Integritätsbericht per e-mail senden schlägt fehl

Diskussionen rund um Windows Server 2012 Essentials
Antworten
derklausi
Foren-Einsteiger
Beiträge: 38
Registriert: 7. Nov 2011, 21:23

Integritätsbericht per e-mail senden schlägt fehl

Beitrag von derklausi » 22. Mai 2014, 21:28

Hallo,

ich möchte gerne den Integritätsbericht per e-mail erhalten. Scheint ja auch ohne weiteres vorgesehen zu sein, sogar mit ssl. Also möchte ich meinen t-online-Ausgangsserver nutzen und an meine t-online Adresse senden.

Also habe ich bei "Planen und Senden" meine t-online-e-mail-adresse als Absender eingetragen.
SMTP-Server habe ich securesmtp.t-online.de mit Port 465 eingetragen.
SSL aktiviert
Authentifizierung erforderlich angehakt und Benutzername (t-online e-mail Adresse sowie das Serverkennwort (nicht das des kundencenters sondern das für den Serverabruf)) hinterlegt.

Bei Senden habe ich noch meine t-online e-mail adresse eingetragen an die der bericht gehen soll.

Beim Senden gibt es jedoch folgende Fehlermeldung:
Der Vorgang konnte vom SMTP-Server nicht ausgeführt werden. Überprüfen Sie die Einstellung für den SMTP-Server, und wiederholen Sie anschließend den Vorgang. Syntaxfehler, Befehl nicht erkannt. Die Serverantwort war: **kein weiterer Text in der Fehlermeldung ausgegeben**

Ich wüsste nicht was falsch ist, kann mir jemand helfen oder hat ähnliche Probleme?
WSE2012R2 --> Nun WSE2016 Intel Xeon E3-1245v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX auf Supermicro X10SAE
4x8GB Samsung 512Mx8 DDR3-1600 ECC DIMM CL11 (M391B1G73BH0-CK0)
Windows Speichervolume Raid Mirror
Speicherplatten 2x10TB WD Red Pro
System 256 GB SSD SAmsung 840 Pro
Serverbackup 4 TB WD Red
Lian-Li PC-71 Big Tower (ebenfalls aus alten Zeiten über) Netzteil: 350 Watt Enermax Triathlor ECO Modular
30-35 Watt Idle lt. SmartUPS750 USV
Status: Running and Serving

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9313
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Integritätsbericht per e-mail senden schlägt fehl

Beitrag von Martin » 27. Mai 2014, 16:09

Bei der Telekom gibt es ein eigenes Emailpasswort, das du im Kundencenter (oder auf https://email.t-online.de/) setzen musst. Hast du das verwendet?
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

derklausi
Foren-Einsteiger
Beiträge: 38
Registriert: 7. Nov 2011, 21:23

Re: Integritätsbericht per e-mail senden schlägt fehl

Beitrag von derklausi » 27. Mai 2014, 17:12

Ja, das habe ich verwendet. (und nicht das kundencenterpasswort)

Mit dieses verwendeten Passwort ruft auch mein E-Mail Client meine Mails ab.

Momentan behelfe ich mir mit einem nur intern laufenden hmailserver - so bekomme ich auf meinem Client die Mails... schöner wäre es aber wenn sie auf T-Online auflaufen würden und mich somit überall erreichen könnten...
WSE2012R2 --> Nun WSE2016 Intel Xeon E3-1245v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX auf Supermicro X10SAE
4x8GB Samsung 512Mx8 DDR3-1600 ECC DIMM CL11 (M391B1G73BH0-CK0)
Windows Speichervolume Raid Mirror
Speicherplatten 2x10TB WD Red Pro
System 256 GB SSD SAmsung 840 Pro
Serverbackup 4 TB WD Red
Lian-Li PC-71 Big Tower (ebenfalls aus alten Zeiten über) Netzteil: 350 Watt Enermax Triathlor ECO Modular
30-35 Watt Idle lt. SmartUPS750 USV
Status: Running and Serving

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9894
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Integritätsbericht per e-mail senden schlägt fehl

Beitrag von larry » 27. Mai 2014, 17:16

Probiere doch mal einen anderen E-Mail-Dienst. Kannst dir ja bei GMX, Web.de ohne ähnlichem eine kostenlose Adresse besorgen.
Das habe ich bei meinen Servern auch so gemacht.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

derklausi
Foren-Einsteiger
Beiträge: 38
Registriert: 7. Nov 2011, 21:23

Re: Integritätsbericht per e-mail senden schlägt fehl

Beitrag von derklausi » 28. Mai 2014, 09:43

Hallo,
ich habe es nun mit meiner gmx Adresse versucht, klappt ebenfalls nicht.

Muss ich die entsprechenden Ports evtl. in der Firewall freigeben?
Ich hätte jetzt erwartet das das automatisch passiert... bzw. nichts nötig ist...

Grüße

Klaus
WSE2012R2 --> Nun WSE2016 Intel Xeon E3-1245v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX auf Supermicro X10SAE
4x8GB Samsung 512Mx8 DDR3-1600 ECC DIMM CL11 (M391B1G73BH0-CK0)
Windows Speichervolume Raid Mirror
Speicherplatten 2x10TB WD Red Pro
System 256 GB SSD SAmsung 840 Pro
Serverbackup 4 TB WD Red
Lian-Li PC-71 Big Tower (ebenfalls aus alten Zeiten über) Netzteil: 350 Watt Enermax Triathlor ECO Modular
30-35 Watt Idle lt. SmartUPS750 USV
Status: Running and Serving

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9894
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Integritätsbericht per e-mail senden schlägt fehl

Beitrag von larry » 28. Mai 2014, 10:39

Du kannst je einfach mal testweise die Firewall ausschalten. Wenn es dann geht, kann man die Firewall immer noch entsprechend konfigurieren.
Bei GMX hast du die Einstellungen für einen Versand mit SSL verwendet?
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Ftmmsch
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 27. Feb 2018, 21:47

Re: Integritätsbericht per e-mail senden schlägt fehl

Beitrag von Ftmmsch » 8. Mär 2018, 18:35

Nix mehr? - seit Mai 2014 ?
- kein Abschluss bzw. Klärendes mehr?
DASS nenne ich Forum!
Klasse!

Speeeedy
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 2. Okt 2016, 07:29

Re: Integritätsbericht per e-mail senden schlägt fehl

Beitrag von Speeeedy » 29. Okt 2019, 07:50

Hallo zusammen,
ist zwar jetzt schon ein sehr alter Thread, aber ich hatte soeben dasselbe Problem.
Die Lösung ist ganz einfach: Einfach den Windows Server Essentials-Verwaltungsdienst neu starten. Dann geht es wieder.
Greeeetz
Speeeedy

Antworten