Acer H340 mit Windows 7 Betriebssystem

Alle Fragen zur Verwendung von Windows 7/8 als Server
Antworten
tleyh
Foren-Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26. Nov 2007, 17:16

Acer H340 mit Windows 7 Betriebssystem

Beitrag von tleyh » 23. Jul 2014, 17:11

Hallo,

ich möchte meinen betagten Acer H340 mit einem Windows 7 OS bestücken, da z.B. der Microsoft OneDrive Client auf dem WHS1 nicht läuft.
Hat jemand Erfahrungen mit Windows 7 auf dem WHS? Geht das überhaupt? Ein VGA Interface habe ich eingebaut, ich könnte also die Installation ganz normal am Monitor verfolgen. Die Frage ist, ob die HW Windows 7 unterstützt und ob es zusätzlicher Treiber bedarf?

Danke für Euer Feedback

Thorsten
WHS: Acer H340 mit 2x 1TB und 1x 2TB, PP3
3 Clients & 1x 2TB ext. Backup Festplatte via USB

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9722
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Acer H340 mit Windows 7 Betriebssystem

Beitrag von larry » 23. Jul 2014, 18:32

Wenn ich mich recht entsinne, gibt es nur bei Win 7 32bit das Problem, dass es keinen Treiber für die LEDs gibt. Dieser Treiber funktioniert nur unter WHS 2011 und Win7 64 bit.
Ansonsten dürfte es Treibertechnisch keine Probleme geben.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

tleyh
Foren-Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26. Nov 2007, 17:16

Re: Acer H340 mit Windows 7 Betriebssystem

Beitrag von tleyh » 24. Jul 2014, 08:19

Danke Larry, sind im Windows 7 64 bit die Treiber dann enthalten oder wo finde ich sie?
WHS: Acer H340 mit 2x 1TB und 1x 2TB, PP3
3 Clients & 1x 2TB ext. Backup Festplatte via USB

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9722
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Acer H340 mit Windows 7 Betriebssystem

Beitrag von larry » 24. Jul 2014, 08:52

Die Treiber sollten in soweit enthalten sein, dass das System erst einmal läuft. Für den E-Sata Anschluss und die LEDs wirst du die Treiber wohl manuell installieren müssen. Die Quelle der Treiber kann ich dir nicht nennen. Diese solltest du aber einem Beitrag entnehmen können, bei dem es um den Umstieg auf WHS 2011 geht (Forensuche).
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

juro
Foren-Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 8. Jan 2012, 00:17

Re: Acer H340 mit Windows 7 Betriebssystem

Beitrag von juro » 28. Jul 2014, 11:31

Prinzipiell läuft alles, ich habe es mit Win 7 X64 Ultimate durch und komme wahrscheinlich bei meinen schlechten Erfahrungen mit Win 2012 Server Essentials wieder auf diese einfache Server Lösung zurück. besser ist jedoch wenn man das eine oder andere manuelle Treiber Update macht. Z.b. für die Grafikkarte, um den Rechner auch in den Standby zu fahren. Das HP LED Management funktioniert auch mit aktuellem Treiber, Voraussetzung dafür ist der Intel Rapid Storage AHCI Treiber. Den Netzwerkkartentreiber habe ich auch noch mit einem Update versehen. Alle Verweise auf diese Treiber finden sich hier im Forum.
Server: Dell T 20, 1. Platte 1 TB: Partition 1: OS, Partition Server Share, 2. Platte: 4TB, 1 von 2 Platten im Drive Bender Pool (Platte zur Aufnahme alle Client-Sicherungen im Netzwerk), 3. Platte: 4TB, 2 von 2 Platten im Drive Bender Pool (Spiegel von Platte 2, Folder Duplication!), 4. Platte Server Sicherung (beide Partitionen von Platte 1 werden gesichert), WSE 2012 R2, Addins: LightsOut, Drive Bender, Home Server Smart, Client1: HTPC mit Win10 64 Bit und MediaPortal Client/Server, 2 Platte, SSD und Datenplatte, Sicherungsvolumen 3 TB, Client2: HTPC mit Win10 64 Bit und MediaPortal Client/Server, 1 Partition, Sicherungsvolumen 60 GB, Client3: Office Win10 64 Bit, 2 Platten, 3 Partitionen, Sicherungsvolumen 320 GB, Client4: Laptop Win10 64 Bit, 1 Platte, 2 Partitionen, Sicherungsvolumen 320 GB, Server und Clients arbeiten jeweils im Energiesparmodus (Ruhezustand), Netzwerk: Gigabit LAN/ 2,4 MHz WLAN über FritzBox 7390, (FritzBox 7240 als WLAN/DECT Repeater), Gigabit Switch und Patchpannel

CarlG
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 10. Jul 2015, 12:52

Re: Acer H340 mit Windows 7 Betriebssystem

Beitrag von CarlG » 10. Jul 2015, 13:26

Hallo juro,

wie hast du Windows 7 auf dem H340 installiert? Ich schaffe zwar die Installation, wenn aber das animierte Windowslogo kommt, hängt sich der Rechner auf. Wähle ich die Wiederherstellung, dann bekomme ich einen Bluescreen angezeigt. Außerdem mogelt sich der Flashspeicher immer wieder in die Boot-Reihenfolge, obwohl ich ihn jedesmal wieder rausnehme.

Danke und Grüße

juro
Foren-Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 8. Jan 2012, 00:17

Re: Acer H340 mit Windows 7 Betriebssystem

Beitrag von juro » 3. Aug 2015, 18:10

Hi,
ich habe die Systemplatte per Virtual Box vorbereitet. Sprich Systemplatte in ein externes Gehäuse rein und dann als Platte in eine virtuelle Machine in Virtual Box eingebunden. Dann habe ich die Installation gemacht und das ganze eben sichtbar und keine Blind Installation. Ob ich glecih auch Treiber für den H340 installiert habe, weiß ich nicht mehr. Wichtig ist jedoch den Remote Desktop Zugriff zu aktivieren, damit du später zugreifen kannst.
Als die Installation dann fertig war, habe ich die Platte ausgebaut in den Acer rein gehangen und gebootet. Win 7 sucht sich ja dann Systemtreiber selber, den Rest habe ich dann noch nachinstalliert. Funktioniert in jedem Fall so und läuft heute auch noch ab und an.
Mit einer WSE R2 Installation hatte ich das vorher auch so gemacht, das war aber alles so unerträglich lahm, das ich am Ende dann doch einen neun Server gekauft habe (Dell T20) und hier einen WSE R2 installiert habe, der seitdem wirklich gut ohne viel Wartung läuft.

Guck mal hier im Forum in meinen Beiträgen, da habe ich die Installation über die Virtual Box genauer beschrieben, falls dir das hilft.

LG
Juro
Server: Dell T 20, 1. Platte 1 TB: Partition 1: OS, Partition Server Share, 2. Platte: 4TB, 1 von 2 Platten im Drive Bender Pool (Platte zur Aufnahme alle Client-Sicherungen im Netzwerk), 3. Platte: 4TB, 2 von 2 Platten im Drive Bender Pool (Spiegel von Platte 2, Folder Duplication!), 4. Platte Server Sicherung (beide Partitionen von Platte 1 werden gesichert), WSE 2012 R2, Addins: LightsOut, Drive Bender, Home Server Smart, Client1: HTPC mit Win10 64 Bit und MediaPortal Client/Server, 2 Platte, SSD und Datenplatte, Sicherungsvolumen 3 TB, Client2: HTPC mit Win10 64 Bit und MediaPortal Client/Server, 1 Partition, Sicherungsvolumen 60 GB, Client3: Office Win10 64 Bit, 2 Platten, 3 Partitionen, Sicherungsvolumen 320 GB, Client4: Laptop Win10 64 Bit, 1 Platte, 2 Partitionen, Sicherungsvolumen 320 GB, Server und Clients arbeiten jeweils im Energiesparmodus (Ruhezustand), Netzwerk: Gigabit LAN/ 2,4 MHz WLAN über FritzBox 7390, (FritzBox 7240 als WLAN/DECT Repeater), Gigabit Switch und Patchpannel

Antworten