Server - wie geht`s weiter

Ist die geplante Hardwarezusammenstellung Home Server tauglich?
Antworten
bluerabbit
Foren-Einsteiger
Beiträge: 26
Registriert: 26. Feb 2014, 13:23

Server - wie geht`s weiter

Beitrag von bluerabbit » 26. Aug 2015, 13:43

Hallo Gemeinde

Ich hoffe das ich in dem Bereich richtig bin ....

Seit geraumer zeit gehen mir die Gedanken um mein WHS durch den Kopf. Und da das "Problem" von Tag zu Tag nicht kleiner wird....
Nun gut, hier meine ausgangssituation.

O. Center mit WHS v1 (support abgelaufen)
1 Arbeits PC Win7 64 bit (support bis 2020)
1 WMC PC Win7 64 bit (im aufbau Win 8.1 Pro WMC, das letzt Media Center :( Support noch bis 2023 )
1 Laptop Win 7 64 bit
1 Tablet Win 8.1 (noch ohne Win 10, wenn die User-Test-Fhase durch ist, vielleicht)
1 Bastel/ Test PC Win7
1 TV der von Serviio auf dem Server mit Bilder/Filmen versorgt wird

Soweit läuft auch alles... bin zufrieden!

Da aber der Server so nicht bleiben kann...was machen???

WHS 2011??? Nach viel lesen, für mich eigentlich keine Option.
Support noch bis 10/2016 (glaube ich) und noch so einige Software einschrenkungen..... Hab WHS 2011 aber da liegen....aber wegen 1 Jahr alles umbauen ....ich weiß nicht.

2012 R2 Essentials ??? auch viel gelesen und angeschaut. Sopport bis ... 4/2023 ??? Eigentlich im ganzen was ich brauche. ABER für ca 400€ :shock: die Kröte muß ich erstmal gut durchkochen .....

Oder WHS v1 noch laufen lassen bis Server 2016 erscheint ..... Gibts da auch wieder ein Essentials ? wer weiß da schon was? Und ich vermute mal, das es auch nicht günstiger wird....

Oder auf alternativen umsteigen .... FreeNAS usw. ....aber Linux .... vor JAHREN mal mit beschäftig (Suse 8.2)

Der Server ist nicht 24/7 an. Ich brauche ihn zum Backup machen und als DatenGrab. Das WMC greift auf die Filme/Bilder/Musik zu.

Ach !! Und auf diesen ganzen Cloud mist kann UND will ich verzichten ! Auch ist ein Zugriff von aussen auf den Server nicht geplant/ in Aussicht! Meine Daten gehören mir! Auch wenn alle meine es wäre hipp, alles unkontrolliet hochzuladen.... gottseidank gibt das mein Internettanschluß nicht her :lol:

Fragen Über Fragen .....
Hoffe auf ein wenig Inputt, denn MS mache es einem nicht gerde leicht....

Ups... hab mich wohl vertan... Hausautomation is wohl für diesen Thema hier falsch ... :lol: Admin, bitte um Verschiebung ;)
Server: Bilenea o Center Gehäuse,Asrock E3C226D2I Bord, 8 GB Ram, INTEL Celeron G1840T 2x2,5GH, Passiv U2 cpu Kühler, 250GB SSD-System, 4x2TB HDD, Server 2012R2 Essentials
Bilenea o Center, 2GB Ram,Athlon X2 4850e (2x2,5 Ghz), 2TB HDD WHS V1 2003

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21232
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Server - wie geht`s weiter

Beitrag von Nobby1805 » 26. Aug 2015, 15:52

Tja .. so ganz sicher war ich mir auch nicht wo ich das hinpacken soll ... vielleicht brauchen wir mal ein neues Forum z.B. "Zukunft des Home-Servers" ?


Deine Frage werden sich viele in den nächsten Jahren beantworten müssen ... ich tendiere z.Zt. zum WSE 2012 R2, auch wenn ich die Preiskröte schlucken muss ... aber vielleicht geht mit dem Erscheinen von WS(E) 2016 der Preis ja runter :nw

Indy-Fan
Foren-Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Sep 2009, 10:36
Wohnort: Essen

Re: Server - wie geht`s weiter

Beitrag von Indy-Fan » 31. Aug 2015, 16:52

Ich habe mich entschieden, mit dem Acer H340 auf der Basis des WHS 1 im Prinzip so lange weiter zu machen, bis die Kiste abgeraucht ist bzw. Anzeichen vorhanden sind, dass die Hardware ausfallen wird. Mein Homeserver ist von außen mangels Weiterleitung im Router nicht erreichbar, so dass ich die Sicherheitsrisiken für überschaubar halte. Wenn es soweit ist, würde ich wieder bei einem MS-Produkt landen, weil ich die Client-Sicherung für sehr komfortabel halte.

Benutzeravatar
NobisSoft
Foren-Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 11. Jan 2010, 10:10
Wohnort: Im kühlen Norden
Kontaktdaten:

Re: AW: Server - wie geht`s weiter

Beitrag von NobisSoft » 1. Sep 2015, 07:32

Ich halte das ganze Gelaber über Unsicherheiten von älteren Systemen für Bullshit und ist nur Geldmacherei der Multis. Lücken wird es immer geben, auch bei neueren Systemen. Ich benutze weiterhin meine WHSv1 die bei mir seit mehreren Jahren auf jeweils einem HPex470/ex485 ohne jegliche Mucken laufen. Wichtige persönliche Daten habe ich separat auf einem USB Stick mit Fingerprint.

Gesendet von meinem GT-P6810 mit Tapatalk 2
WHS: 1x HP MediaSmart EX470-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) PP3 mit WHSv1 (Clientsicherung)
NAS: 1x HP DataVault x312/510-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) mit OpenMediaVault (Datensicherung/Backup)
BackUp: 2x HP MediaVault Pro mv5020/5120 (je 2xPlatten a 1TB) Raid1/Zusammenschluss (Datenbearbeitung)
Netzwerk: 2x HP Envy6, 2x HP Mini 300, 2x HP Elitepad900
Notstromsicherung: HP USV750, HP USV1500
Betriebsysteme: WinVista,Win8.1Pro,Win10Pro,Linux Mint17LTS,Android
WLAN: 2x GalaxyTab2 10.1, GalaxyS7Edge, GalaxyS8
Drucker: HP Officejet 5610, HP Laserdrucker CM1312NFI, HP Photosmart 475, Brother QL500
Zubehör: 3x IP Webcam, PS3Slim, PS4Slim, 2x PSP/PSVita und PSPGo, Wetterstation WS-2300, 2x Lametric Time

Antworten