WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Alles zu den verschiedenen Add-Ins (Für Lights-Out gibt es ein separates Forum!)
Antworten
Hooray
Foren-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 4. Jan 2010, 19:18

WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Beitrag von Hooray » 27. Jun 2014, 19:56

Hallo liebe Leute,

nachdem das letzte Update von DB (damals auf 1.9.5.0) so schön geklappt hat, habe ich jetzt auch das Update auf 2.1.1.0 drüber installiert.
Wenn ich jetzt neu starte, ist der ganze Pool futsch, nur C:/ wird angezeigt und Z:/ (ist mein Backup-Laufwerk, nicht im Pool). Die drei FP mit je 2 TB, die ich im Pool hatte werden im Explorer genau so wenig mit Laufwerkbuchstaben angezeigt wie der Pool als solches...

Was kann ich tun....?
Vielen Dank,
Hartmut

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9905
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Beitrag von larry » 27. Jun 2014, 20:20

Einfach mal abwarten. Drivebender braucht eine Weile bis der Pool aktualisiert ist. Das kann je nach Dateianzahl wohl auch mal ein paar Stunden dauern.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Hooray
Foren-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 4. Jan 2010, 19:18

Re: WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Beitrag von Hooray » 27. Jun 2014, 22:11

Das mit dem Abwarten hab ich schon gemacht... (ist ein paar Tage her, trotzdem sind die Laufwerke immer noch verschwunden, nur in der Datenträgerverwaltung tauchen die FP auf)...
Liegt es vielleicht daran, dass der WHS bei nichtzugriff in den Ruhezustand geht (und er daher nur immer zwei bis drei Stündchen läuft...). Ich lass ihn jetzt mal durchlaufen und schau mal.

Wolli218
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 5. Jun 2010, 06:25

Re: WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Beitrag von Wolli218 » 28. Jun 2014, 10:20

Hast Du schon mal den Server ein zweites mal heruntergefahren und neu gestartet?

Bei mir war danach alles wieder da! Läuft bestens!
Server: WHS 2011 mit Drive-Bender
Geh: LianLi PC-V354A, Board: Gigabyte GA-H67MA-USB3-B3, CPU: Intel Core i3-2100 Box,
Netzteil: BeQuiet! BQT E8-500W; RAM: 2x 4096MB CorsairPC 1600-DDR3,
Festplatten: 2x 2TB Samsung HD204UI, 2x 2TB WD CaviarGreen WD20EARS

Hooray
Foren-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 4. Jan 2010, 19:18

Re: WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Beitrag von Hooray » 28. Jun 2014, 13:56

Wolli218 hat geschrieben:Hast Du schon mal den Server ein zweites mal heruntergefahren und neu gestartet?

Bei mir war danach alles wieder da! Läuft bestens!
mehrfach...
und jetzt habe ich den Server über die ganze Nacht angelassen (also in LightsOut das ausschalten bei Inaktivität deaktiviert). Und trotzdem sind keine Laufwerke mehr sichtbar...
Und wenn ich den Drive Bender Manager aufrufe, will er "connect to a Drive Bender server" machen, vorgegeben ist Localhost und Port 9885, aber den findet er nicht... ("unable to connect to the local/remote machine")...

Ich überlege, ob ich in der Datenträgerverwaltung (dort sind die Festplatten und die Partitionen sichtbar) die fraglichen Partitionen mal "als aktiv markieren" soll... Legt denn Drive Bender die Daten direkt lesbar ab, so dass ich sie mir im Zweifelsfall händisch wieder zusammensuchen könnte (sind ein paar schöne Fotos dabei, die ich in den letzten Tagen gemacht habe)....?
Was meint Ihr?

Vielen Dank für Eure Hilfe,
Hartmut

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9905
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Beitrag von larry » 28. Jun 2014, 14:38

Mache am besten erst einmal nichts in der Datenträgerverwaltung.

Um deine Daten musste du dir keine Sorgen machen. DriveBender schreibt diese ganz normal auf die Datenträger. Somit können diese ausgelesen werden, nachdem man den Platten einen Laufwerksbuchstaben vergeben hat.

Welche Fehlermeldungen werden den im Dashboard des WHS angezeigt?
Du könntest mal bei den Diensten schauen, ob alle Dienste mit dem Starttyp automatisch wirklich gestartet sind. Evtl. läuft der Drivebender Dienst nicht, oder ein Dienst den Drivebender benötigt. Wenn einer nicht läuft einfach mal starten lassen.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Hooray
Foren-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 4. Jan 2010, 19:18

Re: WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Beitrag von Hooray » 28. Jun 2014, 17:25

larry hat geschrieben:Mache am besten erst einmal nichts in der Datenträgerverwaltung
gut, ich übe mich in Geduld: OOOOOOOOOOOOOOOOHHHHHHHHHHHMMMMMMMMMMMM :roll:
larry hat geschrieben:Um deine Daten musste du dir keine Sorgen machen. DriveBender schreibt diese ganz normal auf die Datenträger. Somit können diese ausgelesen werden, nachdem man den Platten einen Laufwerksbuchstaben vergeben hat.
Puhhh, dann komme ich ja noch an meine Daten, so als letzte Möglichkeit...
larry hat geschrieben:Welche Fehlermeldungen werden den im Dashboard des WHS angezeigt?
Also wenn ich das Dashboard starte, bleibt es hängen an der Stelle, wo "connect to a Drive Bender Server" erscheint. Wenn ich da sage: "connect" kommt die Meldung "unable to...". Wenn ich dann den Dialog cancel, komme ich in's Dashboard. Dort komme ich aber auch nicht wirklich weiter, denn alle Serverordner lagen ja in dem Pool, jetzt nicht mehr vorhanden ist. Daher (?) stürzt das Dashboard ab, wenn ich auf

Wenn ich das Dashboard dann nochmal starte, kommen "Einstellungen für abgsicherten Modus" wo mir DB als "zweifelhaftes Add-In" genannt wird, das ich deaktivieren sollte (das habe ich mich aber bisher nicht getraut).
Ach ja: im Dashboard werden (natürlich...) unter "Serverordner und Festplatten" keine angezeigt... (ist ja auch klar, wenn der Pool futsch ist...).
larry hat geschrieben:Du könntest mal bei den Diensten schauen, ob alle Dienste mit dem Starttyp automatisch wirklich gestartet sind. Evtl. läuft der Drivebender Dienst nicht, oder ein Dienst den Drivebender benötigt. Wenn einer nicht läuft einfach mal starten lassen
Ja, da ist der "DriveBender Service" gewesen, der zwar auf Automatischer Starttyp steht, aber nicht gestartet war. Das hab ich jetzt mal nachgeholt und schau mal, was passiert...
Und siehe da: die fehlenden Laufwerke (D/F/G) sind im Explorer wieder da!!!! Yeah!!!

Jetzt bin ich mal gespannt, wie sich das weiter entwickelt ;-)
Als erstes mache ich mal eine Serversicherung, dann hab ich meine Fotos noch, wenn er doch noch abraucht ;-)
Ich erzähl dann mal.
larry hat geschrieben:Gruß
Larry
Herzlichen Gruß zurück. Und: ist ja bemerkenswert, dass Du immer so schnell was weißt! Wenn Du mal vorbeikommst, bekommste 'n Bier (oder was immer Du magst) :lol:

Wolli218
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 5. Jun 2010, 06:25

Re: WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Beitrag von Wolli218 » 29. Jun 2014, 11:08

Larry war schneller und hatte mal wieder den richtigen Riecher! ;)

Muss wohl wirklich mit den Diensten zu tun haben (siehe Link)!
http://community.division-m.com/index.p ... =localhost
Server: WHS 2011 mit Drive-Bender
Geh: LianLi PC-V354A, Board: Gigabyte GA-H67MA-USB3-B3, CPU: Intel Core i3-2100 Box,
Netzteil: BeQuiet! BQT E8-500W; RAM: 2x 4096MB CorsairPC 1600-DDR3,
Festplatten: 2x 2TB Samsung HD204UI, 2x 2TB WD CaviarGreen WD20EARS

Hooray
Foren-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 4. Jan 2010, 19:18

Re: WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Beitrag von Hooray » 29. Jun 2014, 17:26

Jau, es waren die Dienste. Nach dem nächsten Server-Neustart war in Dashboard, im Explorer und von den externen Computern, die auf den WHS zugreifen, wieder alles so wie es sein soll!
Daaaannnnkeeeee! ;-)
Hartmut

Peter Hegemann
Foren-Einsteiger
Beiträge: 49
Registriert: 28. Mai 2009, 13:10

Re: WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Beitrag von Peter Hegemann » 24. Jul 2014, 15:39

Hallo zusammen,

Ich würde eigentlich auch endlich auf 2.x updaten.
Ich war jedoch etwas beunruhigt nachdem ich im Herstellerfirma einige alarmierende Probleme lesen musste.
Jetzt habe ich hier im Forum auf Anhieb nur diese eine Diskussion mit Problemen gefunden.
Kann ich also davon ausgehen dass es sehr sehr viele glückliche Nutzer mit erfolgreichem 2.x-update gibt?!?
Mein Risiko also gering ist?

Viele Grüße,
Phe


Homeserver 2011, HP Proliant N54L, Samsung SSD 256, biosmod, eSata portmultiplier aktiviert für Sharkoon 5-bay box
Sent from my iPad using Tapatalk

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9905
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Beitrag von larry » 24. Jul 2014, 16:25

Es gibt selten Leute die das Problem haben, das es funktioniert ;-)
Bei mir läuft es auf 3 Rechnern problemlos.
Das Risiko ist auch dahingehend gering, dass auch die mit Problemen keinen Datenverlust erlitten haben.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Peter Hegemann
Foren-Einsteiger
Beiträge: 49
Registriert: 28. Mai 2009, 13:10

Re: WHS2011 - Drive Bender Update (2.110) - alles futsch....

Beitrag von Peter Hegemann » 27. Jul 2014, 15:58

Danke, hat funktioniert ... Musste mehrfach neu starten bis alle Services wieder von Anfang an liefen und das dashboard keine Fehler mehr anzeigte. Dann aber alles gut.


Homeserver 2011, HP Proliant N54L, Samsung SSD 256, biosmod, eSata portmultiplier aktiviert für Sharkoon 5-bay box
Sent from my iPad using Tapatalk

Antworten