Windows 7 Server wacht ständig wieder auf

Alle Fragen zur Verwendung von Windows 7/8 als Server
alfabravo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 25. Feb 2016, 18:37

Re: Windows 7 Server wacht ständig wieder auf

Beitrag von alfabravo » 19. Jul 2016, 21:08

Wenn der Defrag ohne Probleme durchläuft ist das alles kein Problem: Rechner wacht auf, macht seinen Defrag und LO legt ihn wieder schlafen. Ende. Rechner steht im Büro. Stört niemanden.

Doch manchmal spinnt der Task: Rechner wacht auf, Defrag macht scheinbar nichts, LO legt den Rechner wieder schlafen, Rechner wird vom Task nach einigen Minuten erneut geweckt, Defrag macht immer noch nichts, LO legt den Rechner wieder schlafen. So geht das dann die ganze Nacht durch, bis in die frühen Morgenstunden. Ein Neustart nach dem anderen. Das will ich vermeiden. Daher wärs mir lieber, der Task dürfte den Rechner nicht aus dem Ruheszustand aufwecken. Doch genau das bekomme ich nicht dauerhaft eingestellt.

omothes
Foren-Einsteiger
Beiträge: 15
Registriert: 27. Feb 2015, 13:29

Re: Windows 7 Server wacht ständig wieder auf

Beitrag von omothes » 4. Aug 2016, 07:38

Hier genau so. Nachdem für ein paar Wochen Ruhe war besteht das Problem weiterhin. Manchmal ist nach einem Neustart ein paar Tage lang alles ok, danach gehts dann wieder los.
Server: Dell T20 Xeon 1225-V3, 8 GB ECC-Ram, Windows 8.1, Avira, Intel LAN
Clients: Win 7 Ultimate (LAN), Windows 10 (Laptop, WLAN)

alfabravo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 25. Feb 2016, 18:37

Re: Windows 7 Server wacht ständig wieder auf

Beitrag von alfabravo » 12. Aug 2016, 11:53

So, in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war nachts wieder Highlife im Büro. Der Rechner fuhr bis 6 Uhr ca. 30mal (!) rauf und runter. Dann hab' ich's bemerkt und die Dauerschleife gestoppt.

Ich habe nun folgendes gemacht (und hoffe, dass es hilft): Den Windows-eigenen Task ScheduledDefrag unter \Microsoft\Windows\Defrag habe ich nun in der Aufgabenplanung komplett deaktiviert und anschließend manuell einen neuen Task erstellt, der die Defragmentierung durchführt. Natürlich mit der Einstellung, dass der Computer nicht zum Ausführen der Aufgabe reaktiviert werden darf. Mein eigens erstellter Task merkt sich diese Einstellung bis jetzt - im Gegensatz zum Windows-eigenen Defrag-Task.

Ich bin gespannt...

E-75
Foren-Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 29. Jun 2013, 11:30

Re: Windows 7 Server wacht ständig wieder auf

Beitrag von E-75 » 13. Aug 2016, 10:25

Hallo,
ich habe hier auch mit dem Problem zu kämpfen: viewtopic.php?f=89&t=22936
Bitte bleib dran und berichte, ob deine neue Defrag-Aufgabe das Problem endlich gelöst hat.

MfG
Martin

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9722
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Windows 7 Server wacht ständig wieder auf

Beitrag von larry » 13. Aug 2016, 16:56

@E-75
Ich kann hier nicht erkennen, dass du das gleiche Problem ist.
Bei dir ist es Windows 8 und nicht Windows 7
Hier bleibt der Rechner nicht in Standby und wird immer gleich wieder geweckt. Bei dir wird der Rechner nur ab und zu geweckt und geht danach korrekt wider in den Standby und bleibt auch aus.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

alfabravo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 25. Feb 2016, 18:37

Re: Windows 7 Server wacht ständig wieder auf

Beitrag von alfabravo » 3. Sep 2016, 17:19

Kurzer Lagebericht: Keine unerwünschten Starts mehr. Seit der Defrag-Task von Windows deaktiviert ist und ich meinen eigenen Task zum regelmäßigen Defragmentieren benutze, ist endlich Ruhe.

Aber es bleiben Fragen offen: Warum spinnt der Windows-eigene Defrag-Task so herum? Und wieso kann man in dessen Einstellungen nicht dauerhaft festlegen, dass der Rechner zum Ausführen der Aufgabe nicht reaktiviert werden darf? ...

Sollte sich wieder etwas ändern, werde ich weiter berichten.

Antworten