Win 10 Clients - welches ADK (Windows Assessment and Deployment Kit)

Diskussionen rund um Windows Server 2012 Essentials
Antworten
emty
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 14. Mai 2020, 20:34

Win 10 Clients - welches ADK (Windows Assessment and Deployment Kit)

Beitrag von emty » 21. Mai 2020, 21:54

Guten Abend,

ich bin noch immer am werkeln an meiner Testumgebung (bevors ernst wird).
Die Backups funktionieren beim Test-Client (W10/1909)!

Jetzt möchte ich - vor dem echten Ernstfall - das Restore üben (od der Restore??) !

Mir scheint, ich bin zu blöd dafür - Info hab ich noch keine gefunden (od falsch gesucht)!!

:nw Welches ADK brauche ich? :nw
Der Download vom Dashboard führt mich zum ADK für 8.1 (weil 2012 Server)
oder brauche ich das ADK für W10, weil am Client W10 läuft??
Hängt das ADK vom Server od vom Client ab???
:?: Kann mich jemand aufklären?? :?:

Vielen Dank schon mal vorab!

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9601
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Win 10 Clients - welches ADK (Windows Assessment and Deployment Kit)

Beitrag von Martin » 25. Jun 2020, 15:16

Das ADK hängt nicht vom Client ab.
Du kannst das von W8.1 verwenden. Die Restore-CD startet dann ein Rettungssystem basierend auf W8.1, aber das hat nichts damit zu tun, welches OS zurückgespielt wird (das kann auch ein W7 sein).

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

nehemia
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 13. Dez 2020, 10:06

Re: Win 10 Clients - welches ADK (Windows Assessment and Deployment Kit)

Beitrag von nehemia » 13. Dez 2020, 10:23

Es gibt ein Problem mit neueren Win 10 Clients. Weil beim W2K12 R2 Ess. das ADK auf Basis Windows 8.1 verwendet wird, funktionieren bei neueren PCs die WIN10 Treiber (Netzwerk, Storage) nicht mehr, wenn man die beim Restore hinzulädt.
Ein Installation des ADK auf Basis von Windows 10 funktioniert zwar, aber die Erstellung der des USB Sticks schlägt fehl.
Auch wenn man die Dateien des ADK 8.1 (WINPE und Deployment Tools) durch das ADK 10 ersetzt, schlägt das Erstellen des USB Sticks fehl.
Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen und möglicherweise einen Workaround.
Danke im Voraus.
FG,
Nehemia
HP Microserver Gen8 (WSE R2)

Antworten