Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Diskussionen rund um Windows Server 2012 Essentials
Antworten
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9512
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von Martin » 24. Jul 2015, 07:33

Microsoft hat zu dem Thema einen Blogbeitrag veröffentlicht:
http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/ ... nt-os.aspx

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

rainer100
Foren-Einsteiger
Beiträge: 30
Registriert: 8. Jul 2011, 17:49

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von rainer100 » 30. Jul 2015, 19:13

Hallo. Auf einem PC ist nun das fertige Release von Windows 10 drauf. Das Update über das vorhandene Win 8.1 klappte problemlos. Lediglich der Essentials Connector wurde nicht übernommen.
Nun habe ich den aktuell für Win10 veröffentlichen Connector installiert, nach einem Neustart erscheint das Symbol im Systray.
Beim Versuch den Konfigurations-Assistenten für Windows Server Essentials-Connector auszuführen, bekomme ich den Hinweis "Von ServerX können keine Informationen abgerufen werden".
Die IP-Adressen sind alle geblieben. Der Server verweist beim DNS-Server auf 127.0.0.1, der Client auf die IP des Servers.
Hat jemand eine Idee?

juro
Foren-Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 8. Jan 2012, 00:17

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von juro » 31. Jul 2015, 13:26

Ok, der Connector ist also nun doch mit Start von WIN 10 verfügbar. Habs gerade noch mal nachgelesen im Link oben. Das muss ich dann auch mal probieren.
Server: Dell T 20, 1. Platte 500 GB SSD Samsung EVO Partition 1: OS, Partition Server Share, 2. Platte: 4TB WD Green, im Drive Bender Pool, 3. Platte: 4TB WD Green, im Drive Bender Pool, 4. Platte: 2TB Seagate im Drive Bender Pool, 5. Platte: 2TB Seagate im Drive Bender, Pool 6. Platte 500 GB Server Sicherung (beide Partitionen von Platte 1 werden gesichert), 2 Platten laufen übr AS Media SATA Controller, WSE 2012 R2, Addins: LightsOut, Drive Bender (läuft mit Folder Duplication!), Home Server Smart, Client1: HTPC mit Win10 64 Bit und MediaPortal Client/Server, 2 Platte, SSD und Datenplatte, Sicherungsvolumen 3 TB, Client2: HTPC mit Win10 64 Bit und MediaPortal Client/Server, 1 Partition, Sicherungsvolumen 60 GB, Client3: Office Win10 64 Bit, 2 Platten, 3 Partitionen, Sicherungsvolumen 320 GB, Client4: Laptop Win10 64 Bit, 1 Platte, 2 Partitionen, Sicherungsvolumen 320 GB, Server und Clients arbeiten jeweils im Energiesparmodus (Ruhezustand), Netzwerk: Gigabit LAN/ 2,4 MHz WLAN über FritzBox 7390, (FritzBox 7240 als WLAN/DECT Repeater), Gigabit Switch und Patchpannel

juro
Foren-Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 8. Jan 2012, 00:17

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von juro » 31. Jul 2015, 18:43

Also ich habe soeben den Connector für Win 10 erfolgreich installieren können. Die erste Sicherung läuft bereits. auch der Server wurde automatisch gefunden.
Server: Dell T 20, 1. Platte 500 GB SSD Samsung EVO Partition 1: OS, Partition Server Share, 2. Platte: 4TB WD Green, im Drive Bender Pool, 3. Platte: 4TB WD Green, im Drive Bender Pool, 4. Platte: 2TB Seagate im Drive Bender Pool, 5. Platte: 2TB Seagate im Drive Bender, Pool 6. Platte 500 GB Server Sicherung (beide Partitionen von Platte 1 werden gesichert), 2 Platten laufen übr AS Media SATA Controller, WSE 2012 R2, Addins: LightsOut, Drive Bender (läuft mit Folder Duplication!), Home Server Smart, Client1: HTPC mit Win10 64 Bit und MediaPortal Client/Server, 2 Platte, SSD und Datenplatte, Sicherungsvolumen 3 TB, Client2: HTPC mit Win10 64 Bit und MediaPortal Client/Server, 1 Partition, Sicherungsvolumen 60 GB, Client3: Office Win10 64 Bit, 2 Platten, 3 Partitionen, Sicherungsvolumen 320 GB, Client4: Laptop Win10 64 Bit, 1 Platte, 2 Partitionen, Sicherungsvolumen 320 GB, Server und Clients arbeiten jeweils im Energiesparmodus (Ruhezustand), Netzwerk: Gigabit LAN/ 2,4 MHz WLAN über FritzBox 7390, (FritzBox 7240 als WLAN/DECT Repeater), Gigabit Switch und Patchpannel

rainer100
Foren-Einsteiger
Beiträge: 30
Registriert: 8. Jul 2011, 17:49

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von rainer100 » 2. Aug 2015, 17:31

Ich nochmal:
Leider komme ich nicht weiter. Der Connectorassistent findet zwar den Server, kann aber von diesem "keine Informationen abrufen", wie eingangs beschrieben.

Der DNS-Server läuft, ist ansprechbar und löst alle Domänenmitglieder auf. Beim Windows10 PC zeigt er allerdings im Explorer unter Netzwerk den Server und andere Geräte nicht sofort an, wenn man darauf klickt sondern erst, wenn ich den Servernamen manuell in die Adressleiste eintippe. Eine der virtuellen PCs zeigte er hingegen sofort an (kein Domänenmitglied)
Der Zugriff auf die Freigaben, Remotezugriff auf den Server, etc. funktionieren auch beim Aufruf über den Servernamen.

Beim Aufrufen von ipconfig /all auf dem Server:
Windows-IP-Konfiguration .........: Server1
Primäres DNS-Suffix.................: DomainName.local
Knotentyp ............................: Hybrid
IP-Routing aktiviert..................: Nein
WINS-Proxy aktiviert ................: Nein
DNS-Suffixsuchliste...................: DomainName.local

Ethernet-Adapter Ethernet:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung......................: Controller der Familie Realtec ....
Physische Adress ................: 08-60-6E............
DHCP aktiviert ....................: Nein
Autokonfiguration aktiviert..: Ja
IPv4-Adresse.......................: 192.168.177.5 (Bevorzugt)
Subnetzmaske.....................: 255.255.255.0
Standardgateway ................: 192.168.177.1 (ist eine Fritzbox mit DHCP für nicht Domänenmitglieder)
DNS-Server : 192.168.177.5

Beim ersten Aufruf von nslookup auf dem Server als auch vom Client wird folgendes angezeigt:
Server: Unknown
Address: 192.168.177.5

Weitere Aufrufe:
Server1
Name: Server1.DomainName.local
Address: 192.168.177.5

NAS1
Name: NAS1.DomainName.local
Address: 192.168.1.3

PC1
Name: PC1.DomainName.local
Address: 192.168.1.10

PC2, etc.

Beim Aufrufen von ipconfig /all auf dem Windows 10 PC:
Windows-IP-Konfiguration
Hostname ...............................: PC1
Primäres DNS-Suffix...................: DomainName.local
Knotentyp ..............................: Hybrid
IP-Routing aktiviert....................: Nein
WINS-Proxy aktiviert ..................: Nein
DNS-Suffixsuchliste....................: DomainName.local

Ethernet-Adapter vEthernet:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung.......................: Hyper-V Virtual Ethernet Adapter
Physische Adress ..................: 90-2B-34...........
DHCP aktiviert ....................: Nein
Autokonfiguration aktiviert......: Ja
IPv4-Adresse.......................: 192.168.177.10 (Bevorzugt)
Subnetzmaske.....................: 255.255.255.0
Standardgateway ................: 192.168.177.1
DNS-Server ....................... : 192.168.177.5

Der physikalische Ethernetadapter wird hier nicht aufgeführt. Dieser hat in dieser Konstellation keine IP-Adressen. Bei diesem ist lediglich der Haken bei Hyper-V Extensible Virutal Switch aktiviert. Auf dem PC laufen einige VM unter Hyper-V.

Auch der Test, bei dem der virtuallen Adapter vom PC entfernt und im Gerätemanager gelöscht ist und die oben aufgeführten IP-Adressen direkt dem physische Adapter zugewiesen sind, streikt der Connector.

Wie gesagt, vor der Windows10-Istallation direkt auf das bestehende Windows 8.1 lief der "alte" Connector fehlerfrei.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

juro
Foren-Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 8. Jan 2012, 00:17

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von juro » 2. Aug 2015, 23:08

mmh, komisch auch bei der zweiten Installation auf nem Laptop hat es ohne jegliches Problem geklappt. ich muss dazu sagen, dass ich den Clientbeitritt nicht über die Domäne mache. Da ich ich früher auch schon immer Probleme, mal ging mal ging es nicht.
Server: Dell T 20, 1. Platte 500 GB SSD Samsung EVO Partition 1: OS, Partition Server Share, 2. Platte: 4TB WD Green, im Drive Bender Pool, 3. Platte: 4TB WD Green, im Drive Bender Pool, 4. Platte: 2TB Seagate im Drive Bender Pool, 5. Platte: 2TB Seagate im Drive Bender, Pool 6. Platte 500 GB Server Sicherung (beide Partitionen von Platte 1 werden gesichert), 2 Platten laufen übr AS Media SATA Controller, WSE 2012 R2, Addins: LightsOut, Drive Bender (läuft mit Folder Duplication!), Home Server Smart, Client1: HTPC mit Win10 64 Bit und MediaPortal Client/Server, 2 Platte, SSD und Datenplatte, Sicherungsvolumen 3 TB, Client2: HTPC mit Win10 64 Bit und MediaPortal Client/Server, 1 Partition, Sicherungsvolumen 60 GB, Client3: Office Win10 64 Bit, 2 Platten, 3 Partitionen, Sicherungsvolumen 320 GB, Client4: Laptop Win10 64 Bit, 1 Platte, 2 Partitionen, Sicherungsvolumen 320 GB, Server und Clients arbeiten jeweils im Energiesparmodus (Ruhezustand), Netzwerk: Gigabit LAN/ 2,4 MHz WLAN über FritzBox 7390, (FritzBox 7240 als WLAN/DECT Repeater), Gigabit Switch und Patchpannel

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9512
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von Martin » 3. Aug 2015, 23:32

@Rainer100: Hast du den Client schon mal neu gestartet?
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

rainer100
Foren-Einsteiger
Beiträge: 30
Registriert: 8. Jul 2011, 17:49

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von rainer100 » 18. Aug 2015, 20:44

Sorry, war im Urlaub.
Problem ist nicht gelöst.
@Martin: Ja, Client und Server wurden neu gestartet.

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9512
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von Martin » 19. Aug 2015, 12:35

Zeigt der DNS am Client auf den Server? Falls DNS auf automatisch steht, trag da mal den Server ein,
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

rainer100
Foren-Einsteiger
Beiträge: 30
Registriert: 8. Jul 2011, 17:49

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von rainer100 » 19. Aug 2015, 18:08

Ja, feste ip des Servers als dns-Eintrag beim Client und beim Server. Siehe meinen post weiter oben

Simbob
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 25. Apr 2010, 17:26

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von Simbob » 28. Okt 2015, 10:47

Hallo zusammen,

sorry, ich stehe scheinbar echt auf dem Schlauch oder übersehe etwas entscheidenes. Deshalb fange ich mal ganz vorne an: was muss ich machen, um meinen Win 10 Client mit dem WSE 2012 (NICHT R2!) zu verbinden?

Danke für Eure Mühe
Simbob

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9938
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von larry » 28. Okt 2015, 12:12

Nichts besonderes.
Nur den Connector vom Server installieren. Genauso, wie es auch Windows 7 etc. funktioniert.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Simbob
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 25. Apr 2010, 17:26

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von Simbob » 28. Okt 2015, 21:27

Hmm, hatte ich ja probiert und diesen Fehler bekommen: viewtopic.php?f=90&t=22978

Ich dachte, Du schickst mich in diesen Beitrag weil ich den falschen Connector installiert habe.

Danke für Deine Geduld
Simbob

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9938
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von larry » 31. Okt 2015, 12:35

Da bin ich leider fälschlicherweise davon ausgegangen, dass du einen WSE 2012 R2 nutzt. Da du also von dem Thema hier nicht betroffen bist, gebe ich dir eine passende Antwort in deinem Ursprungsbeitrag.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Ftmmsch
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 27. Feb 2018, 21:47

Re: Client Unterstützung in Server Essentials und WHS

Beitrag von Ftmmsch » 2. Mär 2018, 12:32

@ Moderatoren:

könnten Sie mir bzgl. "Connector" einen Rat geben?

Szenario:
1.) Über den WSS 2012 r2 essentials auf dem primären Sytem: Win 7 Ultimat 32 bit den Connector installiert.

2.) nach Neustart waren in Win 7 Ultimate alle vorherigen Benutzerkonten nicht mehr verfügbar

3.) der Versuch, den Connector zu deinstallieren scheiterte daran, dass er schlichtweg nicht vorhanden war
- weder unter Software noch unter Updates - NICHTS

4.) Sytemwiederherstellung ausgeführte - Connector weg

Frage: habe ich was falsch gemacht? - MUSS ich die Installation "Anders" ausführen?


Für Hilfe wäre ich dankbar

Antworten