Festplatte lässt sich nicht entfernen (100% CPU Last)

Allgemeine Fragen zu Windows Home Server
Antworten
HelmiMUC
Foren-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 20. Jan 2012, 19:20

Festplatte lässt sich nicht entfernen (100% CPU Last)

Beitrag von HelmiMUC » 16. Dez 2017, 19:28

Hallo,

ich hab eine Festplatte, die wird zwar als fehlerfrei angezeigt, aber ohne Namen.
Da ich in letzter Zeit Probleme mit der Rechnersicherung habe, gehe ich davon aus, dass diese Festplatte fehlerhaft ist (auch lt. HomeServer SMART).

Wenn ich nun die Festplatte entfernen will (hab noch genügend Restspeicherplatz), dann dauert das sehr, sehr lange (beim letzten Versuch 12 Std.).
Nur ist die CPU des WHS irgendwann total ausgelastet und es ist nicht mehr möglich die Konsole zu öffnen oder über RDP ist ein Zugriff nicht mehr möglich.

Wie bekomm ich nun die Festplatte entfernt?
Zuletzt geändert von HelmiMUC am 16. Dez 2017, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
mfg
Helmi

---------------------------------------------------------------------------
Acer H431 HomeServer mit Windows Home Server V1

Virenscanner: ESET NOD 32 antivirus V9

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20920
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Festplatte lässt sich nicht entfernen (100% CPU Last)

Beitrag von Nobby1805 » 16. Dez 2017, 20:17

Vermutlich ist nicht die CPU zu 100% dicht sondern die hängende Festplatte blockiert das gesamte System ... das ist ein bekanntes Problem

Lösung: Platte ausbauen und dann per Konsole entfernen ... das geht aber ohne Datenverlust nur dann, wenn ALLE Daten dupliziert sind und auf die Clientsicherung (weil nicht dupliziert) verzichtet werden kann

Andernfalls kann man das Entfernen immer wieder probieren ... dabei wird immer wieder etwas anderes kopiert und irgendwann wird die Platte dann wirklich entfernt ... aber das kann dauern


PS
ich hab keine Festplatte
???
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1809
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

HelmiMUC
Foren-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 20. Jan 2012, 19:20

Re: Festplatte lässt sich nicht entfernen (100% CPU Last)

Beitrag von HelmiMUC » 16. Dez 2017, 21:54

Nobby1805 hat geschrieben:
16. Dez 2017, 20:17
Vermutlich ist nicht die CPU zu 100% dicht sondern die hängende Festplatte blockiert das gesamte System ... das ist ein bekanntes Problem

Lösung: Platte ausbauen und dann per Konsole entfernen ... das geht aber ohne Datenverlust nur dann, wenn ALLE Daten dupliziert sind und auf die Clientsicherung (weil nicht dupliziert) verzichtet werden kann

Andernfalls kann man das Entfernen immer wieder probieren ... dabei wird immer wieder etwas anderes kopiert und irgendwann wird die Platte dann wirklich entfernt ... aber das kann dauern
ok - Dank dir - werd ich mal ausprobieren
Nobby1805 hat geschrieben:
16. Dez 2017, 20:17
PS
ich hab keine Festplatte
???
habs korrigiert
mfg
Helmi

---------------------------------------------------------------------------
Acer H431 HomeServer mit Windows Home Server V1

Virenscanner: ESET NOD 32 antivirus V9

HelmiMUC
Foren-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 20. Jan 2012, 19:20

Re: Festplatte lässt sich nicht entfernen (100% CPU Last)

Beitrag von HelmiMUC » 17. Dez 2017, 15:03

Hallo,

ich hab jetzt die Platte "hart" entfernt, also ausgebaut und dann entfernt.
Jetzt läuft der WHS wieder fehlerfrei (trotzdem wird die Platte ersetzt).

Ich hab mir nun mal den Inhalt der (defekten) Platte angeschaut und dort war die Partition leer.
Sieht man die Daten nicht, oder war die schon leer, durch meine mehrfachen Versuche sie normal zu entfernen?
mfg
Helmi

---------------------------------------------------------------------------
Acer H431 HomeServer mit Windows Home Server V1

Virenscanner: ESET NOD 32 antivirus V9

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9871
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Festplatte lässt sich nicht entfernen (100% CPU Last)

Beitrag von larry » 17. Dez 2017, 15:50

Die Daten befinden sich im versteckten Ordner 'DE'.
Beim Windows Explorer werden diese in der Standardeinstellung ausgeblendet. Dies müsstest du umstellen.

Antworten