Lights out 3 start problem

Fragen und Probleme zur Lights-Out Mobile App unter iOS, Android und WP werden hier beantwortet
Antworten
Niggo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 29. Jul 2019, 19:09

Lights out 3 start problem

Beitrag von Niggo » 29. Jul 2019, 19:13

Hallo Leute,

Ich habe nicht das Problem das der Server von außerhalb nicht gestartet werden kann, sondern das ich ihn noch nicht mal im Heimnetz starten kann.

Er findet zwar den Server und wenn ich ihn wecken will sagt er auch das der Server offline ist und ob er ihn wecken soll, dann drücke ich auf wiederholen aber es funktioniert nicht.

(Über PC starten funktioniert und jede software ist auf dem neuesten Stand!)

MfG Nico

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9268
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Martin » 30. Jul 2019, 15:24

Kannst du mir bitte sagen, welche Versionen und welche Systeme im Einsatz sind?

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Niggo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 29. Jul 2019, 19:09

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Niggo » 4. Aug 2019, 00:27

Ja klar, sorry für die späte antwort.

Der Server läuft auf der Windows Server Version 2016 mit ebenfalls lights out 3.

Lights out auf dem Handy läuft auf Android 9.

MfG Nico

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9268
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Martin » 5. Aug 2019, 11:30

Hallo Nico,

sagt Lights-Out Mobile am Handy, dass es den Server weckt (also wird ein Text dieser Art angezeigt)?

kannst du mal versuchen mit einer anderen WOL-App den Server vom Handy zu wecken?

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Niggo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 29. Jul 2019, 19:09

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Niggo » 6. Aug 2019, 12:21

Hallo Martin,

Es sieht jetzt so aus das ich den Server mit einer WOL App starten kann aber nur auf einer anderen IP.
Was ich damit meine ist ich habe die IP 10.0.0.8 für den Server, worauf auch eine DynDNS geleitet wird. (Von Fritzbox direkt). Aber habe ich auch auch die IP 10.0.0.2 (worüber ich den Server starten kann). Ich habe also ein ''Teaming'' zwischen ZWEI Netzwerkkarten.

Also über die IP 10.0.0.8 greife ich mit der Lights-out App auf den Server zu. Mit der IP 10.0.0.2 kann ich aber nur den Server starten.

MfG Nico

Niggo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 29. Jul 2019, 19:09

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Niggo » 6. Aug 2019, 12:26

Ich bin's nochmal kurz.

Ich wollte nochmal sagen was nun eigentlich mein Problem ist.
Der Netzwerkadapter der für das Teaming installiert ist, habe ich bei: ''Folgene IP-Adresse verwenden'' die IP 10.0.0.8 benutzt aber in der Fritzbox gibt es auch die IP 10.0.0.2 für den Server. Was ich möchte ist aber nur die IP 10.0.0.8.

MfG Nico

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9268
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Martin » 6. Aug 2019, 16:51

Ok, kompliziert. Fangen wir nochmals ganz vorne an:

Für das Wecken mit einem Magic Packet ist richtige die MAC-Adresse wichtig. Kannst du mal in der Lights-Out Konsole, im Tab Computer, unten in den Details für den Server nachschauen, ob da 2 MAC-Adressen aufgelistet werden?

Wenn du dich über Lights-Out Mobile mit dem laufenden Server verbindest und dann im Menü auf "Mein Gerät" gehts, ist da das automatische Wecken eingeschaltet? Alternativ kannst du auch in der Konsole im Tab Mobilgeräte einen Doppelklick aufs Handy machen und ebenfalls verifizieren, dass das automatische Wecken aktiv ist.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9268
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Martin » 6. Aug 2019, 16:53

Zusatzfrage: Wenn das Wecken über die App geht, ist die verwendete MAC identisch zu der in der Konsole?
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Niggo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 29. Jul 2019, 19:09

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Niggo » 7. Aug 2019, 18:03

Martin hat geschrieben:
6. Aug 2019, 16:51
Ok, kompliziert. Fangen wir nochmals ganz vorne an:

Für das Wecken mit einem Magic Packet ist richtige die MAC-Adresse wichtig. Kannst du mal in der Lights-Out Konsole, im Tab Computer, unten in den Details für den Server nachschauen, ob da 2 MAC-Adressen aufgelistet werden?

EDIT: Da werden zwei angezeigt

Wenn du dich über Lights-Out Mobile mit dem laufenden Server verbindest und dann im Menü auf "Mein Gerät" gehts, ist da das automatische Wecken eingeschaltet? Alternativ kannst du auch in der Konsole im Tab Mobilgeräte einen Doppelklick aufs Handy machen und ebenfalls verifizieren, dass das automatische Wecken aktiv ist.

Nein ist es nicht da ich nicht möchte, dass wenn mein Handy startet auch gleich der Server mitstartet. (Wenn ich das richtig verstanden habe)

Gruß
Martin

Niggo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 29. Jul 2019, 19:09

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Niggo » 7. Aug 2019, 18:06

Martin hat geschrieben:
6. Aug 2019, 16:53
Zusatzfrage: Wenn das Wecken über die App geht, ist die verwendete MAC identisch zu der in der Konsole?
Jain, mit der WOL App die ich mir ja testweise gedownloadet habe, stimmt sie überein bis auf die letzte Ziffer. Heißt in der App steht zu letzt: 93; und in der Lights-out Konsole 92

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9268
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Martin » 8. Aug 2019, 13:07

Zum autom. Wecken: das passiert erst, wenn Du die App startest und dich mit dem Server verbinden willst. Sollte also normalerweise an sein.

Zu den MACS: Sind beide in Lights-Out angezeigten MACS unterschiedlich zu der in der WOL-App verwendeten MAC? Wie hast Du die MAC für die WOL-APP ermittelt? Was passiert, wenn Du die beiden MACS von Lights-Out in der WOL-APP verwendest?

Beim Teaming von zwei Netzwerkadaptern erzeugt Windows virtuelle MACS, fürs Wecken braucht es aber die echte Hardware-MAC. Ich berücksichtige das beim Ermitteln der MACs. Aber evtl. geht an der Stelle etwas schief. Da bräuchte ich dann die Server-Logs zusammen mit der Angabe, welche MAC bei dir funktioniert hat (per PM).

Einfach den ganzen Ordner c:\programdata\LightsOut3\Logs zippen (per Rechtsklick, Senden an komprimierten Ordner) und das Archiv dem Ticket hinzufügen. Falls der Ordner c:\programdata nicht zu sehen ist, dann die Explorereinstellungen öffnen und "Versteckte Ordner und Dateien" auf anzeigen setzen.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Niggo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 29. Jul 2019, 19:09

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Niggo » 10. Aug 2019, 14:03

Martin hat geschrieben:
8. Aug 2019, 13:07
Zum autom. Wecken: das passiert erst, wenn Du die App startest und dich mit dem Server verbinden willst. Sollte also normalerweise an sein.

Danke, Problem somit gelöst!

MfG Nico

Niggo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 29. Jul 2019, 19:09

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Niggo » 10. Aug 2019, 14:15

Ich habe aber noch eine Frage, der lights-out Dienst, startet sowohl am PC als auch beim Server häufiger mal nicht automatisch obwohl es auf automatisch eingestellt ist (ich habe auch schonmal probiert auf automatisch (verzögert ) zu stellen) .

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9268
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Martin » 13. Aug 2019, 14:49

Lights-Out versucht bei der Installation herauszufinden, ob eine SSD drin ist. Dann wird "automatisch" verwendet, bei einer HD "automatisch - verzögert".
Wenn es eine HD ist, dann kann defragmentieren helfen. Bei einer SSD solltes es mit "automatisch - verzögert" klappen.

Wie sieht die jeweilige Hardware aus?

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Niggo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 29. Jul 2019, 19:09

Re: Lights out 3 start problem

Beitrag von Niggo » 13. Aug 2019, 19:40

Die Hardware ist Folgende:

3 HDD's a' 500 GB
CPU: Intel Xeon E3110 @ 3.00 GHz
Mainboard: IBM 4367
RAM: 8 GB
SPD: DDR2 2GB

Defragmentieren hat bei meinem PC leider nicht geholfen. Am Server werde ich das noch ausporbieren.

MfG Nico

Antworten