Home Server - Sparsam und massig Platz?

Ist die geplante Hardwarezusammenstellung Home Server tauglich?
Antworten
Bizzy
Foren-Einsteiger
Beiträge: 22
Registriert: 12. Mai 2012, 01:21

Home Server - Sparsam und massig Platz?

Beitrag von Bizzy » 26. Mär 2014, 21:28

Ich habe derzeit einen WHS2011 laufen in einem normalen Desktopgehäuse. Leider geht mir der Platz für die Platten aus, weshalb ich überlege, einen neuen Server zu bauen. Ein zweites Problem war, dass ich es einfach nicht hinbekommen habe, dass das Ding in "Standyby" geht, wenn nicht zugegriffen wird. Deswegen und weil ich den anderen Server gerne im Netz lassen würde, bis der neue läuft, würde ich gerne einen neuen kaufen. Beim Gehäuse tendiere ich zu diesem:

http://www.amazon.de/INTER-TECH-4U-4324 ... 3%A4use+19

Hätte ordentlich Platz und ist nicht zu teuer. Jetzt bräuchte ich aber Hardware, die möglichst sparsam ist. Auf den Anschaffungspreis kommt es nicht UNBEDINGT an. Das Ding dient eigentlich nur als Datengrab un "Download" Server. Es läuft eine MySQL DB darauf für den Zugriff meiner Media PCs. Es werden zu 99% Filme und Serien darauf abgelegt, damit ich meine Blurays nicht verkratze (bin Sammler). Welche Hardware würdet ihr empfehlen? Ich nutze SATA Erweiterungskarten von (ich glaube) Delock um die große Zahl an Platten zu versorgen.

Edit: Festplatten sind vorhanden.

noxx
Foren-Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: 5. Aug 2009, 20:35

Re: Home Server - Sparsam und massig Platz?

Beitrag von noxx » 26. Mär 2014, 23:24

Habe gerade selber einen neuen, siehe Signatur. Hast Platz für 6 Platten. Standby etc läuft alles, allerdings bin ich erstmal von Windows weg und nutze Openmediavault.

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
Server:
BitFenix Phenom M - ASRock B75 Pro3-M - 8GB-Kit Crucial Ballistix Sport - Intel G2140 - Corsair CX Series Modular CX430M - 2x 2TB Western Digital WD20EARX - WHS 2011

Antworten