Funktioniert WHS V1 mit Windows 10?

Allgemeine Fragen zu Windows Home Server
Antworten
Devil1978
Foren-Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 15. Mär 2008, 13:57

Funktioniert WHS V1 mit Windows 10?

Beitrag von Devil1978 » 30. Nov 2016, 20:38

Hallo.
Ich will meinen Acer H340 auf einen reinen Sicherungsserver umstellen.
Funktioniert denn Windows 10 mit Sicherung und Restore sowie denn Dashboard mit WHS V1?
Oder welchen WHS muß ich dafür verwenden?
WHS: Acer H340 mit 7 TB Speicherplatz.
6 Clients: Intel i920 mit 6 GB RAM, X-Fi Soundkarte und Nvidia GTX285 von ASUS.
Pentium Core2Duo E6600 mit 4 GB RAM.
Pentium P4 3000 mit 4 GB RAM.
Laptop Samsung R40Plus 2250 Carson
Laptop Medion
Netgear EVA8000

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21309
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Funktioniert WHS V1 mit Windows 10?

Beitrag von Nobby1805 » 1. Dez 2016, 10:01

funktioniert problemlos ... allerdings: Dashboard ? du meinst wirklich WHS v1 ? Das wäre dort die Konsole ?
WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H1, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9961
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Funktioniert WHS V1 mit Windows 10?

Beitrag von larry » 1. Dez 2016, 14:01

Es gibt nur dann Probleme, wenn Windows 10 mit UEFI installiert wurde. Das ist normalerweise bei allen Komplettsystemen mit Win 10 der Fall.
Falls du deinen Acer den WHS 2011 installiert hast, gibt es diese Einschränkung nicht. Es wird dann aber ein Hotfix benötigt.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21309
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Funktioniert WHS V1 mit Windows 10?

Beitrag von Nobby1805 » 1. Dez 2016, 18:08

UEFI allein scheint nicht das Problem zu sein ... mein Rechner läuft mit UEFI und alles funktioniert ... ist allerdings kein Komplettsystem sondern W10 wurde von mit "per Hand" installiert ;)
WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H1, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9961
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Funktioniert WHS V1 mit Windows 10?

Beitrag von larry » 3. Dez 2016, 19:39

Hast du dann auch unter Windows 10 einen GPT-Datenträger als Boot-Platte?
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21309
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Funktioniert WHS V1 mit Windows 10?

Beitrag von Nobby1805 » 3. Dez 2016, 23:22

Nein ... also genauer definiert: v1 hat ein Problem mit UEFI wenn die Bootplatte GPT "formatiert" ist ?
WHS:inzwischen abgeschaltet Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
Server:
Intel Celeron J3455 auf Gigabyte Board, Win 10 Pro x64 21H1, 640 GB (System), 16 TB (Backup), 4 TB (Daten), Lindenberg Backup und LightsOut 3
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 21H1
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 2009


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Devil1978
Foren-Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 15. Mär 2008, 13:57

Re: Funktioniert WHS V1 mit Windows 10?

Beitrag von Devil1978 » 14. Jul 2021, 08:03

Hallo zusammen.
Ich möchte nun meinen Acer H340 wieder in Betrieb nehmen.
Einige meiner Systeme sind nun schon auf Windows 10.
Daß die Sicherung von Windows 10 funktioniert weiß ich.
Aber funktioniert denn auch die Wiederherstellung mittlerweile?
Oder soll ich besser WHS 2011 benutzen?
Danke und lg
WHS: Acer H340 mit 7 TB Speicherplatz.
6 Clients: Intel i920 mit 6 GB RAM, X-Fi Soundkarte und Nvidia GTX285 von ASUS.
Pentium Core2Duo E6600 mit 4 GB RAM.
Pentium P4 3000 mit 4 GB RAM.
Laptop Samsung R40Plus 2250 Carson
Laptop Medion
Netgear EVA8000

Roland M.
WHS-Experte
Beiträge: 2746
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Funktioniert WHS V1 mit Windows 10?

Beitrag von Roland M. » 14. Jul 2021, 12:00

Hallo!
Devil1978 hat geschrieben:
14. Jul 2021, 08:03
Ich möchte nun meinen Acer H340 wieder in Betrieb nehmen.
[...]
Oder soll ich besser WHS 2011 benutzen?
WHS v1 ist seit 2013 tot.
WHS 2011 ist seit 2016 tot.
Ich würde keine Sekunde investieren um zu versuchen, ein totes Pferd wieder reitbar zu machen.

Und ja, meine Ackergäule sind auch noch nicht umgefallen, werden aber im Falle des Falles sicher nicht mehr wiederbelebt.


Roland
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD

Antworten