Eine Bitte an alle (noch) WHS v1 Benutzer

Allgemeine Fragen zu Windows Home Server
Antworten
Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21256
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Eine Bitte an alle (noch) WHS v1 Benutzer

Beitrag von Nobby1805 » 17. Nov 2020, 17:55

Da der Microsoft-Update in Zusammenhang mit dem WHS nicht mehr funktioniert viewtopic.php?f=9&t=24502
und damit auch eine Recovery nicht mehr klappt, möchte ich testen, ob es funktioniert die notwendigen Updates von Hand aufzuspielen.

Leider habe ich diese bei mir aus Platzgründen vor ein paar Jahren alle gelöscht

Könnt ihr bitte, falls ihr noch einen WHS 1 betreibt, schauen ob diese Updates bei euch noch auf dem WHS sind. Leider sind die Verzeichnisnamen unterhalb von SoftwareDistribution kryptisch, deshalb habe ich einen AT erstellt der nach den Updates sucht.

Bitte die BAT aus dem beigefügten suchen.zip auch euren WHS kopieren und dann dort ausführen.
Wenn als Ergebnis nicht nicht 5x "Datei nicht gefunden" angezeigt wird, dann bitt jeweils das Verzeichnis und alle Unterverzeichnisse davon das unterhalb von c:\windows\SoftwareDistrbution liegt in einen ZIP kopieren und den ZIP hier posten oder mir als PN schicken.

Falls die Installation eines WHS v1 damit klappt, werde ich die Sammlung danach hier bereit stellen
Dateianhänge
suchen.zip
(203 Bytes) 7-mal heruntergeladen
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2009
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 2009
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Roland M.
WHS-Experte
Beiträge: 2729
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Eine Bitte an alle (noch) WHS v1 Benutzer

Beitrag von Roland M. » 19. Nov 2020, 10:07

Hallo!

Wollte gerne helfen, aber sorry, 5 x "nicht gefunden"... :(


Roland
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD

Antworten