TIPP: Installation auf RAID

Allgemeine Fragen zu Windows Home Server
Sisko
Foren-Einsteiger
Beiträge: 49
Registriert: 20. Aug 2007, 23:15
Wohnort: Gerhardshofen, Franken

TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von Sisko » 5. Sep 2007, 13:23

Hallo zusammen,

ich habe heute morgen den Versuch unternommen, WHS auf einem RAID 1 zu installieren.

Wie wahrscheinlich jeder weiß, muss man dem WHS dafür den Treiber für den RAID-Controller geben (Load Driver im Setup)... soweit so gut... doch man muss dies noch ein zweites Mal tun: Beim nächsten Reboot startet der WHS im Textmodus und braucht den Treiber dort noch ein zweites Mal...

Beim ersten Mal kann man ihn bequem von USB-Stick laden... beim zweiten Mal MUSS er aber im Laufwerk A: direkt im Hauptverzeichnis stehen... blöd, wenn man kein Diskettenlaufwerk mehr hat...

Ich hoffe, der Tipp hilft dem einen oder anderen...
Windows Home Server Hardware:
virtualisiert unter VMWAre ESX3i Server (Intel Q9450, 8 GB, 3x1TB RAID 5)

Wolfgang_Denda
Foren-Einsteiger
Beiträge: 15
Registriert: 24. Aug 2007, 22:31

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von Wolfgang_Denda » 6. Sep 2007, 21:01

blöd, wenn man kein Diskettenlaufwerk mehr hat...
...oder ein USB-Laufwerk verwendet, wo der Chipsatz des USB-Kopplers nicht nativ von Server 2003 unterstützt wird.

Wolfgang

Scopeman
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 14. Sep 2007, 10:34

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von Scopeman » 14. Sep 2007, 10:36

und ich wundere mich gestern bei der installation des raids, warum ich immer einen bluescreen nach dem ersten start bekomme :geek:

Vielen Dank für deinen Tipp!

Crasline
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 19. Aug 2007, 19:45

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von Crasline » 19. Sep 2007, 14:52

das kann ich aber nicht bestätigen. Ich hab ein 3ware Raid, welches ich auch erst über USB laden muss .. allerdings dann kein zweites mal. Ich lasse allerdings den USB-Drive stecken bis alles fertig is ..

Sisko
Foren-Einsteiger
Beiträge: 49
Registriert: 20. Aug 2007, 23:15
Wohnort: Gerhardshofen, Franken

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von Sisko » 19. Sep 2007, 19:07

Wird dein USB-Drive beim Booten vom BIOS als Laufwerk (A:) erkannt und eingebunden? Dann wundert es mich nicht, dass es klappt.. ;-)
Windows Home Server Hardware:
virtualisiert unter VMWAre ESX3i Server (Intel Q9450, 8 GB, 3x1TB RAID 5)

goamoe
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 12. Apr 2010, 11:09

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von goamoe » 12. Apr 2010, 11:14

Hi

habe momentan gerade das gleiche Problem. Habe ein RAID 10 mit 4 Platten a 500 GB. Raid läuft, wird nach Treiber laden erkannt, aber dann nach dem ersten Reboot kommt ein Bluescreen (0x7B).

Habe ich das richtig verstanden, dass ich den Treiber einfach auf ner Floppy speicher und die beim Reboot drin lass? Macht der den Rest automatisch oder muss ich noch was anderes wissen?

Danke

LG Moe

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9940
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von larry » 12. Apr 2010, 11:25

Einen älteren Beitrag hast du nicht gefunden?

Raid wird vom WHS offiziell nicht unterstützt und wird auch nicht empfohlen. Da es hier oft zu Problemen kommt.

Wenn du dennoch eine Raid Installation durchführen willst, dann benötigst du auf alle Fälle den Treiber auf Diskette. Dieser muss zweimal eingebunden werden. Einmal zu beginn beim PE und dann nach dem ersten Reboot mit F6.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

goamoe
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 12. Apr 2010, 11:09

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von goamoe » 12. Apr 2010, 11:29

Sorry, das war der erste Hit bei Google und passte sehr gut zu meiner Frage. ^^

Ah ok, also dann per F6. Gut, werd ich heut Abend gleich mal testen. Danach hat er ihn dann? Oder muss ich das dann bei jedem Reboot während der Installation machen? Da gibts ja einige ;)

Edit: gut vergiss das mit dem mehrfachen einbinden, du sagst ja bereits, dass du das zweimal machen musst.

Andere Frage: Warum ist es eigentlich so unratsam ein raid zu verwenden? Ich meine, was gibt es denn besseres um seine daten vor Festplattencrashs o.ä. zu schützen?
Zuletzt geändert von goamoe am 12. Apr 2010, 11:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9940
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von larry » 12. Apr 2010, 11:31

Nur einmal nach den ersten Reboot. Danach kommt auch die "F6"-Möglichkeit nicht mehr.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

German737
Foren-Einsteiger
Beiträge: 25
Registriert: 26. Jun 2010, 00:48

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von German737 » 27. Jun 2010, 12:08

Ich dachte Raid ist sogar Softwaremäßig in WHS eingebunden sodass man sogar ohne Raid Controller Raid nutzen kann so stand es in so einem Microsoft Flyer..
Server: AMD 64 3500+ @1,150V, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, WHS V1
System: 1*Samsung F1 HD322HJ (320GB), - Datenpool: 3*Samsung F2 HD154UI (1,5TB),
2 GB Ram, Sharkoon Rebel9, Seasonic S12II-330,
AddIns:LightsOut,
Router: AVM FRITZ!Box , 1&1
Clients: 4b*Arbeitsrechner Win7 32 Bit - 2*Laptop Win7 32-Bit

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9940
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von larry » 27. Jun 2010, 12:47

German737 hat geschrieben:Ich dachte Raid ist sogar Softwaremäßig in WHS eingebunden sodass man sogar ohne Raid Controller Raid nutzen kann so stand es in so einem Microsoft Flyer..
Das war dann aber kein Flyer zum Windows Home Server.
Es gravierende Unterschiede zwischen dem Funktionsumfang vom Server 2003 und den Funktionen des WHS.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

German737
Foren-Einsteiger
Beiträge: 25
Registriert: 26. Jun 2010, 00:48

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von German737 » 27. Jun 2010, 13:13

Heißt das jetzt ich kann Raid gar nicht benutzen?

Muss ich dann manuell die Daten abgleichen?
Server: AMD 64 3500+ @1,150V, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, WHS V1
System: 1*Samsung F1 HD322HJ (320GB), - Datenpool: 3*Samsung F2 HD154UI (1,5TB),
2 GB Ram, Sharkoon Rebel9, Seasonic S12II-330,
AddIns:LightsOut,
Router: AVM FRITZ!Box , 1&1
Clients: 4b*Arbeitsrechner Win7 32 Bit - 2*Laptop Win7 32-Bit

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21232
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von Nobby1805 » 27. Jun 2010, 13:16

Der WHS basiert auf dem DriveExtender der die Verfügbarkeit durch die Duplizierung des Shares erhöht.

DriveExtender und RAID arbeiten nicht problemfrei zusammen, darum ist die Empfehlung von MS (und hier im Forum) auf dem WHS kein RAID einzugesetzen
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

German737
Foren-Einsteiger
Beiträge: 25
Registriert: 26. Jun 2010, 00:48

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von German737 » 27. Jun 2010, 13:26

Was ist der DriveExtender?

Kann ich damit so was ähnliches wie Raid realisieren?
Server: AMD 64 3500+ @1,150V, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, WHS V1
System: 1*Samsung F1 HD322HJ (320GB), - Datenpool: 3*Samsung F2 HD154UI (1,5TB),
2 GB Ram, Sharkoon Rebel9, Seasonic S12II-330,
AddIns:LightsOut,
Router: AVM FRITZ!Box , 1&1
Clients: 4b*Arbeitsrechner Win7 32 Bit - 2*Laptop Win7 32-Bit

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21232
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: TIPP: Installation auf RAID

Beitrag von Nobby1805 » 27. Jun 2010, 14:00

such einfach mal im Forum, da ist das schon zig mal erläutert
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Antworten