UEFI Backup Hotfix verfügbar

Hier kann gesichert und wiederhergestellt werden.
Antworten
Benutzeravatar
Porthos
Foren-Einsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 10. Feb 2012, 17:04

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Porthos » 24. Feb 2015, 19:38

Dann wäre da noch die Neuinstallation der Connect Software... ;)
Gruß
Michael

Server (WHS 2011):
Asus M5A88-V Evo mit Athlon II X2 250 und 8GB RAM
1x256GB System SSD, 4x2TB Daten HDDs, 1x3TB extern USB3.0 HDD
Add Ins: Lights-Out 2.0, SMART 2013, AWIECO Drive Info
Clients: 5xWin10 Pro/64, 3xMultimedia Devieces

reel
Foren-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 24. Nov 2011, 13:26

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von reel » 25. Feb 2015, 08:33

hehe ja das habe ich natürlich auch gemacht. Das betrifft aber doch nur den uefi/win 8.1 client oder? kann mir jemand sagen wie ich den hotfix deinstallieren kann? dann würde ich es einfach nochmal probieren. Unter "installierte Updates" steht der Hotfix gar nicht drin. Nur im Updateverlauf kann ich ihn sehen.. aber da habe ich nicht die Möglichkeit ihn zu udeinstallieren.

Benutzeravatar
Porthos
Foren-Einsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 10. Feb 2012, 17:04

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Porthos » 25. Feb 2015, 09:11

Leider nicht... :lol:
Du musst die Connect Software für alle Clients neu installieren.

Oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht?
Gruß
Michael

Server (WHS 2011):
Asus M5A88-V Evo mit Athlon II X2 250 und 8GB RAM
1x256GB System SSD, 4x2TB Daten HDDs, 1x3TB extern USB3.0 HDD
Add Ins: Lights-Out 2.0, SMART 2013, AWIECO Drive Info
Clients: 5xWin10 Pro/64, 3xMultimedia Devieces

reel
Foren-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 24. Nov 2011, 13:26

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von reel » 26. Feb 2015, 17:52

Also es geht leider noch immer nicht! Auch nach deinstallation der Clientsoftware. Weiss jemand wie ich den Hotfix wieder deinstalliere?

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von larry » 26. Feb 2015, 20:23

Vielleicht schreibst du erst mal ein paar mehr Details. Hast du die Clientsoftware neu installiert? Was geht nicht? Was für eine Fehlermeldung kommt?...
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
Porthos
Foren-Einsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 10. Feb 2012, 17:04

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Porthos » 26. Feb 2015, 20:34

Hallo reel,
bei dir ist ja wohl der Wurm drin.

Also hier nochmal alle Schritte die ich durchgeführt habe:
1.) Alle Clients entfernen
2.) Alle archivierten Clients löschen (keine Dateien aufheben --> siehe klapke)
3.) Hotfix installiert (KB27811227)
klapke hat geschrieben: Aus den 3 Downloaddateien des KB 2781272 ein Paket bauen (ob einzelne genügen habe ich nicht getestet), d.h. alle in das gleiche Verzeichnis extrahieren und danach auf den Server installieren. Server booten.
Windowsupdate am Server starten und das KB 2934953 installieren und den Server wieder booten. (Das KB 2934953 erscheint nur im Windowsupdate, wenn das KB 2781272 installiert wurde.)
4.) Ich habe auf allen Clients die Connector Software deinstalliert und neu gebootet
5.) Danach stand auf dem Server das KB2934953 update zur Verfügung (~ 1Stunde später)
6.) Auf alle Clients die Connector Software neu installiert.
7.) Im Dashboard wieder die Sicherungen konfiguriert.
8.) ... Ich denke das war's ...

Jetzt läuft alles wieder.
Vielleicht fällt Dir in der Abfolge etwas auf, das Du übersehen / anderst gemacht hast.
Mehr fällt mir jedenfalls nicht mehr ein.
Gruß
Michael

Server (WHS 2011):
Asus M5A88-V Evo mit Athlon II X2 250 und 8GB RAM
1x256GB System SSD, 4x2TB Daten HDDs, 1x3TB extern USB3.0 HDD
Add Ins: Lights-Out 2.0, SMART 2013, AWIECO Drive Info
Clients: 5xWin10 Pro/64, 3xMultimedia Devieces

reel
Foren-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 24. Nov 2011, 13:26

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von reel » 28. Feb 2015, 10:05

larry hat geschrieben:Vielleicht schreibst du erst mal ein paar mehr Details. Hast du die Clientsoftware neu installiert? Was geht nicht? Was für eine Fehlermeldung kommt?...
Ok! Also ich habe die Clientsoftware neu installiert. Danach habe ich für die nicht uefi Clients keine Möglichkeit eine manuelle Sicherung zu starten. Den uefi client hatte ich aber nur testweise drin der ist wieder entfernt. Klicke ich auf Sicherung anpassen kommt die Fehlermeldung:

task konnte aufgrund eines unbekannten Fehlers nicht ausgeführt werden. Überprüfen sie ob alle Dienste ausgeführt werden.

Ich weiß Aber ja leider gar nicht welche Dienste

Beim uefi Client bekomme ich nur die Option:

Daten und Ordner wiederherstellen

dabei sollte es eigentlich gar keine geben.

@Porthos:

Ja so habe ich das auch gemacht. Nur das ich zunächst nur die Software vom uefi Client deinstalliert hatte. Die anderen habe ich erst nachträglich entfernt.also nach hotfix Installation

Ich muss aber nur die Software am Cliet deinstallieren oder? Die Rechner müssen nicht aus dem Dashboard entfernt werden, richtig? Sonst sind meine Backups doch weg oder?
Zuletzt geändert von reel am 28. Feb 2015, 11:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von larry » 28. Feb 2015, 10:41

Wird an den Clients der Server korrekt als Online angezeigt - grünes Symbol?

Dann solltest du zuerst einmal die Dienste aufrufen.
Sortiere die Einträge man nach Starttyp und schau mal nach, welche Dienste den Starttyp automatisch haben und nicht laufen.

Die Clients müssen nicht aus dem Dashboard entfernt werden.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

reel
Foren-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 24. Nov 2011, 13:26

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von reel » 28. Feb 2015, 11:18

larry hat geschrieben:Wird an den Clients der Server korrekt als Online angezeigt - grünes Symbol?

Dann solltest du zuerst einmal die Dienste aufrufen.
Sortiere die Einträge man nach Starttyp und schau mal nach, welche Dienste den Starttyp automatisch haben und nicht laufen.

Die Clients müssen nicht aus dem Dashboard entfernt werden.
ämm kann ja nicht sein... fällt mir grade auf. Die Clientsoftware soll ja deinstalliert sein und erst nachdem das update installiert ist aufgespielt werden. Von daher macht es eigentlich auch sinn, dass ich die Sicherung nicht anpassen kann :D . Nur die Fehlermeldung ist etwas bescheuert.

Die Dienste habe ich mir jetzt angeschaut. Der Initialisierungsdienst lief nicht. Dieser kann aber gestartet werden. Net Framework lief auch nicht (2 Dienste). Wenn ich diese versuche zu starten werden sie direkt wieder beendet mit der Meldung, dass sie grade nicht gebraucht werden.

Benutzeravatar
Porthos
Foren-Einsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 10. Feb 2012, 17:04

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Porthos » 28. Feb 2015, 13:48

Hallo reel , Hallo larry,

so wie ich das Verstanden habe müssen die Rechner aus dem Dashboard entfernt werden und bei der Frage ob die Backups archiviert werden sollen, muss der der Haken entfernt werden.
Ziel ist es alte Backups vom Server zu entfernen, da die nach dem Connector Software Update ohnehin nicht mehr verwendbar sind.
Wozu sollen die auch aufgehoben werden? Jedenfalls habe ich alles im Dashboard entfernt.
Nach der Neuinstallation der 'neuen' Connector Software (also keine alten Downloads verwenden, sondern neu von der Serverwebseite laden) und der Neukonfiguration der Client-computer,
hat bei mir alles wieder funktioniert.
Gruß
Michael

Server (WHS 2011):
Asus M5A88-V Evo mit Athlon II X2 250 und 8GB RAM
1x256GB System SSD, 4x2TB Daten HDDs, 1x3TB extern USB3.0 HDD
Add Ins: Lights-Out 2.0, SMART 2013, AWIECO Drive Info
Clients: 5xWin10 Pro/64, 3xMultimedia Devieces

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von larry » 28. Feb 2015, 16:48

@reel
keine Ahnung was du mit deinem Beitrag sagen möchtest.

@Michael
Bei mir sind noch Sicherungen von 2012 enthalten, welche auch nach dem Fix funktionieren.
Es ist kein entfernen nötig.

Ich musste auch die Connectorsoftware nicht neu installieren. Fix Installiert. Danch auf Client und Server alle Windowsupdates. Clients waren dann erst einmal Offline. Nach ein paar Minuten haben sich die Clients dann wegen dem Update der Connectorsoftware gemeldet.
Nach dem Update war dann alles ok.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
Porthos
Foren-Einsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 10. Feb 2012, 17:04

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Porthos » 28. Feb 2015, 17:44

@larry
Bei mir funktionierten die Clientupdates erst nachdem ich wie beschrieben vorgegangen war.
Es betraff allerdings nur die 'MBR' -Clients, der neu installierte Rechner (GPT) war auch sofort einsatzfähig.

Haben wir hier ein Missverständniß ?

Also nochmal:
Die (MBR)-Clients musste ich aus dem Dashboard entfernen, den (GPT) nicht.

Möglicherweise war ich ja auch nur zu ungeduldig.
Da ich die alten Backups nicht mehr benötigte (ich sicherer ja meine Daten regelmäßig ;) ) bin ich zufrieden das alles wieder läuft.

In diesem Sinne:
Schönes WE an euch Alle
Gruß
Michael

Server (WHS 2011):
Asus M5A88-V Evo mit Athlon II X2 250 und 8GB RAM
1x256GB System SSD, 4x2TB Daten HDDs, 1x3TB extern USB3.0 HDD
Add Ins: Lights-Out 2.0, SMART 2013, AWIECO Drive Info
Clients: 5xWin10 Pro/64, 3xMultimedia Devieces

reel
Foren-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 24. Nov 2011, 13:26

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von reel » 1. Mär 2015, 08:50

larry hat geschrieben:@reel
keine Ahnung was du mit deinem Beitrag sagen möchtest.
Naja du hast ja gefragt, ob am Client der Server als online gezeigt wird. Aber wenn die Connector Software nicht drauf ist wird das wohl schwierig. Und im Gegenschluss kann ich ja auch die Sicherung für den Client schlecht anpassen. War etwas schlecht ausgedrückt.

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von larry » 1. Mär 2015, 11:57

Dann haben wir also dein Problem gelöst. Es fehlt die Connector Software.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21103
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Nobby1805 » 1. Mär 2015, 12:20

larry hat geschrieben:Dann haben wir also dein Problem gelöst. Es fehlt die Connector Software.
Er hat doch oben geschrieben, dass er die Clientsoftware (vermutlich meint er den Connector) neu installiert hat ... vielleicht sollte er mal schreiben wie er das macht ... und dann prüfen, ob es wirklich der durch den Patch erneuerte Connector ist ;)
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Antworten