Sicherung startet nicht bei einem ganz neuen Win 10 Pro Notebook

Diskussionen rund um Windows Server 2012 Essentials
Antworten
Michael-Markus
Foren-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 6. Dez 2009, 20:30

Sicherung startet nicht bei einem ganz neuen Win 10 Pro Notebook

Beitrag von Michael-Markus » 11. Okt 2018, 19:56

Hallo Community,

Ich habe einen ganz neuen Lenovo Notebook mit Windows 10 Pro 64 Bit und einen Windows Server 2012 E R2, bei dem alle aktuellen Updates eingespielt wurden.

Ich konnte auch den Connector einwandfrei installieren und im Dashboard erscheint mir der Notebook auch als online.

Doch immer wenn ich auf "Sicherung" klicke, kommt nach ein paar Sekunden die Nachricht "Sicherung war nicht erfolgreich"!?

Da die Sicherung auf einem anderen Windows 10 Pro Notebook funktioniert, nehme ich an, dass es nicht am Server liegt.

Woran kann das liegen? Müssen bestimmte Dienst laufen, damit das funktioniert?

Danke für eure Unterstützung!
Michael
WHS Acer Aspire H340 2x750GB

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1155
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: Sicherung startet nicht bei einem ganz neuen Win 10 Pro Notebook

Beitrag von JoachimL » 12. Okt 2018, 08:06

öffne mal cmd mit Administratorrechten und und gib "vssadmin list shadowstorage /for=c:" ein..
Gruß Joachim
WHS 2011 r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen.
Bei mir laufen drei Dell T20, teils mit Hyper-V-2016 (noch, 2019 in Planung), teils mit Windows 10 Pro. Einer läuft 7*24 und stellt u.a. Mailcow-Dockerized und einen Samba-Domain-Controller bereit. Klingt vielleicht seltsam, aber so ist das System mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig und konsistent gesichert werden - beides sonst unter Linux schwierig bis unmöglich.
Die anderen dienen der Softwareentwicklung und als Backup-Server - eigene Software.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

Michael-Markus
Foren-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 6. Dez 2009, 20:30

Re: Sicherung startet nicht bei einem ganz neuen Win 10 Pro Notebook

Beitrag von Michael-Markus » 12. Okt 2018, 08:34

Hallo Joachim,

der Befehl liefert folgende Ausgabe:
C:\Windows\system32>vssadmin list shadowstorage /for=c:
vssadmin 1.1 - Verwaltungsbefehlszeilenprogramm des Volumeschattenkopie-Dienstes
(C) Copyright 2001-2013 Microsoft Corp.

Schattenkopie-Speicherassoziation
Für Volume: (C:)\\?\Volume{4aae25c5-3729-4277-b5eb-bb46fddd228f}\
Schattenkopie-Speichervolume: (C:)\\?\Volume{4aae25c5-3729-4277-b5eb-bb46fddd228f}\
Verwendeter Schattenkopie-Speicherbereich: 2,55 GB (0%)
Zugewiesener Schattenkopie-Speicherbereich: 3,03 GB (0%)
Max. Schattenkopie-Speicherbereich: 10,0 GB (2%)

Gruß Michael

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1155
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: Sicherung startet nicht bei einem ganz neuen Win 10 Pro Notebook

Beitrag von JoachimL » 12. Okt 2018, 20:35

2% ist mickrig, aber immerhin ist was konfiguriert. Ohne geht gar nicht. Du kannst das hochsetzen, ich empfehle eher 10%. Aber woran es dann liegt - ich hab keinen 2012er.
Gruß Joachim
WHS 2011 r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen.
Bei mir laufen drei Dell T20, teils mit Hyper-V-2016 (noch, 2019 in Planung), teils mit Windows 10 Pro. Einer läuft 7*24 und stellt u.a. Mailcow-Dockerized und einen Samba-Domain-Controller bereit. Klingt vielleicht seltsam, aber so ist das System mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig und konsistent gesichert werden - beides sonst unter Linux schwierig bis unmöglich.
Die anderen dienen der Softwareentwicklung und als Backup-Server - eigene Software.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

Antworten