AxoNet.LightsOut.WebService

Fragen und Probleme zur Lights-Out Mobile App unter iOS, Android und WP werden hier beantwortet
Antworten
Joice58
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 28. Dez 2017, 21:09

AxoNet.LightsOut.WebService

Beitrag von Joice58 » 28. Dez 2017, 22:14

Hallo,
ich verwende LO 2.5 auf meinem WHS2011 und bin mit dem Tool sehr zufrieden.
Nun habe ich mir LO mobile für mein Androit Smartphone runtergeladen und bekomme keine Verbindung zum Server.
Nach langen suchen und beachten eurer Hinweise dazu, musste ich feststellen, das der "AxoNet.LightsOut.WebService" nicht installiert ist.
Eine Reparatur bzw. komplette Neuinstallation von LO brachte nichts, da ich diesen Punkt garnicht auswählen kann.
Bei der Deinstallation bleiben auch alle Daten vom Programm im System erhalten.
Was mache ich fallsch, oder liegt der Teufel woanders begraben?
Remotedesktop und Zertifikat funktionieren beim WHS ohne Probleme, ebenso ist der Consolen Zugang von LO funktionsfähig.

Gruss

Joice58

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9066
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: AxoNet.LightsOut.WebService

Beitrag von Martin » 29. Dez 2017, 12:07

Bitte lies mal diesen Artikel https://www.green-it-software.com/6388/ ... e/?lang=de

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Joice58
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 28. Dez 2017, 21:09

Re: AxoNet.LightsOut.WebService

Beitrag von Joice58 » 29. Dez 2017, 12:40

Hallo,
erstmal ein Danke für die schnelle Antwort.
Diesen Beitrag hatte ich bereits durchgelesen und verstehe nicht den Zusammenhang zwischen fehlenden "AxoNet.LightsOut.WebService" und installieren von Zertifikaten.
Der "AxoNet.LightsOut.WebService" wird doch über die Installationsrutine auf dem Server installiert oder liege ich fallsch?

Gruss

Joice58

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9805
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: AxoNet.LightsOut.WebService

Beitrag von larry » 29. Dez 2017, 13:02

Wie kommst du darauf, dass der Webservice fehlt?
Wenn du die Clientsoftware über die Webadresse "http://servername:7782" herunterladen kannst, passt alles.

Geh doch einfach mal den Artikel Schritt für Schritt durch und gibt Bescheid, wenn du an einer Stelle nicht weiter kommst.
Wenn es dann nicht klappt, braucht es ein paar mehr angaben zu deinem System.

Gruß
Larry

Joice58
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 28. Dez 2017, 21:09

Re: AxoNet.LightsOut.WebService

Beitrag von Joice58 » 29. Dez 2017, 14:33

Hallo,
weil unter "Systemeinstellungen -> Verwaltung -> Internet Information Services" der "AxoNet.LightsOut.WebService" nicht vorhanden ist.
Wahrscheinlich liegt er beim WHS 2011 woanders.
Nach langem hin und her, habe ich nun eine Verbindung hinbekommen.
Warum es nur über den NetBios Namen:7782 und nicht über IP-Adresse:7782 funktioniert, liegt sicherlich am Android System da mit einem Windows bzw. Linux es ja über IP funktioniert.


MfG

Joice58

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9066
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: AxoNet.LightsOut.WebService

Beitrag von Martin » 29. Dez 2017, 15:39

Lights-Out 2.x verwendet einen eigenen Webservice auf Port 7782 - 7784 und nicht mehr den IIS. Es ist nur wichtig, den richtigen Port einzutragen.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Joice58
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 28. Dez 2017, 21:09

Re: AxoNet.LightsOut.WebService

Beitrag von Joice58 » 29. Dez 2017, 19:50

Hallo,
danke für die Rückmeldung.
Das LO 2 einen eigenen IIS verwendet sollte dann doch in FAQ bzw in den HowTo erwähnt werden und nicht wie bisher beschrieben ist, das der von Windows verwendet wird.
Dann hätte ich das gleich als Fehlerquelle ausgeschlossen.

MfG

Joice58

Antworten