Windows Server 2016 - lohnt sich das Warten?

Für Fragen zu allen Windows Server Versionen (Server 2008 / 2008 R2 / 2012 / etc., Foundation / Standard / etc.)
Antworten
Maru
Foren-Einsteiger
Beiträge: 37
Registriert: 5. Mär 2014, 06:53

Windows Server 2016 - lohnt sich das Warten?

Beitrag von Maru » 10. Nov 2015, 17:49

Hallo liebe Gemeinde!

Aktuell verfügbar, allerdings lediglich in englischer Ausführung, ist die Windows Server 2016 Technical Preview 3.

Die Grundlage, oder eben umgekehrt, stellt das bereits veröffentlichte Windows 10.

Über Windows 10 ist bekannt, so laut Aussagen Microsoft, dass KEINE weitere Windows Version "je" erscheinen soll.

Stichwort: "Windows as a service"


Wenn ich an diese bekannten und veröffentlichten Punkte denke, dann festigt sich bei mir die Vermutung in einer noch unbestimmten Zeit mit einem neuen "Windows Home Server 2016" rechnen zu können?!?

Gibt es hier weitere Anhänger dieser These???

:):):)
WHS2011: Core i3-3220; ASUS P8H77-V; 8 GB; 250GB 840 EVO OS; 2x2TB WD RED + 1TB WD RED Daten
Windows Server 2012 R2 Datacenter (samt Essentials Rolle): Laptop MS-1762 Barbone (zu Testzwecken)
Client 1: i7-4790K; MSI Z97 Gaming 3, 16 GB; 1x EVO 850-500GB, 1x 1TB WD Black, W7 Pro 64 Bit
Client 2: i5-3570; MSI B75MA-45; 4 GB; 1x Corsair Force GT 120GB; W7 HP 64 Bit
Client 3: Pentium G3240; MSI H81M-E33; 4 GB; 1x Corsair Force GT 60 GB; W7 HP 64 Bit
Client 4: Acer 5750G [...]; W7 Pro 64 Bit

jsysde

Re: Windows Server 2016 - lohnt sich das Warten?

Beitrag von jsysde » 13. Nov 2015, 21:41

N'Abend.

Unwahrscheinlich. MS hat afaik noch nie ein Produkt, das schon mal eingestampft wurde, wiederbelebt.
Und auch die Strategie "Cloud first, Mobile first" spricht dagegen, dass es noch mal einen Homeserver geben wird - zumal am Markt ebenbürtige/bessere Alternativen am Markt sind, die teils für lau zu haben sind.

Ich sehe eher ein privates Azure-AD, mit einem 2016 (Nano?) Server daheim.

Cheers,
jsysde

Maru
Foren-Einsteiger
Beiträge: 37
Registriert: 5. Mär 2014, 06:53

Re: Windows Server 2016 - lohnt sich das Warten?

Beitrag von Maru » 14. Nov 2015, 21:31

Wärst du so nett und könntest du mir zu deinen Aussagen ein paar Quellen nennen???
WHS2011: Core i3-3220; ASUS P8H77-V; 8 GB; 250GB 840 EVO OS; 2x2TB WD RED + 1TB WD RED Daten
Windows Server 2012 R2 Datacenter (samt Essentials Rolle): Laptop MS-1762 Barbone (zu Testzwecken)
Client 1: i7-4790K; MSI Z97 Gaming 3, 16 GB; 1x EVO 850-500GB, 1x 1TB WD Black, W7 Pro 64 Bit
Client 2: i5-3570; MSI B75MA-45; 4 GB; 1x Corsair Force GT 120GB; W7 HP 64 Bit
Client 3: Pentium G3240; MSI H81M-E33; 4 GB; 1x Corsair Force GT 60 GB; W7 HP 64 Bit
Client 4: Acer 5750G [...]; W7 Pro 64 Bit

Benutzeravatar
OlafE
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: 14. Nov 2007, 23:57

Re: Windows Server 2016 - lohnt sich das Warten?

Beitrag von OlafE » 17. Nov 2015, 12:02

Moin,
ich war neulich erst wieder in Redmond beim MVP Summit, und da wurde nur von Essentials und Cloud (Azure) geredet, aber in keiner Weise von Windows Home Server als etwas anderem als historischem Produkt gesprochen.
Viele Grüße
Olaf

testing
Foren-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 10. Aug 2010, 23:08

Re: Windows Server 2016 - lohnt sich das Warten?

Beitrag von testing » 7. Feb 2016, 12:43

jsysde hat geschrieben:zumal am Markt ebenbürtige/bessere Alternativen am Markt sind, die teils für lau zu haben sind.
Würde mich interessieren welche das wären :-)

Antworten