Drive Bender Log Dateien (Standard-Verzeichnis und Löschung)

Alles zu den verschiedenen Add-Ins (Für Lights-Out gibt es ein separates Forum!)
Antworten
oceanview
Foren-Einsteiger
Beiträge: 22
Registriert: 21. Nov 2007, 21:54

Drive Bender Log Dateien (Standard-Verzeichnis und Löschung)

Beitrag von oceanview » 20. Nov 2016, 12:43

Hallo zusammen

Drive Bender schreibt die Log Dateien auf dem WHS in das Verzeichnis:
C:\ProgramData\Division-M\Drive Bender\Logs

Dort sammeln sich dann die Logdateien und frisst mir den Speicherplatz auf C:\ .
Vor allem die Log Datei mit der Bezeichnung "HealthMonitorAudit-*.csv" benötigt pro Datei über 1.3 GB an Platz.
Zur Zeit verschiebe ich manuell die älteren Logs auf eine andere HD, damit C:\ nicht vollläuft.

Frage:
- Kann man das Standardverzeichnis für diese Logdateien irgendwie ändern? So dass man eine grössere HD auswählen könnte?
- Kann man einstellen wie lange die Logdateien gesammelt werden sollen?
- Macht es überhaupt Sinn, die älteren Log Dateien zu behalten oder kann ich diese regelmässig löschen?

Besten Dank
WHS2011: HP MicroServer N40L, AMD Turion II Dual Core Neo N40L (1.5 GHz), 4GB RAM, 3x WD20EARX 2TB Harddisk, Lights-Out, Drive Bender

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Drive Bender Log Dateien (Standard-Verzeichnis und Löschung)

Beitrag von larry » 20. Nov 2016, 13:20

Innerhalb von Drive Bender kenne ich keine Möglichkeit den Pfad oder die Aufbewahrungdauer einzustellen. Du könntest den Pfad mit einem Hardlink auf eine andere Platte legen. Das geht z.B. mit dem Tool Link Shell Extension.
Grundsätzlich könntest du auch den Ordner komprimieren (Explorer / Eigenschaften / Erweitert). Bei Logfiles bringt das einiges.
Ich habe die alten Logfiles noch nie benötigt...

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Antworten