Kein Zugriff mehr auf die Daten

Allgemeine Fragen zu Windows Home Server
Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21012
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von Nobby1805 » 8. Sep 2011, 11:42

Wenn du auf c:\fs schaust musst du auf allen Platten udn auf D:DE schauen .. der Drive Extender verteilt die Daten dort ... du solltest aber, wenn du nicht ganz genau weist wie der DriveExtender arbeitete dort auf KEINEN Fall etwas ändern (nur lesen)

"Ich habe das gleich Problem" ist immer leicht gesagt ... aber auf den ersten Blick hast du vielleicht gleiche oder ähnliche Symptome ... ich schicke dir heute Abnend per PN ein Toll ... damit können wir sehen welche Problem du wirklich hast

Was hast du denn für einen WHS ? Fertig oder Selbstbau? Wie viele und welche Platten ?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

steve0564
WHS-Experte
Beiträge: 1223
Registriert: 28. Okt 2008, 07:48

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von steve0564 » 8. Sep 2011, 12:22

@Nobby:
mich würde aus Neugier interessieren, was du mit Christoph's Scaleo angestellt hast, dass er nun wieder funktioniert. War es nur das Einspielen der geänderten Registrywerte?
LG
Steve
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Scaleo 1900 E2220 mit 2 GB Ram; Speicher: 3,5 TB; 1x1TB FSCStoragebird/USB f. WHS-Sicherung
Router: FritzBox 7270
Giglan, Cat7

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21012
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von Nobby1805 » 8. Sep 2011, 12:48

Mein Tool zeigt die Registry-Werte des DriveExtenders und der Platten/Volume-Verwaltung des WHS an und analysiert diese auf Konsistenz ...

Bei Christoph gab es etliche Inkonsistenzen (warum auch immer ...) ich habe dann seine Registry-Dumps genommen und so geändert/ergänzt dass im Ergebnis die Daten konsistent waren ... das könnte man auch in das Tool einbauen aber so war es jetzt im Einzelfall einfacher
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

steve0564
WHS-Experte
Beiträge: 1223
Registriert: 28. Okt 2008, 07:48

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von steve0564 » 8. Sep 2011, 14:09

Danke für die Info!!
LG
Steve
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Scaleo 1900 E2220 mit 2 GB Ram; Speicher: 3,5 TB; 1x1TB FSCStoragebird/USB f. WHS-Sicherung
Router: FritzBox 7270
Giglan, Cat7

togreb
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 8. Sep 2011, 11:08

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von togreb » 8. Sep 2011, 14:48

Danke schonmal für den Hinweis mit D:DE! Damit kann ich lesend schonmal alle Daten sichern!
Ich habe einen Eigenbau-WHS mit 3 Festplatten.

Ich überlege sowieso, auf WHS 2011 upzudaten. D.h., wenn ich alle Daten gesichert bekomme,
setze ich den Server eh neu auf.

Bekomme ich denn über c:\fs und D:DE Zugriff auf wirklich alle freigegebenen Dateien?
Nicht, dass mit nach der Neuinstallation doch welche fehlen...

Danke für deine Hilfe!

Gruß, togreb

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21012
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von Nobby1805 » 8. Sep 2011, 16:33

Alle Daten der WHS-Shares liegen in den /DE/-Verzeichnissen ... wenn Dupliziert dann sogar 2 mal ;)

Soll ich dir trotzdem das Tool zur ANlayse des WHS schicken ?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

togreb
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 8. Sep 2011, 11:08

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von togreb » 8. Sep 2011, 17:21

Danke für das Angebot, aber ich denke, dann werde ich alles sichern und dann 2011 installieren.

Gruß, togreb

Athlon
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 10. Sep 2011, 13:51

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von Athlon » 10. Sep 2011, 13:56

Hallo zusammen,

habe heute auch meinen WHS V1 updaten lassen (Acer easy store) und nun erkennt er mich nicht mehr als Admin.
Auf meine Daten kann ich zugreifen (immerhin)....

Was kann das sein? Kann nict mal mehr ne manuelle Sicherung anstossen....

Gruss
Athlon

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21012
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von Nobby1805 » 10. Sep 2011, 14:00

Hast du gebootet ? Welche Fehlermeldung kommt denn wenn du per RDP auf den Servers gehen willst ?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Hagbard
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 11. Aug 2010, 19:26

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von Hagbard » 30. Aug 2012, 23:19

Ich scheine das gleiche Problem oder ein ähnliches zu haben und bin, wie kann man anders sein in der Situation, VERZWEIFELT, weil ggf. wichtige Daten weg sind.

Aktueller Stand, was ich sagen kann: Gestern hängte sich WHS auf, war gar nicht ansprechbar, half nur "Hard-Reset". OK, danach ging er auch wieder und ich konnte noch auf die Daten zugreifen. Heute kommt immer "Der Dateiname konnte durch das System nicht zugeordnet werden"... :o

Außerdem finde ich die Dateien auch nicht in c:\fs...usw. oder in d:\de
Ist es normal, wenn man 4 platten hat, das unter c:\fs nur 3 auftauchen und im 1. laufwerk nur "folders" und nicht "shares" drin ist?

Hat jemand nen Tipp, ne Ahnung, Idee oder Rat was ich tun kann?

Hagbard
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 11. Aug 2010, 19:26

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von Hagbard » 31. Aug 2012, 07:44

Uff, erstmal Entwarnung, anscheinend hab ich ein Self-Healing-System....

Keine Ahnung was whsbackup.exe die ganze Zeit tut, aber in dem Laufwerk für die HDD die nur "Folders" und nicht "share" anzeigte erscheint nach für nach der Rest der Platte wieder. Die Dateien und Verzeichnisse erscheinen Schritt für Schritt, werden aber neu angelegt, sie haben alle ein neues Erstell- und Änderungsdatum. Aber wo holt der die her? Es waren auch alles Dateien die nicht doppelt gespeichert waren, also kann er es eigentlich nirgendwo her holen, es muss ein Reparatur-Lauf sein....

Kann mir da einer den Background erklären, damit mein mulimiges Gefühl weicht. Danke

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21012
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von Nobby1805 » 31. Aug 2012, 09:06

Das was du dort berichtest klingt als ob du Gespenster oder Aliens auf deinem Rechner hast ;) oder ... da wiederspricht sich einiegs ...

Wenn du n Platten im Pool hast, eine davon ist die "System"Platte dann findest du genaun n-1 Einträge in C:\fs\... auf der "Sytsem"platte heißt die 2. Partition ja D:

Die meisten Daten unter \folders\ sind im Normalfall nicht dupliziert ... d.H. jede Datei findest du einmal unter D:\folders\... (der Tombstone) und einmla auf irgendeiner der Platten unter \DE\folders ...

WHSbackup.exe ist für die Clientsicherung zuständig

Zu deiner Beschreibung des Hard-Reset und der Geisterdateien, die auf einmal auftauchen, sagt mein Bauch das du eien defeklte Platte haben könntest ... nicht ganz defekt aber sehr viele Retries erforderlich die dann alles verzögern
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Hagbard
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 11. Aug 2010, 19:26

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von Hagbard » 8. Sep 2012, 18:23

Ich habe jetzt eine Zeit abgewartet um zu sehen wie sich das System verhält, aber es ist wieder in Ordnung. Trotzdem kann ich sehen, dass die Dateien alle jetzt "neu erzeugt" wurden laut FAT, also komplett neues Erstell- und Änderungsdatum haben. Weiterhin war eine Platte gar nicht unter FS vorhanden, die ist jetzt wieder da und auf einer 2. war nur "folders" vorhanden, der ganze "share"-Zweig ist Stück für Stück wieder erschienen. Hat der Drive-Extender irgendeine Art von "Reparatur-Lauf" oder sowas, was die FAT vielleicht wieder herstellt? So sieht es nämlich aus. Habe Smart-Protokolle von allen Platten angezeigt, keine Defekte, nichts außergewöhnliches, alles am Leben, eine Platte hat eine etwas erhöhte Temperatur, sonst aber nicths.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21012
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von Nobby1805 » 8. Sep 2012, 18:29

Hagbard hat geschrieben: wurden laut FAT,
der WHS unterstützt kein FAT nur NTFS .. woher weisst du das ?
also komplett neues Erstell- und Änderungsdatum haben.
was nicht heißt, das die Datei wirklich neu ist
Hat der Drive-Extender irgendeine Art von "Reparatur-Lauf" oder sowas, was die FAT vielleicht wieder herstellt? .
mal von FAT abgeshen ;) ... das kann schon sein, aber dann steht das in den DEutil-Logs .. schau doch mal nach
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

marleaux
Foren-Einsteiger
Beiträge: 43
Registriert: 25. Apr 2012, 09:10

Re: Kein Zugriff mehr auf die Daten

Beitrag von marleaux » 14. Dez 2014, 13:55

Hallo,
ich könnte ein ähnliches Problem wie Christoph oder togreb haben.

Ich habe einen Acer H340 mit 4x 2TB Festplatten verbaut.
Ich war eine Woche im Urlaub und als ich zurück kam, funktionierte der WHS nicht mehr richtig. Ich kann von meinen Clients bzw. anderen Zugriffspunkten wie Handy oder Mediaplayer nicht mehr gescheit auf die Freigaben zugreifen. Ich sehe oft die gesamte Dateienstruktur inkl. der Dateien selbst, kann sie aber nicht öffnen, verschieben, kopieren oder löschen. Es kommt auch keine wirkliche Fehlermeldung, oft frieren die Geräte dann einfach ein. Ich habe noch eine externe 4TB-Platte an dem WHS angeschlossen für ein Daten-Backup. Die Festplatte ist freigegeben und der Zugriff auf diese Daten ist problemlos möglich (Platte ist nicht dem Pool hinzugefügt).
Zugriff auf den WHS über RDP funktioniert noch problemlos. Zugriff auf die Konsole habe ich allerdings auch nur noch über RDP. Fehler in der Konsole oder auf den Festplatten über Home Server SMART werden nicht angezeigt. Ich vermute daher auch irgendwelche Fehler in der Registry, habe aber keine Ahnung, ob und wie die zu lösen wären.

noch ein paar Infos:
Habe zwischenzeitlich eine Festplatte aus dem Pool entfernt, da ich dachte, dass sie der Übeltäter sein könnte; hat aber leider nichts gebracht.
Nach einiger Zeit habe ich das Gefühl, dass der WHS einfriert, weil dann auch kein RDP mehr möglich ist.
Booten nur mit der Systemfestplatte hat auch nichts gebracht.
Aufgrund eines fehlenden Monitors habe ich keine Möglichkeit direkt auf den WHS zuzugreifen.


Hat jemand eine Idee?

Besten Dank,
marleaux

Antworten