Festplatte für Serversicherung wg. Kapazität getauscht - wie kommt man an Sicherungen?

Hier kann gesichert und wiederhergestellt werden.
Antworten
Max
Foren-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 2. Jan 2009, 15:49

Festplatte für Serversicherung wg. Kapazität getauscht - wie kommt man an Sicherungen?

Beitrag von Max » 7. Jul 2019, 15:51

Liebes Forum,
ich habe meine Festplatte für den WHS 2011 vergrößern müssen, da nicht mehr ausreichend Platz war. Habe den Tausch wie im Dashboard beschrieben problemlos vornehmen können. Jetzt habe ich wieder 500 GB frei für Serversicherung. Doch wie komme ich bei BEdarf an die alten Backups des Servers, die auf der getauschten (vollen) Platte liegen? :nw

Danke und Grüße
MAX
Fritz!Box 7490
TimeCapsule (Backup & Access-Point)
1&1 DSL 50.0000
WindowsHomeServer (WHS 20011)
Lights-Out 2 (Version 2.0.2.3535)
Festplatte 1: SAMSUNG ST500LM012 (500 GB, SATA; 2,5'') (System & Daten)
Festplatte 2: SAMSUNG HD154UI (1500 GB, SATA) (Daten)
Festplatte 3: Hitachi HDS 5C3020 (2000 GB, SATA) (Daten)
Serversicherung: WD (600 GB, SATA)
TwonkyServer für Streaming
TV: Samsung 32 LE B 650
Client 1: Fujitsu Siemens Scaleo P mit Windows 10 Pro, 64-Bit
Client 2: Acer Notebook mit Windows 7 Home Premium, 32-Bit
Client 3: Acer Aspire mit Windows 10 Pro, 64-Bit
Client 4: Desktop Eigenbau mit Windows 7 Home Premium, 32-Bit
Client 5: iMac unter OS X 10.11 El Capitan

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9871
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Festplatte für Serversicherung wg. Kapazität getauscht - wie kommt man an Sicherungen?

Beitrag von larry » 8. Jul 2019, 17:44

Was geht denn nicht?
Normalerweise musst du nur die alte Platte anschließen und dann hast du auch Zugriff auf die Sicherungen.

Gruß
Larry

Max
Foren-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 2. Jan 2009, 15:49

Re: Festplatte für Serversicherung wg. Kapazität getauscht - wie kommt man an Sicherungen?

Beitrag von Max » 11. Jul 2019, 12:30

Danke für Info. War jetzt nur als allgemeine Frage gedacht, da ich die Platte aktuell noch im WHS hängen habe. Nach Deinen Ausführungen kann ich ja dann die Platte wohl rausnehmen und in den Safe schließen ;-)
Vermutlich ist nach geraumer Zeit der Nutzwert immer geringer, da die neue Platte ja sukzessive mit aktuellen Backups bespielt wird.

Soweit dann alles prima.
Vielen Dank.
MAX
Fritz!Box 7490
TimeCapsule (Backup & Access-Point)
1&1 DSL 50.0000
WindowsHomeServer (WHS 20011)
Lights-Out 2 (Version 2.0.2.3535)
Festplatte 1: SAMSUNG ST500LM012 (500 GB, SATA; 2,5'') (System & Daten)
Festplatte 2: SAMSUNG HD154UI (1500 GB, SATA) (Daten)
Festplatte 3: Hitachi HDS 5C3020 (2000 GB, SATA) (Daten)
Serversicherung: WD (600 GB, SATA)
TwonkyServer für Streaming
TV: Samsung 32 LE B 650
Client 1: Fujitsu Siemens Scaleo P mit Windows 10 Pro, 64-Bit
Client 2: Acer Notebook mit Windows 7 Home Premium, 32-Bit
Client 3: Acer Aspire mit Windows 10 Pro, 64-Bit
Client 4: Desktop Eigenbau mit Windows 7 Home Premium, 32-Bit
Client 5: iMac unter OS X 10.11 El Capitan

Antworten