UEFI Backup Hotfix verfügbar

Hier kann gesichert und wiederhergestellt werden.
Antworten
oceanview
Foren-Einsteiger
Beiträge: 22
Registriert: 21. Nov 2007, 21:54

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von oceanview » 2. Mär 2013, 11:26

Martin M hat geschrieben:Genau wegen dem GPT-Backup-Problem habe ich bisher auf keinem Client Platten >2GB, also kann ich ruhig noch (etwas) warten.
Arbeitest du nur mit .txt Dateien ;-)
WHS2011: HP MicroServer N40L, AMD Turion II Dual Core Neo N40L (1.5 GHz), 4GB RAM, 3x WD20EARX 2TB Harddisk, Lights-Out, Drive Bender

tdf2001
Foren-Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 5. Mai 2009, 12:52

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von tdf2001 » 4. Mär 2013, 11:35

Hat schon jemand den Patch bezüglich einer kompletten Client-Sicherung bzw. -Wiederherstellung getestet ?
Funktioniert die Komplettsicherung und Komplettwiederherstellung eines Client-PC jetzt einwandfrei oder nicht, da es ja "nur" ein Hotfix ist.

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9926
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von larry » 4. Mär 2013, 12:26

tdf2001 hat geschrieben:... da es ja "nur" ein Hotfix ist.
Was soll es denn sonst sein? Bei solchen Updates gibt es normalerweise eine Betaphase und danach kommt die finale Version als Hotfix.
Somit sollte das schon funktionieren.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

klayer2
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 17. Feb 2013, 14:48

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von klayer2 » 21. Mär 2013, 05:08

Mir ist nicht klar, wo und wie ich diesen Hotfix installieren soll.

Ich vermute, dass ich mit Remotedesktop auf den Server gehen muss, alle drei Files in ein Directory kopieren muss und dann auf 459525_intl_x64_zip.exe klicken muss.

Nach der Installation muss der Server neu gestarten werden.
Es wird dann nach einiger Zeit auf den Clients ein neuer Connector installiert, dass letztere sollte automatisch geschehen.

Ist das korrekt.

oceanview
Foren-Einsteiger
Beiträge: 22
Registriert: 21. Nov 2007, 21:54

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von oceanview » 21. Mär 2013, 07:48

klayer2 hat geschrieben:Mir ist nicht klar, wo und wie ich diesen Hotfix installieren soll.
Ich vermute, dass ich mit Remotedesktop auf den Server gehen muss, alle drei Files in ein Directory kopieren muss und dann auf 459525_intl_x64_zip.exe klicken muss.
Nach der Installation muss der Server neu gestarten werden.
Es wird dann nach einiger Zeit auf den Clients ein neuer Connector installiert, dass letztere sollte automatisch geschehen.
Ist das korrekt.
Richtig. Installation muss vom WHS aus gemacht werden. Hotfix via PC runtergeladen und auf dem WHS in einem Verzeichnis abgelegt. Dann via Remote Desktop auf den WHS und das Hotfix ausführen.
Ich hab aber nur den UEFIHotfix installiert. Wenn man danach versucht einen der anderen Hotfix, die da zum Runterladen noch sind, zu installieren, kommt die Meldung, dass der Hotfix schon installiert sei.

Gruss
H-P
WHS2011: HP MicroServer N40L, AMD Turion II Dual Core Neo N40L (1.5 GHz), 4GB RAM, 3x WD20EARX 2TB Harddisk, Lights-Out, Drive Bender

Jansen
Foren-Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 23. Jul 2012, 19:13

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Jansen » 21. Mär 2013, 07:56

Hat schon jemand Erfahrung einen Client PC komplett aus eienem Backup Wiederherzustellen, nach Installation dieses Hotfixes ?

Ich traue mich nicht mehr dies zu tun da ich ohne den Hotfix den Pc danach nicht mehr vollständig verwenden konnte und komplett neu Installieren musste.

Dies ist ja Eigentlich nicht der sinn eines komplett Backups.

Ich hoffe das dies nun nach diesem hotfix funktioniert.

Piet430
Foren-Einsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 19. Sep 2012, 13:27

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Piet430 » 26. Mär 2013, 14:41

Also ich habe das schon gemacht.
Installiert habe ich nur das dritte auf der Microsoft Seite.
Am Client PC musste ich allerdings den Connector deinstallieren und neu vom Server herunter laden und installieren.
Gesichert habe ich nur die C: Partition nach dem Sichern ist mir zuerst nicht aufgefallen, das kein Ordner mit den Treibern für die vollständige Wiederherstellung angelegt wurde, diese wurde auch nicht benötigt zum Glück.
Wiederhergestellt habe ich das ganze dann mit der Client CD diese musste auch nicht extra als UEFI CD-Rom gestartet werden.

Jansen
Foren-Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 23. Jul 2012, 19:13

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Jansen » 26. Mär 2013, 18:15

Funktioniert nach der Wiederherstellung des Systems auch der Homeserver connector und die automatische Sicherung?

Uwe!
Foren-Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 20. Jul 2012, 10:00

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Uwe! » 27. Mär 2013, 09:21

Piet430 hat geschrieben:Installiert habe ich nur das dritte auf der Microsoft Seite.
Aber aller drei runter geladen? Sonst kann es nicht klappen! Man muss alle drei Files laden und dann das dritte aufrufen, welches dann aus den drei Teilen ein Installationspaket zusammenstellt. Dieses ist dann die eigentlich Datei zum Updaten! Hab ich weiter oben schon mal beschrieben.
WHS2011, Eigenbau-Server mit i5, 4GB RAM, 4x3TB HDD
LightsOut

Piet430
Foren-Einsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 19. Sep 2012, 13:27

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Piet430 » 27. Mär 2013, 15:06

Herunter geladen und installiert nur die dritte das ist schon richtig beschrieben und funktionierte ja auch.
Das Du alle 3 genommen hast kann ja auch richtig sein nur hatte ich das ganze vor deinem Thread so ausgeführt.

@Jansen nach Wiederherstellung funktionierte die Connector Software allerdings benutze ich keine automatische Sicherung.
Ich hatte das ganze auch nur gemacht, um mit WIN8 rumzuspielen und kann mir jetzt jederzeit Win7 wieder zurück spielen.

Jansen
Foren-Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 23. Jul 2012, 19:13

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Jansen » 27. Mär 2013, 16:27

Piet430 hat geschrieben:Herunter geladen und installiert nur die dritte das ist schon richtig beschrieben und funktionierte ja auch.
Das Du alle 3 genommen hast kann ja auch richtig sein nur hatte ich das ganze vor deinem Thread so ausgeführt.

@Jansen nach Wiederherstellung funktionierte die Connector Software allerdings benutze ich keine automatische Sicherung.
Ich hatte das ganze auch nur gemacht, um mit WIN8 rumzuspielen und kann mir jetzt jederzeit Win7 wieder zurück spielen.

bei mir hat nach dem zurückspielen von windows 8 per Backup der Connector auch noch funktioniert aber Automatische Backups waren nicht mehr möglich

kaetho
Foren-Einsteiger
Beiträge: 36
Registriert: 15. Mär 2013, 19:02

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von kaetho » 20. Okt 2013, 20:31

Hallo zusammen,
ich habe vor drei Tagen meinen Server umgebaut und anschliessend komplett neu aufgesetzt. Bei diesem Hotfix bin ich aber nicht sicher, ob ich das jetzt nochmals installieren soll. Beim Server sind alle Updates via Windows Update eingespielt.
Nun habe ich meine beiden Win8-Clients neu eingebunden (Connector de- und wieder installiert). Nun will aber die Clientsicherung nicht mehr. Einrichten geht, nach dem Start bleibt sie aber ca. 10min auf 1% stehen und bricht dann ab.

Liegt das nun am nicht eingespielten Hotfix, oder muss ich das Problem anderswo suchen?

Gruss, Thomas
Server: WHS2011@Eigenbau (Gigabyte-Board GA-Z77-DS3H, Intel I5-3330, 8GB Ram, Coolermaster-Gehäuse, DVD-Rom)
Systemplatte WD red, 2 TB, Datenplatten 1x WD red 2TB
Intel SRCSAS18E-Controller mit 4 2TB WD-Platten und DrivePool
per USB2 3x WD-Elements 2TB, 2x WD-Elements 3TB; per USB3 1x WD-MyBook 4TB für Datensicherung (Acronis)
Neuer Server, am "basteln": HP ProLiant ML10-V2, i3, 32GB Ram, Systemplatte SSD Samsung 850 PRO, 256GB, 2.5", Pro, Datenplatte 2x HD WD Red 3.5" 3TB SATA-III, DVD Asus, Windows Server 2016 essentials

GrinGEO
Foren-Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: 6. Mai 2009, 07:22

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von GrinGEO » 16. Feb 2014, 13:40

funktioniert bei Euch die Sicherung von Win 8 nach dem Hotfix... Bei mir nach wie vor das gleiche PRoblem dass das Backup bei 1% hängen bleibt...

kriege auch auf dem Win 8 Client immer diese Meldung
Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Beim Abfragen nach der Schnittstelle "IVssWriterCallback" ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. hr = 0x80070005, Zugriff verweigert
. Die Ursache hierfür ist oft eine falsche Sicherheitseinstellung im Schreib- oder Anfrageprozess.

Vorgang:
Generatordaten werden gesammelt

Kontext:
Generatorklassen-ID: {e8132975-6f93-4464-a53e-1050253ae220}
Generatorname: System Writer
Generatorinstanz-ID: {a2ccaf4e-e8e6-4381-beb4-e735a57ff7b1}

WHS v1 (Remote Backup Server mit Crashplan) Acer H341 mit 2x 1,5 TB + 2x 2 TB, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x2TB via eSATA
WHS 2011 mit DB2 (Backup Server via WHS Clients, Renderingmaschine) Acer Aspire X3995 mit i7-3770 16GB RAM, 2TB intern, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x4TB via USB 3.0

Client 1 (Workstation) Acer Predator G3-605 mit i7-4770 16GB RAM, 2TB intern Daten, 2x 4TB intern gespiegelt Daten, 5x 2TB ext. USB 3.0 Backups + Archive
Client 2 (Mobile Workstation) Acer Aspire V3 8GB RAM, 1TB intern Daten
Client 3
Client 4
Client 5
Client 6

GrinGEO
Foren-Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: 6. Mai 2009, 07:22

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von GrinGEO » 20. Feb 2014, 10:18

welche datei habt Ihr denn vom Hotfix genommen... bei mri geht das Backup immer noch nciht

WHS v1 (Remote Backup Server mit Crashplan) Acer H341 mit 2x 1,5 TB + 2x 2 TB, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x2TB via eSATA
WHS 2011 mit DB2 (Backup Server via WHS Clients, Renderingmaschine) Acer Aspire X3995 mit i7-3770 16GB RAM, 2TB intern, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x4TB via USB 3.0

Client 1 (Workstation) Acer Predator G3-605 mit i7-4770 16GB RAM, 2TB intern Daten, 2x 4TB intern gespiegelt Daten, 5x 2TB ext. USB 3.0 Backups + Archive
Client 2 (Mobile Workstation) Acer Aspire V3 8GB RAM, 1TB intern Daten
Client 3
Client 4
Client 5
Client 6

Hallllo74
Foren-Einsteiger
Beiträge: 29
Registriert: 6. Feb 2014, 09:50

Re: UEFI Backup Hotfix verfügbar

Beitrag von Hallllo74 » 27. Feb 2014, 10:29

Moin,

bei meinem WHS2011 geht nach dem Hotfix das automatische BackUp eines Uefi Clients ohne Probleme. Allerdings funktioniert das Wiederherstellen auf diesem Client nicht. Wenn ich den Wiederherstellungsprozess (für die Daten des Uefi Clients) von einem älterem Client starte, funktioniert es bestens. Daten kann ich also wiederherstellen, aber nicht komfortable den ganzen Rechner -> gut genug für mich im Moment :-)

Beste Grüße,
H.

Antworten