern. Auf meinem Notebook hatte ich bisher die Konsole und das Hintergrundprogramm. Da ich nun nach einem Festplattenproblem das Notebook neu aufgesetzt habe (Windows 10 Pro), musst ich die Konsole neu installieren und leider klappt die Verbindung nicht, obwohl sie vom selben Notebook aus über die App problemlos klappt. Ich hatte auch schon die Lights-Out-Port in der Windows-Firewall freigegeben bzw. die Firewall komplett ausgeschaltet, was keine Veränderung brachte. Je nach Versuch erhalte ich unterschiedliche Fehlermeldungen, wenn ich den Lights-Out Server angebe mit:
192.168.1.25:7782 - Fehler beim Senden der Anforderung.: Die zugrunde liegende Verbindung wurde geschlossen: Unerwarteter Fehler beim Senden..
http://192.168.1.25:7782 (so funktioniert es in der App) - Ungültiger URI: Der Hostname konnte nicht analysiert werden
https://192.168.1.25:7782 - Ungültiger URI: Der Hostname konnte nicht analysiert werden
https://192.168.1.25:7783 - Ungültiger URI: Der Hostname konnte nicht analysiert werden
Server (so heißt passenderweise der Server) - Fehler beim Senden der Anforderung.: Die zugrunde liegende Verbindung wurde geschlossen: Für den geschützten SSL/TLS-Kanal konnte keine Vertrauensstellung hergestellt werden
Die Verbindung vom Notebook aus ist auch als private Verbindung gesetzt und alle Beteiligten befinden sich im selben Netzwerk.

Was könnte ich noch tun, damit die Verbindung funktioniert?

Vielen Dank im Voraus für jegliche Vorschläge,
Thomas

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9057
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Keine Verbindung über die Konsole, aber über die App geht es

Beitrag von Martin » 17. Apr 2018, 08:01

Die Konsole verwendet zwingend SSL und das erfordert einen Namen und keine IP-Adresse. Also einfach in der Konsole den Servernamen (ohne Port) angeben.
Falls auf dem Notebook kein Lights-Out Client läuft, dann fehlt das SSL Wurzel-Zertifikat (Root-CA). Das kann über http://server:7782 herunter geladen und installiert werden: https://www.green-it-software.com/6388/ ... e/?lang=de

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Antworten