Win 10 als Server?

Alle Fragen zur Verwendung von Windows 7/8 als Server
Antworten
Benutzeravatar
Saphir
Foren-Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 2. Mär 2011, 10:19
Kontaktdaten:

Win 10 als Server?

Beitrag von Saphir » 27. Feb 2021, 19:32

Hallo zusammen,

die Jahre gehen dahin und mein WHS 2011 wird nicht mehr jünger, bekommt keine updates mehr und kann vorhandene nicht installieren. Schon länger überlege ich mir auf welches OS ich wechseln soll. Die Windows Server Versionen die es in Zukunft noch geben wird, werden immer professioneller da Microsoft die Nutzer kleiner Server komplett in die Cloud bringen möchte. Ich habe mir daher TrueNAS angeschaut aber die Bedingungen an die Festplatten sind mir für eine private verwendung zu strickt. DrivePool erfüllt das was ich benötige und lässt mir die nötige Flexibilität. Stellt sich mir die Frage warum nicht Win 10 verwenden.
Stablebit Drivepool & Scanner laufen ebenso LightsOut. Für mich die hauptsächlich benötigten Tools neben der Ordnerfreigabe. Letzteres ist für mich auch aktuell noch nicht so ganz klar. Kann ich unter Windows 10 genauso Ordner freigeben (kein Zugriff, lesen, schreiben) auf die ich dann von anderen Clients aus zugreife oder gestallt sich das schwierig? Verwendet jemand Win 10 als "Server"? wie ist eure Erfahrung?

Grüße nach so langer Zeit an alle :D

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9954
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Win 10 als Server?

Beitrag von larry » 27. Feb 2021, 19:41

Bei mir nutze ich Windows 10 als Server. Allerdings mit Drivebender statt Drivepool.
Die Berechtigungen kannst du beliebig vergeben. Sollte nur Windows 10 Pro. Die Home - Version von Windows 10 ist da etwas eingeschränkt.
Ist ein klein wenig komplexer einzustellen. Als schwierig würde ich es aber nicht bezeignen. Die Berechtigungeen müssen eben für jeden Hauptordner eingestellt werden und es muss manuell eine Freigabe angelegt werden.

Gruß
Larry

Benutzeravatar
Saphir
Foren-Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 2. Mär 2011, 10:19
Kontaktdaten:

Re: Win 10 als Server?

Beitrag von Saphir » 27. Feb 2021, 19:58

Hi Larry,

ja klar Win 10 Pro. Werde versuchen die Version von meinem nicht mehr genutzten Desktop zu installieren.
Berechtigung für jeden Hauptordner wäre ja quasi so wie beim WHS. Freigabe wäre eine prinzipielle Freigabe des ordners oder?

Rechtsklick auf Ordner: Eigenschaften/Freigabe und da dann erst mal die "Freigabe" machen und im weiteren die "Erweiterte Freigabe" so sollte es passen oder?

Ich merke schon seit ich den WHS habe, habe ich da im Client gar nicht mehr rein geschaut :D

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9954
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Win 10 als Server?

Beitrag von larry » 28. Feb 2021, 09:07

Ja, eine erweiterte Freigabe mit den passenden Rechten reicht schon.
Beim WHS ist es etwas anders konfiguriert. Da wird die Berechtigung auf Dateisystemebene (Reiter Sicherheit) gesetzt und immer eine Freigabe für alle erstellt. Ansonsten hätte ggf eine Benutzer Berechtigung auf einen eingeschränkten Ordner, wenn er sich am Server lokal anmeldet.

Gruß
Larry

Antworten